Frage von HerrUnsichtbar, 164

Harry Potter: Wieso wurde der Horkrux in Harry nicht im 2. Teil zerstört und warum konnte Voldemort ihn vernichten?

  1. Im zweiten Teil wurde Harry ja vom Basilisken gebissen, aber warum wurde der Horkrux nicht zerstört?

  2. Warum war Voldemort dazu in der Lage den Horkrux mithilfe des Todesfluchs zu zerstören, wenn sie doch nur durch Basiliskengift, damit behandelte Koboldwaffen und Dämonsfeuer vernichtet werden können?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Woelfin1, 106

1. weil Fawkes zu schnell mit seinen Tränen das Gift neutralisierte und die Wunde verschloss.

2. Voldemort sprach den Todesfluch mit dem Elderstab aus,dessen wahrer Herr ja Harry war.Und der Elderstab,der natürlich NICHT seinen Herrn angriff,tötete das in Harry,was nicht zu ihm gehörte-den Horkrux.

Der Grund,das der Elderstab nicht bei den Dingen auftaucht,die einen Horkrux zerstören,ist einfach der,das so gut wie niemand von seiner Existenz wußte. 

Antwort
von sabbelist, 78

1. Weil Voldemord den Horkrux in Harry unbewußt erzeugt hat, Er nicht gestorben ist, da der Phönix harry gerettet hat.

2. Voldemord hat den Horkrux in Harry nicht zerstört. Er hat Ihn von Harry getrennt. Das Überbleibsel liegt unter der Bank, als Harry tot in Kings Cross aufwacht.

So denke ich mir das.

Antwort
von Knuedtchen, 83

Es gibt noch weitere Möglichkeiten einen Horkrux zu zerstören.....Außerdem hängt das auch alles mit der Prophezeiung zusammen

Antwort
von superleseratte, 52

das tagebuch war der horkruxe und das wurde durch einen basilisten zahn zerstört

Kommentar von Woelfin1 ,

Das stimmt zwar, aber dem Fragesteller geht es um den Horkrux,der in Harry lebt,den,von dem Voldemort nichts wußte ☺

Antwort
von luislemmen, 71

Der Horkrux (Das Tagebuch) wurde doch zerstört...

Kommentar von finalanswer ,

gemeint ist harry der ist auch einer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten