Hartz 4 und die Rentenversischerung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du zur Gutachtenerstellung beim Arzt gewesen bist, leitet der Arzt dieses Gutachten an den Auftraggeber(z.B. Jobcenter) weiter. Mit einem Rechtsanwalt hat das nichts zu tun.

Du schreibst: " dann hat den Job Center ein Antrag bei der Grundsischerung gestellt ( Beim Rentenversischerung ) " Das Grundsicherungsamt hat nichts mit der Rentenversicherung zu tun.

Für mich schaut das so aus wollte das Jobcenter nicht zahlen und versucht dich an die Rentenversicherung "abzuschieben", die dir dann eine Erwerbsminderungsrente zahlen soll.

Ich würde jetzt gar nichts machen und erstmal abwarten was das Jobcenter schreibt, nachdem Du beim Gutachter warst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast jetzt ein Gutachten das Dir bescheinigt das Du arbeitsfäfhig bist und kein Anspruch auf eine vorgezogene Rente hast , dann erhälst Du von denen ein Schreiben , indem Du ggf. auch darauf hingewiesen wirst selber auch noch ein weiteres Gutachten einzureichen und erst dann wird abschließend entschieden.. 

zu den 2 Std. das  nennt sich  stufenweise Wiedereingliederung, die 2 Std. werden meist für 2 Wochen zur ersten Eingliederung   festgelegt und steigern sich dann auf 3, 4, 5 bis 8 Std. eine Freundin von mir hat das auch genutzt , nach ihrer Krebsbehandlung mit Brustamputation und Chemo sowie Bestrahlungen.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh in Widerspruch, nötigenfalls bis zum Sozialgericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 22012
02.12.2015, 13:53

Widerspruch gegen was  ????

0

Was möchtest Du wissen?