Frage von Kuribo12, 179

Hartz 4 bekommen nach Schule?

Hallo,

ich habe damals meinen Schulabschluss gemacht ( bin inzwischen 20 jahre ) Und danach gearbeitet. ( 2 1 /2 Jahre lang )

Nach langem überlegen wollte ich mein Fachabirtur nacholen und gehe daher gerade auf eine fachhochschule in Salzgitter.

Ich wohne alleine und wollte mithiflfe eines 400€ jobs und bafög "überleben"

Leider jedoch wurde mein bafög antrag nicht genehmigt und ich kann niemals alles zahlen ( miete ect. )

Nun ist meine Überlegung.

Die Schule abzubrechen, zwischenzeitlich hartz 4 zu nehmen und einen job / Ausbildung zu suchen .

Doch ich weiß nicht ob das mit hartz4 so einfach geht :/ Das problem ist nur das ich nicht einfach so lange warten kann bis ich dann irgendwann mal einen job habe und würde dies eben durch hartz4 VORRÜBERGEHEND absichern.

Würde das gehen?

Ich gehe morgen sowieso zum Amt doch wollte ich mich vorher mal erkundigen.

NOCH bin ich bei der Schule angemeldet aber ich werde den sagen das ich mich abmelden werde.

Antwort
von Georg63, 79

Wenn du noch keinen Berufsabschluss hast, sind deine Eltern unterhaltspflichtig.

ALG2 beantragen ist auf jeden Fall erstmal eine brauchbare Notlösung.

Die Schule darfst du zwar auf dem Antrag erstmal nicht erwähnen, da der sonst automatisch abgelehnt wird, solltest sie aber erstmal nicht kündigen sondern weiter besuchen. Wenn du dann einen Termin beim Berater bekommst, besprichst du mit dem deine beruflichen Ziele und kannst ihn hoffentlich davon überzeugen, deine Absichten zu unterstützen.

Die Schule darfst du nicht als Grund für das versäumen eines Termins nehmen und auch nicht als Ablehnungsgrund für eine Maßnahme.

Wenn das JC wirtschaftlich denken kann, wird es dich die Schule fertig machen lassen und währenddessen deinen Lebensunterhalt finanzieren.

Wenn die das nicht wollen, schlägst du ihnen vor, die (kostenlose) Schule abzubrechen und eine teure Bildungsmaßnahme übers JC finanzieren zu lassen. Das ist normalerweise kein Problem, in deinem Fall aber völliger Unsinn.

Viel Glück

Antwort
von Gothictraum, 61

hartz4 wirst du nicht bekommen da du keinen beruf abschluss hast.

 lass dir das kindergeld von deinen eltern gegem.

schon mal versucht wohngeld zu beantragen

Antwort
von Rubin92, 93

Melde dich von der Schule nicht ab, und geh morgen hin und beantrage eine Unterstützung.. Kann ja nicht sein das die einfach was ablehnen.

Gib nicht so schnell auf.

Antwort
von Bulls44, 65

Was willst du nach der schule werden?
Harz4 Empfänger.

Kanst du machen aber die werden dich in die Mangel nehmen. Dich an deine Eltern verweisen, aber ja zahlen müssen WIR dann.

Kommentar von Kuribo12 ,

Bist du schon Hartz 4 Empfänger? Lesen scheinst du nicht zu können

Kommentar von Bulls44 ,

Ja ich kann lesen und nein ich bin kein Hartz4 Empfänger. Du schreibst das du die Schule hinschmeißen und Hartz4 beantragen wilst um danach dir eine Ausbildungsstelle zu suchen. Sag das so den Sachbearbeitern. Vll kommst du bei denen in die top ten.

Kommentar von sepki ,

Er sagt, dass er so seinen Lebensunterhalt nicht zahlen kann.

Was ich bei den Bafög Regelungen nachvollziehen kann.

Wie wäre denn dein Vorschlag, das Problem zu lösen?

Kommentar von Bulls44 ,

er könnte bei seinen Eltern wohnen bis er auf seine eigene Füße stehen kann. Meine Tochter ist 20 und lebt bei uns. Sie geht auf die Uni. Wenn ich sie jetzt auf die Straße setzen würde wäre sie hoffnungslos verloren. Da müssen die Eltern helfen.

Kommentar von Carlystern ,

das Problem zu lösen muss er wieder bei den Eltern einziehen. es gibt nichts aber rein garnichts.

Kommentar von Carlystern ,

Ich bin 34 und wohne noch daheim.

Kommentar von Bulls44 ,

34? Das ist hart. Ich bin mit 22 ausgezogen. Man will ja auch sein eigenes Leben leben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community