Harter Stuhlgang, was nun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das könnte helfen:

- Bewegung

- viel trinken (Wasser, Fencheltee, Pfefferminztee... kein Schwarztee und keine Softdrinks-diese stopfen)

- Wenn du kochst dann füge den Speisen Kümmel,Fenchel,Koriander,Chili und/oder Knoblauch hinzu

- Bauchmassage, Situps

- bitterschmeckende Salate vor der Hauptspeise regen auch die Verdauung an

- ein EL Leinöl

- Ballaststoffreiche Kost (Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Vk-Brot,...) in Kombination mit viel Flüssigkeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sncnfnbn1993
20.02.2016, 16:16

Danke für die Antwort! :) nun ist es ja so, ich ernähre mich eigentlich nur gesund... Jetzt muss ich auf Toilette und ehrlich gesagt Trau ich mich nicht zu drücken, ich hab Angst das irgendwas schlimmes passiert :/ ich hab jetzt eine Birne gegessen und danach Apfelsaft pur und ein Glas Wasser getrunken...

0

Könnte aber trotzdem sein daß Du zu wenig trinkst. Stell Dir mal drei
Liter Wasser zurecht die Du an einem Tag trinkst. Wenn der Stuhl hart bleibt, würde ich es mal untersuchen lassen. Nicht daß sich da irgendwo im Darm eine Schlinge zuzieht, die sich dadurch eventuell bemerkbar macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sncnfnbn1993
20.02.2016, 16:18

Was genau meinst du damit.. Muss ich mir sorgen machen :( zurzeit ess ich halt auch nicht viel, ich bin am abnehmen und hab mittlerweile 10 Kilo abgenommen und das Problem mit dem Stuhlgang hab ich erst seit kurzem... 

0

Milchzucker aus dem Supermarkt kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung