Frage von schocki50, 24

Harte Worte = Vorwurf?

Hallo Ihr Da mit Lebenserfahrung und Menschenkenntniss Meine Frage lautet Meine Frau sagt zu mir( Mit harten Worten )angenommen Du weisst nicht was Du möchtest , Du bist ein Egoist , kannst keine Liebe geben bzw. zeigen ,ich jedoch ganz anders fühle und auch dencke Wie kann ich das verstehen als Vorwurf , harte Worte oder Kritik meiner Person gegenüber Ich wäre Euch dankbar über jede Antwort von Euch im possitieven oder auch im negatieven Sinne Gr. H.

Antwort
von Barbaratlos, 8

Das klingt nach enttäuschen Erwartungen seitens deiner Frau.

Wenn Menschen miteinander kommunizieren, dann teilen sie nicht nur die Worte mit, die sie sagen, sondern auch viele andere Informationen.

Sie teilen auch etwas über sich selber mit, wie es ihnen gerade geht. Fröhlich, locker, angespannt, gestresst, ängstlich usw. Das kannst du am Ton feststellen, den deine Frau verwendet.

Sie teilen auch darüber etwas mit, welche Veränderungen sie haben wollen. Vielleicht fällt dir da selber etwas dazu ein, was deine Frau eigentlich erreichen will.

Sie teilen auch etwas darüber mit, wie sie die Beziehung zum Gegenüber erleben. Wenn deine Frau dich beschimpft, kann es sein, dass sie enttäuscht ist, was ich vermute.

Alle diese Aspekte laufen gleichzeitig ab und vermischen sich. Ich würde mir an deiner Stelle mal Zeit mit ihr nehmen und ein Gespräch darüber führen, was ihr beide euch eigentlich wünscht.

Antwort
von Physis234, 7

Also für mich in erster Linie ist es ein Kommunikationsproblem zwischen Mann und Frau.
Ich selbst habe so ein Exemplar zu Hause ( und das meine ich nicht negativ), der nur sehr sehr schwer seine Gefühle zeigen kann und oftmals auch ein klein wenig egoistisch ist. Er macht das auch nicht mit Absicht er ist vom Wesen einfach so.

Was mir bei deinem Text allerdings fehlt sind die Rahmenbedingungen. Wie lang ist die deine Frau, wie lange seid ihr schon zusammen? Gab es diese Probleme schon öfter oder kam das jetzt plötzlich?
Habt ihr schon mal über dieses Thema gesprochen?
Wenn du Muse hast gibt noch ein paar Details vielleicht kann ich dir dann die Worte deiner Frau übersetzen ;)
VG

Kommentar von Nashota ,

Vom Wesen her ein kleiner Narzisst? Egoismus hat nichts in Beziehungen verloren, auch nicht ein klein wenig. Und ich meine damit nicht, auch mal "nein" zu sagen.

Antwort
von rockylady, 7

ich verstehe es als vorwurfsvolle Kritik ...die Frau nimmt es persönlich, daher der Vorwurf, die Kritik geht an dein Verhalten als solches.

Antwort
von Elfi96, 10

Das war seitens deiner Frau scharfe Kritik an deiner Person. Bei der Wortwahl ging es ihr ausschließlich ums Kritisieren und nicht darum, dein Verständnis für Ihre Lage zu wecken. Wie alt ist deine Frau, dass sie nicht in der Lage ist, Ich- Botschaften zu formulieren? Oder sind im Vorfeld  (bei früheren Streitigkeiten) ihre Ich- Botschaften an dir abgeprallt, dass sie durch die Wortwahl ihre Enttäuschung ausdrückt? 

Du weisst nicht was Du möchtest , Du bist ein Egoist , kannst keine Liebe geben bzw. zeigen ,ich jedoch ganz anders fühle und auch denke. 

Als Ich-Botschaft hätte sie es folgendermaßen ausgedrückt:

"Ich möchte dich für mich allein/ ich möchte eine Familie mit dir haben"

"Ich fühle mich bei dir, als wäre ich für dich nicht die wichtigste Person in deinem Leben"

"Ich fühle mich von dir nicht geliebt/ ich vermisse die kleinen Gesten, mit denen  ich auch ohne Worte deine Liebe zu mir fühlen könnte."

Wenn du deine Ehe noch retten möchtest, rede in einem ruhigen Ton mit deiner Frau. Frage sie, was sie von eurer Ehe erwartet. Gehe auch gefühlsmäßig auf deine Frau ein, zeige Verständnis. (Keine scharfen Vorwürfe starten/ Ich- Botschaften formulieren! Reue und Einsicht demonstrieren!)

Ich weiß, dass das Zusammenleben mit mir in der letzten Zeit nicht einfach  war. Ich hatte Stress im Beruf/ Ich liebe dich, auch wenn ich es nicht immer sage/ 

Erinnere sie an die Anfänge der Beziehung, an die Zeit, als ihr glücklich ward.

LG und alles Gute 

Kommentar von Nashota ,

Das Ganze geht auch kürzer: Behandle andere so, wie du selbst behandelt werden möchtest.

Komischerweise haben es viele Leute drauf, mit zweierlei Maß zu messen: "Alles für mich, damit es mir gutgeht - Ach? Du willst auch was? Das ist grad blöd, weißte?"

Wer immer erst einen bildlich gesprochenen Tritt braucht, um zu merken, dass er ignorant und egoistisch unterwegs ist, der hat die Beziehung innerlich schon lange verlassen.

Menschen mit Gespür oder Wissen für die Bedürfnisse des Partners brauchen solche Tritte nicht. Sind aber leider nur Wenige, die das draufhaben.

Kommentar von Elfi96 ,

Ich weiß jetzt nicht, ob du @Nashota mich mit deinem Kommi meintest. Wenn ja: Da hast du eines nun nicht verstanden: "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst". Wenn man nicht in der Lage ist, sich selbst zu lieben, kann man keine  anderen Personen lieben. In einer Beziehung bedeutet diese Selbsliebe, dass man den Partner und sich als eine Person ansieht. Da ist nichts mit Doppelmoral! Partnerschaft/ Ehe = da sollten alle Beteiligten an einem Strang ziehen, das ist ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Wenn sich immer nur der Eine in den Vordergrund  schiebt und den Anderen darüber hinaus vergisst, ist das Gleichgewicht innerhalb der Beziehung gestört. 

Kommentar von Nashota ,

Den Partner ordentlich zu behandeln, hat nur was mit der richtigen Einstellung zu tun.

Selbstliebe hat nichts mit dem Partner zu tun. Erst recht nicht, wenn es Egoisten sind, die das tun.

Kommentar von Elfi96 ,

Doch! Wenn du älter wirst, wirst du sicher auch feststellen, dass Selbstliebe den Partner mit einschließt. Nun, wie ich deiner eigenen Antwort auf dieser Frage entnommen habe, bist du selbst vor kurzem derbe enttäuscht worden. Verständlich, dass du da kratzbürstig reagierst. 

Kommentar von Nashota ,

Hab nur mit solchen Vollpfosten zu tun und du wirst begreifen, dass es nichts mit kratzbürstig zu schaffen hat. Solch ein Menschenschlag muss nicht wie sich selbst geliebt werden.

Kommentar von Elfi96 ,

Warum gibst du dich nur mit solchen Vollpfosten ab? Es gibt auch genug Männer, die sich nicht so aufführen. Man muss als Frau halt seine Prioritäten setzen und sich nicht mit dem Erstbesten begnügen.

Kommentar von Nashota ,

Kannst du einem Mann hinter die Stirn schauen? Ich beherrsche diese Röntgenaugendiagnostik jedenfalls nicht.

Der Spruch, man wünschte sich, dass man Menschen einfach wie Geldscheine gegen die Sonne halten können möchte, um Echte von Falschen unterscheiden zu können, muss von jemandem stammen, der auch weiß, wovon ich rede.

Was ich will, weiß ich, schon seit ich als Jugendliche anfing, mich für das andere Geschlecht zu interessieren. Das heißt aber nicht, auch Glück zu haben, das zu finden, was man sucht.

Mittlerweile im Mittelalter angekommen, kann ich nur sagen, dass es erschreckend ist, wieviel unreifes Männermaterial existiert. Viele Fragen hier zeigen mir auch, dass ich nicht allein so denke oder solche Erfahrungen mache.

Sage als Frau, was du willst oder kannst und Mann ist weg. Deshalb lache ich auch nur noch über Sätze, in denen es heißt, Männer suchen oder wollen Frauen, die selbstständig denken und handeln.

Irgendwo hab ich hier gelesen, Mann will von Frau auch gebraucht werden, zu selbstständige Frauen schrecken ab. Soll Frau deshalb zum hilflosen Dummchen mutieren, damit Mann keinen Egoknick bekommt?

Und wo mit zweierlei Maß gemessen wird, bekomme ich von Haus aus einen Hals. Auch diese Art haben leider viele Männer an sich.

Glaub mir, es ist alles andere als einfach, das Passende zu finden. Liegt zum Teil aber wahrscheinlich auch an der Gegend, in der man wohnt, keine Ahnung.

Kommentar von Elfi96 ,

Ob die Gegend etwas damit zu tun hat... kp. Ich wuchs in einem kleinen Dorf auf, mit 20 zog ich in eine größere Stadt. Die 'Bauerntrampel' vom Dorf entsprachen nicht meinem Ideal von Traummann. In der Stadt traf ich ihn, diesen optischen Traummann. Der entpuppte sich kurz nach  der Heirat aber als egoistischer Vollpfosten. Mit gut 30 hatte ich meinen jtz Mann kennen gelernt. Von der Optik her entsprach  er zwar nicht meinem Ideal, aber die inneren Werte sind  die beste Wahl, die ich bekommen konnte. Mit ihm bin ich seit  18 Jahren zusammen. Hatten zwar auch manchmal unsere Differenzen, aber er hat das Prinzip  begriffen: willst du als Mann glücklich sein, mache deine Frau glücklich. 

Ich wünsche dir, dass du bald mal von  Mr. Right gefunden wirst. LG

Kommentar von Nashota ,

Ich hab kein Ideal, was das Aussehen betrifft. Typ Normal reicht - oder wie man so schön sagt, tageslichttauglich.

willst du als Mann glücklich sein, mache deine Frau glücklich. 

Das liest sich zumindest nicht schlecht. Ich hätte aber fast Bedenken, das so zu äußern, weil das so nach Anspruch klingt. So nach dem Motto "Wenn du nicht spurst, wirst du sehen, was du davon hast."

Vielleicht bin ich aber durch meine Erfahrungen mittlerweile auch nur zu vorsichtig geworden.

Jedenfalls danke für deinen netten Wunsch. ;-))

Antwort
von Nashota, 7

Wie kann ich das verstehen als Vorwurf , harte Worte oder Kritik meiner Person gegenüber

Genau als das.

Ich hab gestern selbst so einem Exemplar gegenüber gesessen. Vollkommen unfähig und unwillig, sein eigenes Verhalten zu reflektieren. Absolute Provokation, die sich dann nicht wundern sollte, wenn man sich abwendet.

Antwort
von Kasumix, 4

Du solltest mal mit einem Bekannten reden, der euch beide kennt (vorzugsweise weiblich)...oft kann sie gewisse Dinge für dich übersetzen oder klarer formulieren, weil die andere Frau ohne Emotionen erklärt...

Ja, es ist definitiv Kritik, was bitte sonst!?

Oft sind wie kompliziert...komplex... Und ihr denkt anders und versteht uns nicht.. Ihr kommuniziert eben anders...dennoch, die Probleme müssen irgendwie angegangen werden.

Du brauchst etwas mehr Empathie und sie Verständnis, dass ihr überfordert seid.

Lest euch mal “die Unterschiede der weiblichen und männlichen Kommunikation, gerade bei Streit“durch...

Antwort
von Wandkosmetiker, 2

Frauen brauchen eigentlich immer drei Männer. Einen für's Bett(Hengst),einen zum Reden(Versteher),und einen zum Zahlen(Black Amex). Finde dich damit ab, daß du immer in mindestens einer der Kategorien der Looser bist. Und das wird dir bei jeder passender Gelegenheit (was passend ist bestimmt natürlich sie) gnadenlos um die Ohren gehauen.Zum Anderen liegt es in der Natur von Frauen niemals mit einem Mann zufrieden zu sein wie er ist. Solche Attacken dienen auch oftmals nur dem Versuch dich zu verbiegen. Ich habe es daher immer so gehalten,den Damen von vornherein zu sagen:" What you see is what you get " Und das habe ich dann bei solchen Gelegenheiten auch immer konsequent als Antwort gegeben.
PS : Ich bin seit längerem glücklicher Single. Sie kapieren es nämlich nicht.😉

Kommentar von Nashota ,

Mit so einer dummen Denke wird Frau von Haus aus einen großen Bogen um dich machen........

Kommentar von Wandkosmetiker ,

Super!!!👍🏻

Kommentar von Wandkosmetiker ,

Ach ja, eins noch. Allen einst aufrechten Männern, die zu "Schiebern" (entweder Kinderwagen oder Ikeakarre) verkommen sind, möchte ich freudestrahlend zurufen:"Puff ist billiger als Ehe!" Und stressfreier dazu. 😝

Kommentar von Nashota ,

Du bist das Abbild eines Losers. ;-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten