Frage von BobTheFreak, 64

Harry Potter (1-7) Muggel Sachen?

Ich habe mich gefragt ob, die Zauberer/-in Shampoos oder Make-Up oder Handys, genauso wie Muggels benutzen?

Antwort
von Dahika, 19

Muggelartefakte wie Kugelschreiber, Computer und Telefone funktionieren in Hogwarts nicht.

Und was Make up etc.. angeht. Ich glaube schon, dass die Mädels das benutzen. Aber vermutlich rühren sie sich das selbst an. Das werden sie sicherlich lernen. Nicht von Prof. Snape, der ist darüber erhaben, aber vermutlich ist das simpelste Zaubertränkekunst.

Gerade so Mädels  wie Lavender Brown und andere sind sicherlich mit Make Up förmlich bedeckt. Man denke nur, wie hübsch Hermine auf dem Schulball war.

Und Shampoo, Seife gibt es natürlich auch. Das Bad der Schulsprecher z.B. war doch reichlich damit ausgestattet.

Interesssant ist natürlich, ob es vernünftige Verhütungsmittel in Hogwarts gibt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Lehrer 100% aufpassen können. Aber vielleicht hält Madame Pomfrey immer eine heimliche Sprechstunde ab.

Antwort
von WithoutName852, 17

Also, nicht alles ist Muggelzeug ;)

Die Zauberer haben sich irgendwann im 16. Jahrhundert oder so von den Muggeln abgewandt und somit auch keine weitere Entwicklung bewusst miterlebt.

Daher denke ich, dass sie durchaus Seife und Shampoo kennen (nicht zuletzt, weil Fred und George sich im 7. Band einen Witz über Snape und Shampoo nicht verkneifen konnten :D )

Dennoch gibt es spätere Erfindungen der Muggel, die durchaus ihren Weg zu den Zauberern gefunden haben!

Wie wir wissen haben die Zauberer in England einen Bus (der fahrende Ritter) und einige Zauberer besitzen Autos (das Ministerium hat einen eigenen kleinen Fuhrpark!)

Auch Radios sind den Zauberern bekannt. TV sollte mal eingeführt werden, hat es aber nicht geschafft... so sehr "moderne" Sachen (zB Handys, CD Player, etc.) sind den Magiern nicht bekannt. Sie benötigen keine Telefone (machen viel via Eule und sprechen per Kamin) und ich glaube wenn, dann kennen sie höchstens Schallplatten. Eine Technik wie einen CD Player (wo die Disc mit Laser ausgelesen wird) ist den Zauberern sicherlich "zu hoch" und zu suspekt. Elektronische Geräte funktionieren in Hogwarts grundsätzlich nicht. Dagegen gibt es Zauber.

Aber denke ich schon, dass so simple Sachen wie Kugelschreiber bekannt sind. Typische Utensilien wie Tinte und Feder bleiben aber sicherlich... oder was würden deine Mitschüler und Lehrer sagen, wenn du plötzlich ein Tintenfass aus deinem Rucksack holst und eine Feder da eintunkst...? :D

Antwort
von ArcadiaMcDowell, 8

Hallo,

nun, in den Roman begleitet der Leser Harry Potter zwar selten bis ins Badezimmer, aber es gibt natürlich Duschgel und Shampoo, welches jedoch von Zauberern/Hexen hergestellt wird und oftmals magische Eigenschaften besitzt oder auf magischen Zutaten basiert. Im Bad der Vertrauensschüler gibt es bspw. verschiedene Badezusätze und Gilderoy Lockhart ist Hersteller eines Haarshampoos, das aus dem Eigelb von Occamy-Eiern gewonnen wird und besonders schöne, glänzende Locken machen soll. Ich glaube, die Weasley-Zwillinge haben in ihrem Hexensortiment ebenfalls diverse Shampoos, Parfums etc. eingeführt.

Make-up existiert auch in der magischen Welt. Hermine hat auf dem Weihnachtsball z. B. einen rosa Lipgloss oder Lippenstift aufgetragen und verwendet ein Haargel, um ihre Locken zu glätten. Parfum wird bspw. von Ginny verwendet.

Telefone sind in der Zauberwelt zwar mehr oder weniger bekannt, werden aber nicht benutzt. Zur Kommunikation schickt man sich Eulen oder nutzt das Flohnetzwerk. So schreit Ronald in den Hörer, als er Harry in den Sommerferien anruft, weil er nicht weiß, wie ein Telefon funktioniert, und Molly Weasley beklebt einen ganzen Briefumschlag vorne und hinten mit Briefmarken, damit die Muggelpost diesen austrägt.

Antwort
von MorsElthrai, 13

Also wenn ich mir die Zauberer in den Filmen so ansehe, dann benutzen die meisten von denen weder Shampoo noch Schminke. :D

Aber als langjähriger Rollenspieler kann ich Dir zumindest sagen, das es in den meisten Systemen mindestens einen Zauber gibt, der das körperliche Erscheinungsbild "Herausputzt". ;)

Antwort
von KreativerNameY, 16

^^gute Frage ;)

Ich denke mal, wenn Du richtig gut zaubern kannst, brauchst Du kein Shampoo, weil Du Deine Haare per Zauber waschen kannst. Und Make- up kannst Du dann bestimmt auch einfach in Dein Gesicht zaubern. Außerdem schreiben die ja die ganze Zeit Briefe, und man kann auch per Flohpulver Nachrichten zukommen lassen, also wäre ein Handy gewissermaßen auch eher unnötig.

Klar, wenn Du noch ein minderjähriger Zauberer bist, brauchst Du die ganzen Sachen, es sei denn, Deine Eltern machen das alles für Dich (und das wäre irgendwie komisch).

Aber echt lustig, dass Du fragst, ich hab darüber noch nie wirklich nachgedacht :D

Kommentar von BobTheFreak ,

Aber was passiert wenn Frauen ihre Tage kriegen? xD

Kommentar von Hatsuto ,

Briefe brauchen aber lang zum Übermitteln und fürs Flohpulver muss man erstmal zum Kamin und der andere auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community