Frage von babynator12, 114

hartz 4 mit 17 wegen Arbeitsunfähigkeit wegen der Psyche kann ich hartz 4 beantragen?

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Geld, 22

Solange du noch bei deinen Eltern wohnst bilden diese mit dir bis zum 25 Lebensjahr eine BG - ( Bedarfsgemeinschaft ),es sei denn du könntest deinen Lebensunterhalt aus eigenem Einkommen decken !

Deshalb wirst du unabhängig vom Einkommen / Vermögen deiner Eltern keinen eigenen ALG - 2 ( Hartz - lV ) Anspruch haben.

Du kannst nur einen ALG - 2 Antrag beim Jobcenter stellen und solltest du dann mit deinen Eltern gemeinsam einen Anspruch haben,dann muss geprüft werden in wie weit du arbeitsfähig bist und wenn nicht,ob die Arbeitsunfähigkeit nur vorübergehend oder dauerhaft ist.

Denn bei voller dauerhafter Erwerbsminderung würde dann nicht mehr das Jobcenter sondern das Sozialamt für dich zuständig sein,dann müsste da ein Antrag gestellt werden.

Dann könntest du einen Anspruch auf Leistungen nach dem SGB - Xll und nicht nach dem SGB - ll vom Jobcenter haben,deine Eltern dürften dann nur nicht über ein bestimmtes Jahreseinkommen ( 100 000 € Brutto ) verdienen,dann würden sie anteilig zum Unterhalt verpflichtet sein.

Antwort
von Nordseefan, 34

Nein, kannst du nicht. Du bist noch ein "Kind" deine Eltern sind für dich verantwortlich. Und das sogar noch über das 18. Lebensjahr hinaus. Und zwar bis du deine erste Ausbildung abgeschlossen hast.

Wenn du arbeitsunfähig bist, dann hat das sicherlich ein Amtsarzt festgestellt. Und da gibt es dann auch Hilfen in Form einer Therapie. Das wird dann schon bezahlt.

Antwort
von kevin1905, 14

Du kriegst keine SGB II Leistungen, wenn du dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehst.

Außerdem bist du minderjährig. Vorrangiger Unterhaltsschuldner sind die Eltern, nicht der Staat.

Antwort
von HPG66, 37

Warum willst Du Hartz IV?

Arbeitsunfähig besagt erstmal, dass Du arbeiten warst. Bist Du noch in der Schule oder tatsächlich bereits am arbeiten?

Arbeitsunfähigkeit ist eine Krankheit. Wenn dem tatsächlich so ist, dann ist es ein Fall für die Krankenkasse. Dementsprechend kommt die Krankenkasse für die Zahlung auf.

Hartz IV ist eine Grundversorgung, sofern Du alleine, sprich nicht mehr bei Deinen Eltern leben würdest und Deinen Lebensunterhalt alleine bestreiten müsstest.

Da Du allerdings 17 bist, sind Deine Eltern dazu verpflichtet, dafür gerade zu stehen.

Also für Harzt IV sehe ich kaum eine Chance

Kommentar von babynator12 ,

da ich akute Probleme mir der Psyche hab ich war schon 5 mal in ´Therapie...

Antwort
von rodney2016, 10

Deine Eltern sind für dich unterhaltspflichtig bis du 25 bist oder deine erste Berufsausbildung abgeschlossen hast.

Antwort
von lesterb42, 6

Wenn du Hartz4 beantragen kannst, kannst du auch arbeiten gehen.

Antwort
von DODOsBACK, 32

Beantrage lieber eine Therapie - wer (wirklich!!!) arbeitsunfähig ist, bekommt kein HartzIV!

Kommentar von gnarr ,

das ist falsch.

Antwort
von spugy, 40

Wegen der psyche nicht arbeiten (arbeitsunfähig). Aber körperlich voll in der lage.  Der nächste ist arbeitsunfähig, weil er haarausfall bekommt.

Die menschen werden immer erbärmlicher.

Kommentar von babynator12 ,

sorry da ´hab ich wohl  nicht vernünftig erklärt

ich wiege auch aufgrund von Essstörung mit 41kg bei 170cm Körpergröße

Kommentar von gnarr ,

ja und? dann lass dich in eine klinik einweisen und behandeln oder höre auf mit dem mist.

Kommentar von spugy ,

Männlich oder weiblich?

Kommentar von spugy ,

Um an geld zu kommen musst du arbeiten. Wenn du das nicht tust,  wirst du immer am existenzminimum leben (selbst mit hartz4) . Du solltest es mal wenigstens probieren. Es gibt auch körperlich leichtere arbeiten (büro oder callcenter ect.) 

sein leben selbst in die hand zu nehmen und dafür zu arbeiten ist ein schönes gefühl und macht dich stärker für die zukunft und macht dich unabhängig andere leute nach geld anbetteln zu müssen.

Kommentar von babynator12 ,

ich war ja schon 5 mal in Therapie...

Antwort
von eni70, 47

Nö, du hast ja keine 5 Jahre einbezahlt, hast also auch keine Rentenansprüche.

Kommentar von gnarr ,

was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Antwort
von Kandahar, 32

Noch sind deine Eltern für dich zuständig, nicht der Steuerzahler.

Kommentar von babynator12 ,

ja schon klar,  aber ich werde in 8 Wochen 18  und dann habe ich kein Geld.das ist das Problem...

Kommentar von Kandahar ,

So lange du unter 25 Jahre alt bist, sind deine Eltern zu Unterhalt verpflichtet.

Hast du überhaupt schon mal gearbeitet? Bist du wegen deiner psychischen Probleme in Behandlung?

Einfach so zum Amt gehen und sagen, ich kann aus psychischen Gründen nicht arbeiten, gebt mir mal Geld, funktioniert schon mal nicht.

Da musst du deine Arbeitsunfähigkeit nachweisen, in dem du dich behandeln und begutachten lässt.

Daneben bist du verpflichtet, alles zu tun, um deine Arbeitsfähigkeit wieder herzustellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten