Frage von Dahoam94, 213

Hartz4 arbeitet Schwarz?

Hallo :)

Einer aus meinen Bekanntenkreis ist seit mehreren Jahren Hartz4 Empfänger aber verkauft nebenbei Autos und arbeitet viel Schwarz!! Mir und alle Menschen die Tag für Tag arbeiten geht das auf dem Keks oder ? Deshalb wollte ich ihn dem Landreis melden!! Bloß kann man ihn beweisen das er nebenbei mir Autos handelt und noch bei seiner Mutter wohnt dir selber Hartz4 kassiert?? Kann sowas das Arbeitsamt heraus finden ?

Expertenantwort
von uni1234, Community-Experte für Jura, 107

Bitte hör nicht auf die ganzen Leute hier, sondern melde zumindest die Schwarzarbeit bei Deiner zuständigen Zoll-Dienststelle (http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Arbeit/Fragen-Antworten/_functions/frage_4....).

Schwarzarbeit geht uns alle etwas an. Durch sie fehlen dem Staat jährlich Milliarden, die man an anderer Stelle sehr gut einsetzen könnte.

Gleiches gilt im Prinzip für die Hartz IV Sache. Auch hier ist es strafbar, Leistungen zu beziehen obwohl man auf diese nicht angewiesen ist. Auch hier verschwendet der Staat jährlich große Summen an Geld für Menschen, die auch ohne die Leistung vom Amt überleben könnten, aber zu faul sind um richtig arbeiten zu gehen.

Kommentar von mighty20 ,

Der Grund für die Milliarden, die jährlich fehlen sind nicht die paar Schwarzarbeiter. Kannst du ein bisschen Mathe ? Weißt du wie viel eine Milliarde ist ? 

Hast du ansatzweise eine Ahnung wie viel Geld verschleudert wird um den europäischen Superstaat (den niemand haben wollte und auch niemand danach gefragt wurde) am Laufen zu halten?

Weißt du welche Summen von Politikern und und Inhabern von Großkonzernen hinterzogen werden ? 

Glaubst du nicht, dass der Staat uns betrügt, in dem er beispielsweise Renten versteuert ?

Weißt du, dass die Welt von Banken und Konzernen regiert wird und wir nicht wirklich in einer Demokratie leben ?

nein....nein das weißt du nicht, sonst würdest du dieses System in dem wir leben nicht in Schutz nehmen.

Wie naiv kann man eigentlich sein ?

Kommentar von uni1234 ,

Selbst wenn alles was Du schreibst wahr wäre (was es natürlich nicht ist), wäre es immer noch nicht gerechtfertigt selbst Steuern zu hinterziehen und schwarz zu arbeiten.

Wenn man mit der politischen Situation unzufrieden ist, dann geht man wählen und trägt so zu einem Systemwechsel bei. Man nimmt das Recht allerdings nicht in die eigene Hand und entscheidet für sich selbst, welche Pflichten man erfüllen will und welche nicht.

Kommentar von mighty20 ,

Es ist vollkommen egal welche Seite der Münze du wählst. Es bleibt die selbe Münze. 

Mit deiner Einstellung wird man schnell zu einem gefügigem Sklaven und da du den Fragesteller gebeten hast, alle Antworten außer deiner eigenen zu ignorieren, sollte dir klar sein, dass ihr mit eurer Einstellung recht allein dasteht.

Antwort
von Hardware02, 106

Ich glaube, dass es gar nicht illegal ist, nebenbei mit Autos zu handeln. Er darf eben nur nicht mehr als die Ersparnisse auf dem Konto haben, die ihm zustehen. Damit meine ich dieses "Schonvermögen" von knapp EUR 10.000,-.

Schwarzarbeit ist natürlich illegal! Hier steht, wie man diese melden kann: http://www.helpster.de/anonym-schwarzarbeit-melden-so-kommen-sie-ihrer-buergerpf...

Kommentar von Vampire321 ,

Natürlich ist es nicht illegal - er muss Nürburgring Gewinne versteuern und bei der arge als Einkommen angeben - dann ist alles gut!

Tut er das jedoch nicht, ist es gewerbsmäßige Steuerhinterziehung, leistungsberschleichung und Betrug - und dafür fährt man auch schonmal ein ;)

Kommentar von Vampire321 ,

*edit* 

Sch** worterkennung :(

Nürburgring = nur die 

Antwort
von RetroGamer101, 82

Lass den Leuten doch mal ihren Spaß, solange sie nicht dich und deine Familie verletzen, kann es dir doch total egal sein. Wieso anderen bewusst das Leben vermiesen?

Kommentar von uni1234 ,

Was meinst Du genau mit Spaß? Schwarzarbeit ist illegal, gleiches gilt für Hartz IV Betrug. Beides fügt dem Staat erheblichen Schaden zu, der sich auch unmittelbar auf uns alle auswirkt.

Antwort
von mighty20, 101

vielleicht kümmerst du dich einfach um deine eigenen Angelegenheiten ? Was bringt dir das, andere zu verpetzen ? Er verarscht den Staat ...na und ? der Staat verarscht uns auch. 

bester mann, der typ !

Kommentar von uni1234 ,

Du scheinst ja ein besonders gebildeter Mensch zu sein. Wenn jeder den Staat verarschen würde, dann gäbe es den Staat nicht mehr lange. Daher sollte jeder Einzelfall zur Anzeige gebracht werden.

Kommentar von mighty20 ,

ja dann fangen wir aber bitte bei den Politikern und Millionären an, die das Ganze im großen Stil machen gell ? :)

PS: danke, ja ich bin gebildet 

Kommentar von uni1234 ,

Steuerhinterziehung ist strafbar, Steuergestaltung dagegen nicht. Die Grenze ist zugegeben schwammig, aber sie existiert.

Auch Du gibst in Deiner Steuererklärung z.B. Fahrtkosten an, die Du gerne zurück erstattet bekommen würdest. Auch Du zahlst in Deutschland keine Steuern für etwas, was Du z.B. im Ausland gekauft hast. Die Steuergestaltung der großen Konzerne ist i.d.R. nichts anderes als das, was auch der kleine Mann macht, nur eben mit wesentlich größeren Summen.

Dass es viele Schlupflöcher gibt die von Konzernen und wohlhabenden Menschen zum Steuersparen ausgenutzt werden ist klar. Diese sollten auch von der Politik geschlossen werden.

Jedoch hat das alles mit der ursprünglichen Frage sehr wenig zu tun.

Kommentar von mighty20 ,

"Dass es viele Schlupflöcher gibt die von Konzernen und wohlhabenden Menschen zum Steuersparen ausgenutzt werden ist klar. Diese sollten auch von der Politik geschlossen werden."

Richtig und solange das nicht passiert, habe ich als Bürger kein Problem es ihnen gleich zu tun.

Kommentar von Spezialmann ,
"Dass es viele Schlupflöcher gibt die von Konzernen und wohlhabenden Menschen zum Steuersparen ausgenutzt werden ist klar. Diese

sollten auch von der Politik geschlossen werden."


Richtig und solange das nicht passiert, habe ich als Bürger kein Problem es ihnen gleich zu tun.

Steuerschlupflöcher zu nutzen, um Steuern zu sparen, ist legal. Steuern hinterziehen nicht.

Kommentar von lesterb42 ,

Keine Antwort auf die gestellte Frage. Für Systemkritik ist dies der völlig falsche Platz.

Antwort
von Spezialmann, 50

Er bezieht Leistungen vom Staat und betrügt diesen dann noch? Keine Frage, das gehört angezeigt. Das zu beweisen, ist nicht deine Aufgabe, sondern die des Leistungserbringers. Und die haben sicherlich ein Interesse daran.

Antwort
von kevin1905, 80

Ja bitte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community