Hartz 4 bei Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um Hartz IV zu bekommen, musst du dem allgemeinen Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Da kann einem Arzt auch ohne weiteres zugemutet werden an der frischen Luft in einem Park zu arbeiten. 

Das ist bei psychischen Problemen gar nicht mal so schlecht.

Den Unterschied zwischen Berufs- und Erwerbsunfähigkeit gibt es in der gesetzlichen Versicherung gar nicht mehr.

Das sollte ein Arzt eigentlich wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ALG II kann nicht beziehen, wer dem Arbeitsmarkt nicht zur Vermittlung zur Verfügung steht. Dies wäre bei voller Erwerbsminderung z.B. gegeben. Im dem Fall wäre das Sozialamt als Grundsicherungsträger aufstockend in der Pflicht.

Wenn du jedoch eine BU-Rente als Ersatzeinkommen hast und diese durch dein Zutun wegfällt, läge auch ein vorsätzliches Herbeiführen einer Hilfebedürftigkeit vor und du würdest ohnehin sanktioniert werden.

ALLE Leistungen anderer Stellen sind vorrangig vor SGB II und sind daher primär in Anspruch zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung