Frage von Lillybeam, 99

Hartz4 Bedarfsgemeinschaft und 450€ Job?

Hallo ich lebe mit meinem Freund in einer Bedarfsgemeinschaft. Wir sind seit Januar arbeitslos. Nun habe ich die Möglichkeit morgen einen 450€Job anzufangen. Ich würde 284€ verdienen. Wie sieht es jetzt aus, kriegen wir weniger Hartz 4 als vorher? Ich habe es in einem Internet Rechner ausgerechnet. Normalerweise würden wir 1.112€ im Monat kriegen aber der Rechner sagte mir, wir kriegen dann nur 965€ im Monat. Was ist mit dem Freibetrag, wird der nicht drauf gerechnet? Ich möchte den Job wirklich annehmen!! Kann mir wer helfen?!

Antwort
von turnmami, 59

Natürlich bekommt ihr dann weniger H4, wenn du Einkommen hast. Aber mit deinem Verdienst hast du doch nach der Kürzung von H4 immer noch mehr Geld als vorher!

Antwort
von KadessaMepha, 57

Alles was über den Freibetrag hinausgeht wird auf den regulären Satz mit angerechnet. Dementsprechend musst du selber wissen ob sich der Job lohnt oder nicht. 

Antwort
von glaubeesnicht, 49

Die Rechnung könnte so hinkommen. Du bekommst dann 965 vom Amt zusätzlich die 284, die du verdienst, das sind dann 1249 Euro. Zu dem Betrag, den du jetzt bekommst, ergibt sich ein Unterschied von 137 Euro. Das ist der Freibetrag. Du hast also mehr Geld  zur Verfügung als vorher.

Kommentar von Lillybeam ,

Achso! Das heißt die 965€ die der Rechner mir ausgespuckt hat, ist nur das Geld was ich vom Amt kriege. Und dann kriege ich zusätzlich nochmal das Geld was ich verdiene je nachdem was übrigen bleibt(Freibetrag)

Kommentar von glaubeesnicht ,

Bei den 965 Euro ist alles, was über dem Freibetrag ist, schon abgezogen. Du bekommst also 965 Euro plus 284 Euro, die du verdienst, das sind dann 1249 Euro, die du monatlich zur Verfügung hast.

Antwort
von Messkreisfehler, 60

Wenn Du den Job annehmen willst dann tus doch einfach.

Ist doch egal ob und wieviel vom Hartz IV abgezogen wird. Sei doch froh das Du was dazusteuern kannst.

Kommentar von Lillybeam ,

Ja aber das sind schon satte 150€ die mir dann monatlich fehlen! Das lohnt sich dann nicht wirklich! Selbst die 1.112€ im Monat sind schon fast zu wenig!

Kommentar von Messkreisfehler ,

Dir fehlt nix im Monat, Du hast am Monatsende mehr Geld, zudem muss der Staat weniger zahlen...

Kommentar von turnmami ,

Dafür verdienst du doch 284 Euro. Dann hast du immer noch mehr als vorher!

Kommentar von Lillybeam ,

Sorry ich kenne mich damit wirklich nicht aus! Aber ich habe doch nur anstatt 1.112€ im Monat nur noch 965€ im Monat. Also habe ich weniger Geld im Monat.

Kommentar von glaubeesnicht ,

Du hast doch dann 965 Euro plus die 284 Euro, die du verdienst, das sind dann 1249 Euro. Du hast also mehr als vorher.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Und was ist mit den 284€ im Monat die Du dann verdienst? Die hast Du auch... Also insgesamt mehr als jetzt...

Kommentar von Lillybeam ,

Ja so langsam begreife ich es, ist totales neu Land für mich! Dann kann ich ja morgen beruhigt den Job annehmen!

Kommentar von Messkreisfehler ,

;-) Glückwunsch zum Job!

Kommentar von glaubeesnicht ,

Ja, das kannst du! Alles Gute für dich!

Kommentar von Lillybeam ,

Vielen Dank! Und vielen vielen Dank für eure Hilfe!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten