Frage von sebbo1993, 53

Harter Kehlkopf?

Hey meine Mutter hat vor kurzem festgestellt das ich einen garten Kehlkopf habe. Mir selbst ist das nie aufgefallen da ich keinerlein schmerz oder Probleme hatte und ich selbst da ja kein Bedarf hab da hin zu fassen. Ich kann nicht sagen wie lange das schon da ist. Weiß jmd mehr ?

Antwort
von Tanzistleben, 29

Der Kehlkopf IST hart! Sei froh, dass es so ist, denn dann ist alles in Ordnung und du musst dir keine Sorgen machen.

Was bei deinem Vater da anders sein soll, verstehe ich aber nicht ganz. 

Antwort
von MarkusGenervt, 39

Pubertät, Stimmbruch, Adamsapfel.

Wenn Du ca. zw. 13 und 20 Jahren alt bist und ein Junge, ist das völlig normal.

Falls Du doch nochmal Schmerzen bekommen solltest, fragst Du einfach Deinen/Euren Hausarzt. Ist aber eher unwahrscheinlich.

Kommentar von sebbo1993 ,

Zur Info 22 bin ich

Kommentar von MarkusGenervt ,

Dann bist Du einfach spät damit dran. Ich erinnere mich an meinen alten Chemie-Lehrer. Der war Mitte 30 und hatte auch noch so einen dicken Kehlkopf.

Also wenn es wirklich der Kehlkopf ist und der sich schön ausformt und nicht tiefer liegende, eher runde Verdickungen, dann ist es normal.

Wenn aber doch eher knubbelig-rund ist und tiefer oder nicht genau mittig liegt, dann ist es die Schiilddrüse und dann solltest Du auf jeden Fall zum Arzt.

Kommentar von sebbo1993 ,

Und junge

Kommentar von MarkusGenervt ,

*g*

Antwort
von jsKYF, 30

Hallo allerseits

Deine Mutter hat an dir einen harten Kehlkopf bemerkt, du hast keine Probleme damit, kannst essen, schlucken Luft holen sowie normal sprechen und singen? Soweit geht es dir gut? Na was willst du denn von uns?

Und hör auf dich von deiner Mutter abtasten zu lassen! Du bist einundzwanzig!

Licht aus und gute Nacht!

Kommentar von sebbo1993 ,

😄

Kommentar von jsKYF ,

Na also :-D

Antwort
von marylinjackson, 17

Wenn Du einen Garten Kehlkopf hast, vielleicht ist das nur exogenes Pigment?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community