Frage von LaBeRkEkSxS, 27

Hartnäckigen Husten los werden?

Moin,

Gleich im vorraus, ja ich weiß das man keine Ferndiagnose stellen kann und deshalb frage ich ja nur nach Mitteln die ihr mir empfelen könnt.

Ich bin dank meiner Eltern seit Jahren (20 sind es jetzt) passivraucherin und bei mir dauerten erkältungen grundsätzlich länger, doch diesmal ist es anders.

Ich habe am 27.07.16 ein kratzen in Hals gehabt, da ich mih bei meinem Mann angesteckt hatte. Dabei dachte ich mir nix und habe dann zwei Tage später ordentlich Geburtstag gefeiert und wie es vor zwei jahren schon mal war, war ich danach komplett heiser mit Halsschmerzen, soweit so schlecht. Nun sind die Halschmerzen weg und heiser bin ich auch nicht mehr nur habe ich seit gut ein und ner halben woche einen fiesen hartnäckigen Husten. Egal WAS ich nehme NIX hilft. Wick Medinight ? Hah, ACC Akut ? Pff, klosterfrau ? Haha, Hustensaft von Penny ? Das ich nich lache, Jägermeister ? denkste (Ja ich weiß, aber irgendwie muss ich ja mal zum schlafen komen) Ich kann auch momentan nicht zum arzt, da ich mit der Ausbildung angefangen habe und mich ungern jetzt krankmelden möchte. Und noch dazu bin ich top fir nur der Husten macht mich eben fertig und ich bin echt verzweifelt. Sobald ich nachhause komme (Wo mein Vater der dickkopf auch raucht) komme gehts so richtig los mit der bellerrei, auf der Arbeit kann ich das gut ontrollieren.

Wäre super wenn ihr mir n Mittelchen aufschreiben könntet, ach und Islandmoos bringt auch nix.

Lieben Gruß Keksii : S

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von gschyd, 12

Habe selten, aber wenn dann meist heftig Husten (Nichtraucher-Familie :) - bis auf das eine Mal helfen mir Similisan-Reizhusten-Globuli (die kann man v.a. viertelstündlich, also beliebig oft nehmen).

Das eine Mal als sie nicht halfen griff ich zu Mukatussin (codeinhaltig) & Fluimucil.

Und viel, viel, lauwarmen Lindenblütentee mit ein bisschen Honig, alernativ ein Hustentee etc - also eigentlich nur lauwarmen Tee trinken :)

Antwort
von NinthFived, 14

Also wenn du schon so viele Mittel ausprobiert hast, dann -glaube ich- können wir dir jetzt auch nichts neues mehr empfehlen.

Versuch mit Wasser und Salz ein paar Minuten in deinem Hals zu gurgeln.
Das ist eigentlich ein Hausmittel gegen Halsschmerzen, kann manchmal aber auch bei Husten wirken, da eventuelle Bakterien zerstört werden im Hals.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten