Frage von Hanna99,

Hartz 4-Mietfortzahlung bei Gefängnisaufenthalt?

Liebe Experten,

mein Mieter ist Hartz4-Empfänger. Nun ist er für einige Zeit inhaftiert worden (ca. 100 Tage). Meine Frage: Zahlt Hartz 4 die Miete während der Haftzeit weiter? Kann mir jemand von euch eine fundierte Antwort geben? Vilen Dank für Eure Hilfe.

LG Hanna

Hilfreichste Antwort von DerHans,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Für eine vorüber gehende Inhaftierung können die Mietkosten weiter gezahlt werden. Eine Obdachlosigkeit soll unter allen Umständen verhindert werden. Diese kommt letztlich viel teuerer für den Sozialstaat.

Antwort von hiphoptiptop,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Im Knast musst Du keine Miete zahlen! Und die draußen - das ist eine Einzelfallentscheidung. Seltsam, dass er für 100 Tage einfahren soll, Haftstrafen unter 6 Monaten werden normalerweise nicht vollstreckt.

Kommentar von DerHans,

Gerade die werden vollstreckt. Selbst wenn er die Strafe für Schwarzfahren nicht zahlen kann, geht der "kleine Mann2" hinter Gittern. Die Großen, wie z.B. Herr Zumwinkel bekommen Bewährung.

Kommentar von hiphoptiptop,

Schwarzfahrer-Haftstrafen werden nur vollstreckt, wenn sie aus einer "Nachhaltigkeit" herrühren, die Person also z.B. prinzipiell schwarz fährt und finanziell nichts bei ihm zu holen ist. Würde man hier keine Haft aussprechen und vollstrecken, wäre jeder ein Idiot, der überhaupt noch Fahrscheine kauft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten