Frage von Rayne001, 96

Harry Potter Theorie. Humbug oder Wahr? Was meint ihr?

Als ich den 3. Harry Potter teil sah fiel mir ein das Harry ein Hokrux ist. Könnte es sein das die Dementoren deshalb hinter Harry her sind, weil in ihm ein Teil von Voldemort lebt?

Expertenantwort
von ougonbeatrice, Community-Experte für Harry Potter, 20
Blödsinn

Ich entscheide mich für Blödsinn, obwohl es nicht GANZ abwegig ist.

Es wurde schon einmal vermutet, dass die Dementoren deshalb hinter Harry her sind, weil er zwei Seelenteile besitzt und damit ein Festessen für Dementoren ist. Auch wenn ich das nicht unbedingt ausschließen würde, so halte ich es für falsch. Wenn man sich die einzelnen Szenen anschaut fällt auf, dass sie nicht wirklich hinter Harry her sind. 

Im fünften Teil werden sie auf ihn gehetzt, das zählt also schonmal nicht. Ansonsten greifen sie ihn an, weil er Sirius hilft. Beim Quidditch Spiel wurden sie von den komprimierten Gefühlen der Menge angezogen. Es gibt keinen Moment, in dem sie es wirklich auf Harry abgesehen haben. 

Nur reagiert Harry sehr sensibel auf Dementoren. Hier ist eine Einwirkung durch den Seelenteil Voldemorts wahrscheinlicher. Dementoren saugen alles Positive aus und verstärken die schlimmste Erinnerung. Deshalb kann nur ein Patronus helfen, der von der glücklichsten Erinnerung gespeist wird und den Dementor abhält.


Was Harry erlebt ist der Moment in dem seine Mutter stirbt. Tatsächlich ist es ein wenig seltsam, da er dadurch verstanden haben muss, was 'Tod'  ist. Ansonsten wäre es keine fürchterliche Erinnerung. Doch als es um die Thestrale geht heißt es, er konnte sie vorher nicht sehen, da er den Tod seiner Mutter zwar mit angesehen, aber nicht verstanden hat. Nun kommt der Seelenteile von Voldemort ins Spiel. Er mag keine glücklichen Gefühle haben, aber ich denke der Moment seines Todes dürfte zu seinen schlimmsten Erinnerungen gehören. Die Erinnerung, die Harry durchlebt, ist möglicherweise die von Voldemort. Seine letzte Erinnerung. 

Deshalb wird Harry ohnmächtig. Er durchlebt emotional den Moment des Todes. Nur eben den von Voldemort.


Antwort
von DieKatzeMitHut, 50
Blödsinn

Nein, was soll das miteinander zu tun haben?

Zumal sie ja auch nicht speziell hinter Harry her sind, er reagiert nur sehr extrem auf sie - eben weil er bereits sehr schlimme Situationen durchgemacht hat.

Dementoren leben von Angst. Sie folgen dabei im Grunde niemandem - sie richten sich auch nur nach Voldemort, weil er ihnen Freiheiten gegeben hat.

Antwort
von MonaxD, 16
Blödsinn

Eindeutig Blödsinn.(ich rede jetzt generell mal vom Buch weil im Film viel weggelassen wird) Ersten die Dementoren sind nicht hinter Harry her. Sie sind hinter Sirius Black her. Du meintest wahrscheinlich warum sie so eine Wirkung auf Harry haben oder? Das ist weil Harry in seinem Leben schon so viele schlimmer Erinnerungen durchleben musste. Voldemort, die Durselys, Snapes ständige Mobberei, wieder Voldemort, wieder Voldemort. In dem Fall kannst du reintheoretisch ein bisschen Recht haben. Schließlich hat Harry den Tod seiner Eltern aus zwei Perspektiven erfahren müssen. Einmal seiner eigenen (an die er sich wohl eher mit einem Gefühl erinnern kann als mit einer echten Erinnerung, schließlich war er ein Baby) und dann noch mal in der Sicht von Voldemort. ok vielleicht ein bisschen wahr. 

Antwort
von YuyuKnows, 40
Blödsinn

Auch wenn ich nicht sagen würde "Blödsinn", sondern nur "stimmt nicht".

Dementoren sind versessen nach Unglück und Trauer. Wenn es einer Person schlecht geht, so zieht es sie zu diesen hin. Sie ernähren sich von deinen unglücklichen Gedanken.

Weil Harry sehr viel Unglück erlebt hat bis zu diesen Augenblick, sind die Dementoren von ihn angezogen. Mit Voldemort haben jene Wesen nämlich überhaupt nichts zu tun.

Antwort
von Alxi111, 9

ich finde den ansatz interessant, denke jedoch das er nicht richtig ist. dementoren jagen doch normal nur nach allem mit einer seele und glücklichen erinnerungen, da sie sich von jeder glücklichen erinnerung "ernähren".  ich glaube sie haben es nie wirklich auf harry abgesehen ( ausser als sie einmal auf ihn gehetzt wurden), sondern harry ist einfach immer da, wenn sie von ministerium ausgeschickt wurden.

Antwort
von fitnessAnonym8, 14

Kann schon sein, aber ich würde eher behaupten, dass Voldemort sie einfach auf Harry angesetzt hat.

LG

Antwort
von 7Bellatrix7, 9
Blödsinn

Das stimt nicht denn Dementoren können nur den unterschied zwischen dem den sie jagen und dem der von der gesuchten Person gesucht wirt nicht unterscheiden. BZ: Die Dementoren suchen Sirius und Sirius sucht Harry.

Antwort
von SLS197, 24
Blödsinn

Macht keinen Sinn 

Antwort
von Frage76mal8, 41
Blödsinn

Glaube ich nicht, die Dementoren jagen ja nicht Voldemort nur weil er böse ist, Voldemort hat sie auf seine Seite gezogen, aber erst NACH Harrys 3. Schuljahr. Der Grund warum Harry gejagt wird ist, dass er mehr Leid erfahren hat, als alle um ihn herum. Dementoren ernähren sich vom Leid anderer und daher ist Harry nun mal wie ein Magnet für sie.

Antwort
von SiViHa72, 36
Könnte Stimmen

Abgefahrene Idee.. man könnte ja wirklich sagen, durch die Verletzung damals ist ein Teil von VDM (odera uch etwas von seiner Energie) auf Harry übertragenw orden.

Oha

Kommentar von Frage76mal8 ,

und warum sollten sie ihn verfolgen, nur weil VDM ein Teil vom ihm ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten