Frage von iddi28, 195

Hartz4 Schmarotzer und Betrüger melden?

Hey kenne jemanden über Ecken, der ALG2 bezieht (sicher seit Jahren) und auch sicher seit Jahren Schwarzarbeitet. Wieviel genau er verdient keine Ahnung, hat aber immer Kohle, teuere Sachen, fliegt in den Urlaub und lehnt Arbeitsangebote vom Amt ab oder ist dauernd ''offiziell krank''

Sollte ich den melden? Beweise hab ich eher nicht. Machen die dann überhaupt was?

Antwort
von herakles3000, 104

Ja melde ihn und auch deinen verdacht den ein harzt 4 Empfänger kann nicht Ständig teurer Sachen haben und in den Urlaub fliegen alleine damit kommt er schon in Erklärungsnot Solche Menschen sind am schlechten ruf aller anderen die hartz 4 bekommen schuld also melde ihn den nicht nur er schadet uns sondern auch der der ihn schwarzarbeiten läst und das -mus abgeschafft werden..

Antwort
von Otilie1, 120

h4 und alg2 sind 2 verschiedene schuhe . aber wenn dich sein verhalten i sagen wir mal °°irritiert°°  könntest  du den mal auch annonym anschwärzen

Kommentar von iddi28 ,

Nein ALG2 ist aus dem SGB2 und ist uns allen als Hartz4 bekannt...Alleinstehener Regelsatz 404€ + Wohnung

Kommentar von Otilie1 ,

ich denke alg2 bekommt man wenn das gehalt trotz voller arbeitszeit nicht ausrecht  als zusatz , also ergänzend ? habe ich das wohl  falsch gedacht

Kommentar von iddi28 ,

Aufstocker sind auch ALG2 Leistungsempfänger...Voller Regelsatz ist aber auch ALG2

Kommentar von Otilie1 ,

oh gott , was bin ich froh so was nicht zu brauchen..............

Kommentar von petrapetra64 ,

da kannst du wirklich froh sein, wenn du das nicht brauchst. Leider kann das keiner ausschliessen, dass man nicht mal in die Lage kommt, dass man darauf angewiesen ist. 

H4 und Alg2 ist aber wirklich das gleiche. Alg2 heißt es korrekt, H4 ist nur die Bezeichnung, unter dem die Beratungen zu einer Neuregelungen bekannt geworden sind, also quasi der politische Teil, aus dem dann das neue Alg2 hervorgegangen ist. 

Ob an Alg2 nun aufstockend erhält, weil das eigene Geld nicht ausreicht (es gibt ja verschiedene Einkommensarten) oder ob an gar kein Einkommen erzielt, spielt keine Rolle, es ist und bleibt Alg2. Sonst gibt es nur noch Grundsicherung, wenn jemand dauerhaft nicht arbeiten kann oder muss (z.B. Rentner). 

Antwort
von Poldile, 70

früher, in der DDR rekrutierte die STASI sogenannte „INOFFIZIELLE MITARBEITER“, die dann ihre nachbarn, arbeitskollegen, sportskameraden und sonstige menschen in ihrem umfeld bespitzelten, um diese dann anzuschwärzen. 

in der BRD hat es dieser staat nicht mehr nötig solche „IM's“ zu rekrutieren, denn die leute sind heutzutage durch schule und medien so gedrillt, dass sie dies, ganz von alleine machen. 

ES LEBE DAS DENUNZIANTENTUM – ES LEBE DER POLIZEISTAAT !

aber merke:

der könig liebt den verrat, nicht den verräter!

Antwort
von pritsche05, 77

Ja, immer. Ich würde es Anonym machen, könnte sonst Probleme geben ! Anonymität ist in deinem Fall keine Feigheit sondern Eigenschutz !

Antwort
von Virginia47, 73

Mach doch - wenn es dein Gewissen beruhigt. 

Antwort
von Poldile, 61

iddi28, wie oft willst du die gleiche frage noch stellen?

wochen?

monate?

jahre?

langsam langweilt es!

es wird dich keiner heilig sprechen und vom denunziatentum spricht dich auch keiner frei!


ist das ein projekt, oder recherche für eine doktorarbeit, oder hast du nur langeweile?
Antwort
von 123Paluna, 103

Neid ist auch eine Form der Anerkennung.

Antwort
von DougundPizza, 68

Jaja immer diese Neider...

Antwort
von yoda987, 49

Ja und? Andere Menschen verarschen den Staat und die Menschen viel perverser. Du siehst sie jeden Tag und nennen sich Politiker, Lobbyisten, Unternehmer und Wohltäter

Kommentar von iddi28 ,

rechtfertigt der eine Betrug den anderen? Was wäre wenn jeder so denken würde?

Kommentar von yoda987 ,

Dann sollten wir bei den großen anfangen und nicht bei den kleinen, die sind nämlich das wahre Übel. Müssen wir uns immer gegenseitig an die Karre p*****? Gönnt ihm doch den Urlaub, soo viel mehr verdient man durch Schwarzarbeit auch nicht. Wenn alle mehr zusammen arbeiten würden und gegen sich die Sauereien der Wohlhabenden auflehnen würden, hätte es niemand mehr nötig schwarz zu arbeiten. Frage dich, was jemanden dazu treibt, überhaupt so zu handeln und so etwas in Erwägung zu ziehen um ein würdiges Leben zu führen.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten