Hartz IV - 2 Bedarfsgemeinschaften bei getrennt Status. Wie läuft das mit der Miete wenn jenand arbeitet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn sie offiziell getrennt sind,also das Trennungsjahr läuft und die Scheidung eingereicht ist dann bilden sie keine BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) mehr !

Dann stünde z.B. der Frau mit den 3 Kindern ( wenn noch min. 1 Kind minderjährig ist ) nicht nur ihr derzeit voller Regelsatz von 404 € zu ( in BG - mit Partner 364 € ) sondern auch noch der Alleinerziehenden Mehrbedarf.

Würde sie min. noch 1 Kind unter 7 Jahren haben stünde ihr ein Mehrbedarf von 36 % ihres Regelsatzes zu.

Dazu käme dann die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) von 4 / 5,dass 1 / 5 müsste der noch Mann dazu geben.

Dann käme es darauf an was er an relevantem Nettoeinkommen hat,welches zur Berechnung des Unterhalts herangezogen würde.

Denn dann käme vorrangig erst mal der Unterhalt für die Kinder in Betracht,da liegt der Selbstbehalt bei 1080 € Netto,könnte auch erst mal geringer eingestuft werden solange er noch da wohnt und Kosten spart.

Würde er dann nach Zahlung des Unterhalts für die Kinder noch über 1200 € Netto ( Selbstbehalt bei Trennungs / nachehelichen Unterhalt ) haben müsste er unter Umständen auch an die noch Frau einen Teilbetrag zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heldi01
16.05.2016, 21:05

Hallo,

der Fall wäre andersherum, dass sie über Einkommen verfügt und er Harz IV bezieht/beantragt hat.

Vielen Dank für die Mühe der ausführlichen Beantwortung.

0

So lange der Status "getrennt lebend" nicht gerichtsfest besteht, bildet ihr trotzdem noch eine Bedarfsgemeinschft. Zumal dann ja auch die Frage nach dem Trennungsunterhalt im Raum steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heldi01
16.05.2016, 12:47

Die Scheidung ist eingereicht. Auch vor Gericht. Die Person (Mutter mit 3 Kinder) müsste Trennungsunterhalt zahlen? 

Das wärs ja krass. Unterhalt für die Kinder wurde bereits gegen den HartzIV beziehenden eingeklagt.

Nur wie verhält es sich mit der Miete? Bekommt er auch die Miete vom Amt? 

0

Was möchtest Du wissen?