Frage von dali27, 83

Harter Bauch beim Hund Was schlimmes!?

Hallo Meine malteser Hündin 1 Jahr alt hat seit heute nachmittag kein kot abgesetzt und relativ viel gegessen da es bei uns Hähnchen gab Nun merke ich während sie schläft das ihr Bauch richtig hart ist Was könnte sie haben ?

Antwort
von PeterPaninchen, 43

Nur mal kurz zur Aufklärung, dass man Hunden keine Hähnchen Knochen geben sollte, ist ein weitverbreiteter Irrtum. Hunde können an sich jede Art von Knochen fressen wenn sie roh und nicht gegart sind. Dann erst splittern (alle) Knochen. Jedoch sollte man mit der Mege vorsichtig sein, wenn der Hund nicht oft Knochen bekommt, da es sonst zu "Knochenstuhl" kommt. Ein sehr fester, weißlicher Stuhl der nur schwer auszuscheiden ist. Es kann teilweise so weit gehen, dass der Hund dringend zum Tierarzt müsste, da er sonst verenden könnte. LG Paninchen (die sich dank ihres Jobs mit barfen auseinander setzt und diesbezüglich ein wenig Ahnung hat)

Kommentar von FunnysunnyFR ,

Genau, was haben denn die Hunde gefressen, bevor Hundefutter in Dosen erfunden wurde. Schlachtabfälle. Und ich glaube nicht, das fas für einen (Haus) Wolf unbedingt schädlich war.

Wo wir grad beim Thema sind, wer löst den Wölfen im Wald die Knochen aus, damit die armen Tiere diese nicht fressen müssen.

Wenn es Probleme giebt, dann meißt bei überzüchteten Rassen welche deformirte Kiefer haben, oder andere angezüchtete Fehlbildungen der Organe.

Antwort
von dali27, 21

hey heute morgen hat sie kot abgesetzt und hat jetzt wieder einen normalen bauch vielen dank für die hilfreichen antworten :)

Antwort
von FunnysunnyFR, 77

Wenn der Hund nicht winselt, wenn du den Bauch anfasst, hat er zuviel gefressen. Und wenn dann noch Knochen dabei waren, geht es mit der Verdauung sehr langsam.

Wenn der Hund morgen im Laufe des Tages nen Haufen macht, ist alles Gut.

Verhällt er sich seltsam, winselt oder kann nicht koten, geh zum Tierarzt.

PS. Meiner hat das Öfter. Meißt wenn er von den "netten" Nachbarn wieder nen Ganzen Eimer Knochen übern Zaun gekippt bekommt.

Überfressen und Verstopfung.

Kommentar von dali27 ,

Ok ich bin gerade erleichtern Kamm gut sein dass die kleine ihr mal ein oder zwei Knochen gegeben hat winseln tut sie auch nicht wenn ich sie am Bauch anfasse 

Kommentar von FunnysunnyFR ,

Es kommt auch auf die Hunderasse und die Art wie der Hund frisst an, ob Geflügelknochen gefährlich sind.

Klar sind grade die Röhrenknochen kein geeignetes Hundefutter. Und man sollte es vermeiden sie zu füttern.

Aber wenn der Hund ruhig frisst, sein Futter kaut und nicht runterschlingt, passiert eigendlich nichts. Schon gar nicht wenn es ein Hund ist mit einem Wolfsähnlichem Kiefer, und nicht etwas total überzüchtetes oder ein Mini Hund.

Allso wegen der Knochen nicht verrückt machen lassen.

Kommentar von spikecoco ,

warum darf dein Nachbar deinen Hund mit Knochen füttern? Wenn z.B Hühnerknochen gekocht wurden kann dies sehr schwere gesundheitliche Schäden beim Hund auslösen. Einen Darmverschluss z..B. Auch schwer verdauliche Knochen können dies verursachen.

Kommentar von FunnysunnyFR ,

Nein, eigendlich sollte keiner den Hund füttern, außer ich. Aber ich wohn auf dem Bauernhof, der Hund hat ein riesiges Grundstück, und wenn ringsrum was geschlachtet wird, sitzt er "total verhungert" am Zaun, das selbe wenn die Nachbarn grillen.

Und ob man es den Nachbarn nun verbietet oder nicht. Ich finde so oft Knochen, von denen ich genau weiß, das er sie nicht von mir hat.

Aber wir haben schon immer Hunde, immer Schäferhundmischungen. Und alle haben Knochen gefressen, auch Geflügelknochen. Und alle sind steinalt geworden.

Das es nicht die Haupternärung ist, ist klar. Aber so ein halber Schweinekopf zum verbuddeln, ausgraben, dranrum kauen, wieder verbuddeln.

Das ist Hundeglück pur.

Antwort
von woaod123, 49

Dir ist wohl nicht bewusst, dass man einem hund KEIN hühnchen gib, wenn ein hund nen hühnchen knochen isst, kann der knochen splittern und dein hund kann sich schreckliche Verletzungen zuziehen,
geh zum Tierarzt.

Antwort
von CrazyBarbie, 48

Hat sie nach dem Essen getobt?

Kommentar von dali27 ,

Nein überhaupt nicht uns sie zeigt auch überhaupt keine Anzeichen für eine magenumdrehung darauf hab ich als erstes geschaut 

Kommentar von CrazyBarbie ,

Puh, zum glück... Meinem Hund ist das nämlich passiert und er ist vor schmerzen abgehauen, als wir ihn fanden sind wir direkt zum Tierarzt.. aber leider war das dann zuspät. Ich hoffe einer kann dir Helfen.. mehr fiel mir nämlich nicht ein. Ich würde es aber auf jedenfall beobachten und gucken wie sie sich verhält. Vlt muss sie die Ladung 'verdauen'. Wünsche dir und deiner Hündin viel Glück und hoffentlich hat sie nichts schlimmes. LG

Kommentar von dali27 ,

Ja hoffe auch dass sie nur verdauen muss sie schläft ja Grad Seelen ruhig während ich mir hier sorgen mache 😅

Kommentar von CrazyBarbie ,

Versuch dich zu entspannen. Guck wie der Bauch morgen ist und wie es ihr geht. 🙈

Antwort
von Berny2, 63

Doch wohl hoffentlich keine Geflügelknochen gegessen...? :-(

Kommentar von dali27 ,

Ich hab meistens darauf geachtet dass da keine dabei sind aber ein kleines Stück kann schon sein 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community