Frage von 8Jupro3, 35

Hartnäckige Fettflecken auf dem Herd?

Nachdem ich jetzt knapp 1,5 Jahre auf Reisen war, musste ich feststellen, dass meine Mitbewohner/innen wenig Wert auf Sauberkeit gelegt hatten. Jetzt sind an der gefliesten Wand neben dem Herd so wie "Fettknubbel" Einfach so mit dem Topfkratzer, lassen Sie sich aber nicht entfernen. Habe Ihr Erklärungen dafür und Hinweise, wie Sie besser abgehen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rosswurscht, 18

Kauf dir ne Büchse Gundel Putz.

Kost nen 10er hält 2 bis 3 Jahre und macht so ziemlich alles sauber was sonst keiner schafft :) Ohne Chemie und sonstigen Zauber ...

Für Ceranfelder, Edelstahlspülen oder Fliesenspiegel :)

http://www.gundel-putz.de/14806.html

Kommentar von 8Jupro3 ,

Danke für den Tipp. Und das hilft auch gegen festgesetzte Fettflecken?

Kommentar von Rosswurscht ,

Genau, diese eingebrannten Fettschlieren, die polierst du damit raus.

Antwort
von Hoeboehinkel, 23

Da braucht es sicherlich mehr als den Topfkratzer - Fettlöser muss draufstehen und dann noch den Edelstahlschwamm -dann gehts ab - aber 

es wird trotzdem anstrengend.

Antwort
von jule2204, 11

Versuch es mal mit einem Glashobel und dann mit schön heißem Wasser und Spülmittel.

Kommentar von marit123456 ,

Genau so geht's!

Dicke Fettspritzer erst mal mechanisch beseitigen, die Reste dann mit heißem Spüliwasser und einem Topfschwamm entfernen.

Schont die Umwelt.

Sinnerscher Kreis: Temperatur-Zeit-Chemie-Mechanik. Ist nicht beliebig austauschbar, aber die Frage ist doch immer, was man wie erreichen will.

Grüße von 'ner Putze mit Diplom :-)

Antwort
von Kunzinger, 12

Cillit BANG Kraftreiniger Fett & Eingebranntes

Antwort
von Thomas19841984, 14

Glaskratzer oder Scheuermilch

Antwort
von pritsche05, 6

Danchlorix ! Das zieht alles weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten