Frage von einstein1996, 40

Ist es ein Harnwegsinfekt oder eine Pilzinfektion oder doch nur wund?

Ich bin Donnerstag normal aufgewacht habe jedoch einen riesen Schreck erlebt als es sich beim Wasserlassen so anfühlte als ob ich rote Ameisen rauslassen würde. Bin dann notfallmässig zum Doktor (ich konnte echt nicht auf die Toilette ohne zu weinen vor Schmerz) und der hat nach einem erhöhten Leukozytenwert im Urin gedacht es sei ein Harnwegsinfekt und mir daher einmalig Fosfomycin verschrieben. Ich bin dann nach Hause habe viel getrunken (wie man das ja soll bei einem Harnwegsinfekt). Besser geworden ist aber noch nichts weshalb ich heute erneut notfallmässig den Arzt aufsuchte. Erneut wurde in meinem Urin erhöhte Leukozytenwerte und Blutresten entdeckt. Es handelt sich also tatsächlich um einen Infekt. Diese Ärzte gingen nun davon aus, dass es sich um einen Pilz handeln müsse, da das Antibiotikum welches ich gegen den Harnwegsinfekt verschrieben bekommen hatte nicht anschlug. Ich habe nun also eine Creme und irgendwelche Zäpfchen gegen Pilzinfektionen bekommen. Nun habe ich die Creme bereits verwendet, wollte voller Hoffnung auf die Toilette und siehe da, der Schmerz ist sogar noch schlimmer als am ersten Tag. Ich bin echt verzweifelt! Kann es sein dass ich zu viel Sex hatte und mich irgendwie verletzt habe und es darum so extrem brennt? Hat irgendwer Erfahrung mit dem? Ich konnte bis jetzt natürlich noch nicht zum Frauenarzt und die Resultate ob etwas auf dem Nährboden wachsen wird sind auch noch nicht bekannt, aber ich halt das echt nicht mehr aus! Ich will doch nur normal zur Toilette gehen können :(

Update:

Ich war inzwischen schon 3 mal beim Arzt. Die neue Theorie lautet: Herpes. Bezweifle ich selbst zwar stark, da mir der typische Juckreiz fehlt und ich keine Bläschenbildung hatte. Ich persönlich glaube ja, dass ich mich irgendwie ein bisschen verletzt habe und es darum so brennt. Am Dienstag werd ich dann die Resultate erhalten...

Antwort
von BlackRose10897, 25

Erhöhte Leukos und Blut im Urin sind Anzeichen für einen Harnwegsinfekt und nicht für einen Pilz. Du wirst wahrscheinlich nochmal ein Antibiotikum brauchen. Ich hatte früher ständig Harnwegsinfekte und bekam immer ein Antibiotikum, welches ich mindestens 5 Tage nehmen musste.

Geh besser nochmal zum Arzt, bevor sich daraus eine Nierenbeckenentzündung entwickelt.

Viel trinken, am besten nur stilles Wasser und Nieren-und-Blasentee. Auch Granberrysaft ist sehr gut. Aber den solltest Du entweder in der Drogerie oder in der Apotheke holen.

Kommentar von einstein1996 ,

Ich war inzwischen schon 3 mal beim Arzt. Die neue Theorie lautet: Herpes. Bezweifle ich selbst zwar stark, da mir der typische Juckreiz fehlt und ich keine Bläschenbildung hatte. Ich persönlich glaube ja, dass ich mich irgendwie ein bisschen verletzt habe und es darum so brennt. Am Dienstag werd ich dann die Resultate erhalten... 

Kommentar von BlackRose10897 ,

Dann hast Du ja bald alle Diagnosen durch...

Wichtig ist dass Du etwas Gleitgel verwendest, wenn Du eher zu Trockenheit neigst.  Dann kann es auch zu keinen Verletzungen kommen. Und nach dem Sex sofort auf Toilette gehen und dich waschen. Aber verwende für den Intimbereich kein normales Duschgel. Das zerstört den ph-Wert im Intimbereich. Wasser oder Intimpflege ist besser. Ich persönlich verwende Sagella med. Und außerdem benutze ich nach dem Sex das Multigyn Actigel. Seither hab ich keine Probleme mehr, weder mit Harnwegsinfekten noch mit Verletzungen.

Gute Besserung:-)

Kommentar von einstein1996 ,

Vielen Dank für deine Antwort! Der Befund liegt jetzt vor: Herpes Test ist wie ich erwartet hatte glücklicherweise negativ ausgefallen. Ich habe eine äusserliche Infektion mit Ureaplasma parvum Bakterien, die wahrscheinlich durch eine kleine Verletzung hervorgerufen wurde. Da es sich dabei um ein eigentlich normales Bakterium für den Intimbereich handelt und mein Leukozyten Wert seit Samstag enorm abgenommen hat, muss ich kein Antibiotikum nehmen sofern die Beschwerden nicht wieder schlimmer werden. Nur ein bisschen Bepanthen verwenden.. Ist also alles gut gegangen :)

Kommentar von BlackRose10897 ,

Na das hört sich doch gut an ;-)

Antwort
von Gestiefelte, 22

Wenn eh schon alles gereizt ist, dann kann diese Creme noch viel schlimmer brennen. Man kann auch gegen die Creme allergisch sein...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community