Frage von Hemat99, 53

Harry Potter reinblütig?

Hallo, kann man Harry einen Reinblüter nennen? Weil seine Mutter ist ja Muggelstämmig?

Antwort
von AaliyahL, 32

Um ein Reinblut zu sein, müssen mehrere Generationen der direkten Vorfahren Zauberer/Hexen gewesen sein. J.K. Rowling hat nie spezifiziert, wieviele Generationen das sein müssen, aber es steht fest, dass sobald ein Großelternteil ein Muggel ist, dann kann man kein Reinblut sein!

Antwort
von WithoutName852, 33

Faszinierend, wie viele dumme Kommentare hier kommen.

Harrys Eltern sind zwar beide Magier, aber Lily ist eine Muggelgeborene Hexe. Somit sind Harrys Großeltern Muggel – er hat also "Muggelblut" in sich.

Wirklich reinblütig sind Zaubererfamilien wie die Blacks, die über unzählige Generationen reines magisches Blut gepaart haben.

Wie viele Generationen es benötigt ist unbekannt... ich denke eher, dass es ein wenig abhängt, wie genau man sich den Stammbaum eines jeden Magiers anschaut: die Blacks haben einen sehr penibel aufgeführten Stammbaum. Als eine Familie der achtundzwanzig ist sowas vermutlich unerlässlich. Sie sind so "versessen" auf reines Blut, dass sie Fehltritte aus ihrem Stammbaum brennen. (zB Tonks umbringen, weil sie Werwolfblut in die Familie gebracht hat).

Umbridge bezeichnet sich selbst auch als Reinblut, obwohl sie keins ist! Ihre Mutter war eine Muggel. Aber da hat wohl nie jemand so genau nachgeschaut bzw sie hat es über die Jahre so gut vertuscht, dass jeder ihre Lüge abkauft.

Das ganze Blutgedöns ist eben mehr eine Kopfsache... wenn man genauer nachforscht wird man bei jedem Muggelblut finden. Und die "Reinheit des Blutes" sagt ohnehin nichts über die magischen Fähigkeiten einer Hexe oder eines Zauberers aus.

Ich hoffe, ich konnte helfen :) bei fragen einfach melden!

Antwort
von Woelfin1, 46

Harry ist,wie auch Tom Riddle und Severus Snape,ein Halbblut.

Es geht nicht darum,ob die Eltern Zauberer sind,sondern ob die ganze Familie Zauberer sind oder nicht,also auch Onkel & Tanten,Oma & Opa ect. (wie z.B. bei Familie Black oder Weasley)

Kommentar von WithoutName852 ,

Onkel/Tante nicht. Immer nur die direkten Verwandten.

Siehe Familie Black: Andromeda hat einen Muggelgeborenen geheiratet. Tochter Nymphadora sogar einen Werwolf.

Bella, Narzissa und Draco sind aber noch immer reinblütig. Die Familie fällt halt nur in Ungnade und Voldemort stachelt ja an, dem Stammbaum zu stutzen.

Was ja ohnehin eine lange Tradition bei den Blacks ist. "Der gefällt uns nicht, den brennen wir einfach aus dem Stammbaum!" 🙄

Kommentar von Woelfin1 ,

Aber Andromeda ist trotzdem eine Reinblütige-Tonks dann nicht mehr,da Andromeda einen Muggelgeborenen geheiratet hat und dementsprechend Ted dann auch nicht mehr.

Also sind die Black Familie bis zur Linie Andromeda,Bella und Narzissa Reinblütig-erst dann geht es auseinander.

Scorpius ist auch ein Reinblüter,Kinder von Ted und Victoires Weasley werden dann ne ganz lustige Mischung ;)

Antwort
von Yamato1001, 41

Hallo

Nein, ist er nicht. Er ist Halb-blütig, da seine Mutter muggelstämmig ist.

Lg

Yamato

Antwort
von xXwhatXx, 53

Reinblütig ist man, sobald beide Elternteile Zauberer sind. Die Großeltern müssen dazu keine Zauberer oder Hexen gewesen sein

Kommentar von WithoutName852 ,

Doch müssen sie. Sonst gäbe es ja nen ganzen Haufen Reinblüter 🙄

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten