Frage von MissManni, 36

Hart- oder Weichschalentrolley ?

Hallo zusammen, ich muss mir dieses Jahr neue Koffer kaufen und bin leicht überfordert mit der Entscheidung. Ich weiß einfach nicht, ob ich mir Hart- oder Weichschalentrolleys zulegen soll! Wir verreisen max 1 mal im Jahr und nicht jedesmal mit dem Flugzeug, sondern auch manchmal mit der Bahn oder dem Auto. Welche Trolleys benutzt ihr oder würdet ihr empfehlen? DANKE im voraus!

Antwort
von dieLuka, 9

Hartschale mit 4 Doppelrollen

Hartschale ist Formstabiel und passt deswegen immer in die vorgegebenen Fächer. Es ist auch schwierieger den ausversehen über das Maximalgewicht zu beladen. Sachen darin werden weniger geknautscht weil der druck von außen wegfällt. also auch geeignet wenn Blusen/Hemden Transportiert werden müssen.

4 Rollen damit man ihn auch schieben kann. Das ist an hektischen Bahnhöfen deutlich angenehmer

Doppelrollen sind stabieler und halten länger.

Bei mir halten die meisten Koffer nur kurz. Ich hab einen schon in 2-3 Monaten gechrottet. Der Längster hält seit über einem Jahr. Aber ich fahre oder fliege mit dem Ding auch wöchentlich durchs Land.

Geld spielt übrigens nicht unbedingt ne Rolle. Einer meiner besten war nen 60 € Koffer aus dem Supermarkt.

Kauf nur nicht zu groß. Im Flugzeug bist du eh auf 20 Kilo beschränkt und die bekomst du schon fast mit nem Mittelgroßen hin.

Kabienentrollies reichen bis zu 5 Tage. Mittelgroße bis zu 2-3 Wochen.

Antwort
von Hardware02, 15

Ich habe schon immer einen Weichschalentrolley benutzt und würde das auch nicht anders machen wollen. Ein solcher Trolley passt sich in der Form eben an, wenn es nötig ist. ... Übrigens: Für denjenigen, den ich jetzt nutze, habe ich noch in DM bezahlt. Kaputt ist er noch nicht, auch wenn er mittlerweile einige Gebrauchsspuren hat.

Du solltest auf die Rollen achten: Sind diese so stabil befestigt, dass sie es aushalten, immer wieder einmal vom Gepäckkarussell am Flughafen aus auf das Förderband zu fallen? Oder können sie abbrechen? (Dann ist dein Koffer nämlich nur noch Schrott.)

Auch die Griffe solltest du dir anschauen. Sind sie stabil befestigt? Und wie liegen sie in der Hand? Du musst an diesen Griffen deinen Koffer über viele Bahnhofstreppen tragen. Die Griffe an meinem Trolley bestehen jedenfalls aus Stoff und sind gepolstert.

Achte auch auf das Leergewicht. Die Regelungen für Fluggepäck werden immer strenger. Du wirst sehen, bald darf man nur noch 15 kg mitnehmen. Oder man wird gar zusammen mit seinem Gepäck gewogen, wie das auf einigen Südseeinseln schon der Fall ist.

Antwort
von littletamy, 14

Welche mit harter Schale kann man zum Beispiel im Auto gut stapeln, deswegen würde ich so einen nehmen. Ist allerdings vllt auch etwas sperrig wenn man mit dem Zug verreist.

Antwort
von schattenrose96, 15

Im Flugzeug ist ein Hartschalentrolley schlauer, weil er nicht so schnell kaputt geht - Im Zug ist ein weicher schlauer, weil man den besser zwischen die Sitze stopfen kann. Da Du beides nutzt, ist es ziemlich egal und es ist auch Geschmackssache. Ich finde die Harten persönlich besser, ist aber wie gesagt geschmackssache :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten