Frage von lolli101, 30

Hartz 4 Ausbildung Abzüge?

Möchte mit 18 eine Ausbildung anfangen. Gehalt erstmal ca 950 EUR brutto. Ich werde zu der Zeit definitiv noch nicht von zu Hause ausziehen. Wenn wir Arbeitslosengeld II beziehen, wie viel bleibt mir am Ende übrig und was muss ich dann mitbezahlen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ratgaeber, 13

Du und deine Familie habt einen bestimmten Hartz IV Anteil, den ihr nicht überschreiten dürft. Dazu zählen Geld für Nahrung, Kosten der Unterkunft und Kindergeld.

Wenn du jetzt Ausbildung beginnst und mit deinem Nettolohn mehr verdienst als dein Hartz IV Satz, du fällst automatisch aus der Bedarfsgemeinschaft raus und darfst eigenständig wirtschaften. Wenn du aus dem Bezug rausfällst, kannst du dein Geld zwar behalten, musst aber deinen Anteil an der Miete zahlen und auch alle deine Kosten für den Lebensunterhalt selbst bestreiten.

Solange du in der Bedarfsgemeinschaft bist, sind deine Eltern für dich verantwortlich. Bei deiner Situation bleiben deine Eltern dann, auf den durch dich entstehenden Kosten sitzen. Also dein Mietanteil usw. wird nicht mehr übernommen, Du verursachst Kosten.

Zu deiner Frage: Ja, es gibt leider Abzüge, wenn du jetzt Ausbildung beginnst.

Antwort
von Rheinflip, 27

Dir bleibt dein gesamtes Gehalt und Kindergeld ,  aber das Alg2 wird gekürzt. 

Kommentar von lolli101 ,

und um wie viel

Kommentar von Rheinflip ,

Kommt auf euren Gesamtbedarf an. Du sollst aber mindesten ca 150 € mehr als vorher haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community