Frage von resend, 43

Hartz4 Hauptantrag, Datum zu alt?

Guten Tag,

wie alt darf das Datum des Hartz4 Hauptantrages maximal sein?

Beispiel: Man hat alle Kontoauszüge der letzten Monate (die alles bis ende dezember bescheinigen) besorgt + den 10.01.16 beim Hauptantrag rein geschrieben, mit der info das man ab dem 01.03.2016 diese Unterstützung benötigt. Hat man dann irgendwelche Probleme wenn man den Antrag erst am 02.02.2016 abgibt?

Muss man dann sogar noch den Kontoauszug von Januar 2016 nachreichen, oder gar den Antrag neu ausfüllen weil von der Unterschrift vom 10.01.2016 bis Abgabe 1 Monat vergangen ist?

Antwort
von EstherNele, 23

Ich glaub, das Datum auf dem Antrag ist das geringste Problem.

Mir hat das Amt mal einen Teil meines Antrages "verbummelt" - da haben sie sich von meiner Kopie (meine Unterlagen) eine Kopie gemacht, neben das alte Datum drauf das aktuelle gesetzt, Kürzel von Fallmanager daneben - fertig!

Wenn du deinen Antrag später abgibst, dann solltest du aber darauf achten, dass sich seit dem Tag des Ausfüllens nichts geändert hat. 

Dass der Stand auf deinem Konto ein geringfügig anderer ist - wer will das überprüfen. Auch die Menge des Bargeldes abzufragen, ist ja eher ein Joke.
Du siehst - ich meine : was wesentliches geändert hat.

Bei den Kontoauszügen musst du allerdings aufpassen - wenn es heißt: die Kontoauszüge x Monate zurück, dann musst du bei späterem Abgeben eben die Kopien des Monates Januar dazulegen, die würden dir ansonsten fehlen.

Antwort
von blumenkanne, 17

ist doch völlig egal wie alt das datum im hauptantrag ist. wenn du erst ab 1.3. alg2 beantragst, dann solltest du es jetzt abgeben oder eben am 2.2. obwohl das schon sehr spät ist.

dein sb für leistungssachbearbeitung wird dir sagen welche kontoauszüge er sehen will. in der regel sind das die letzten 3-6 monate. also ist natürlich dez-februar mit abzugeben in kopie.

mach dir keine gedanken, bei antragsabgabe wird dir alles gesagt. wenn du verunsichert bist, rufe doch einfach die hotline an und frage nochmal nach genauen richtlinien darüber.

Antwort
von JiaoYu, 13

Unser Jobcenter hat fast ausnahmslos eine "Bearbeitungszeit" von ca. 8-10 Wochen für einen Hauptantrag...Wenn auch Du ab 1.3. ohne Geld dastehen willst, dann gib den Antrag ruhig erst Anfang Februar ab... Ich würde mich nicht drauf verlassen, daß zum 1.3. Leistungen ausgezahlt werden. Also rechtzeitig und vor allem vollständig einreichen. Jede Nachfrage/Unterlagennachreichung des JC verzögert die Bearbeitung!

Antwort
von Georg63, 16

Gib ihn doch gleich ab, dann hast du erstmal Ruhe und die sind früher mit der Bearbeitung fertig ... vielleicht .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community