Harnröhrenentzündung, unterschiedliche Dosierungsempfehlung bei Antibiotikumg Azithromycin, hilfe was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh zu einem anderen Arzt.

Du hast eine Geschlechtskrankheit, die Behandlung gehört in die Hände eines Dermatologen (auch wenn Dir das seltsam vorkommt, für Geschlechtskrankheiten sind Hautärzte zuständig).

http://www.geschlechtskrankheiten.de/chlamydien/

lg Lilo

P.S. Sag, Du brauchst dringend einen Termin, Clamydien sind eine ernstzunehmende Erkrankung!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine die Frage gehört ausschließlich in die Verantwortung von Ärzten. Realen Ärzten. 

Gute Besserung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Chlamydien-Infektion ist eine sehr ernst zu nehmende Erkrankung. Bei fehlerhafter Dosierung ( hier eindeutig zu niedrig ) kann man resistente Keime " züchten ". Das Problem kann aber hier keiner bei GF lösen. Du solltest statt hier das per Telefonanruf mit Deinem Arzt klären !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du lässt den Apotheker beim Arzt anrufen und dann sollen sich die beiden Experten einigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin.

Die Packungsbeilage ist nur eine Dosisempfehlung. Das ist keine Einnahmevorschrift.

Die letztliche Entscheidung über die Dosis hat allein der Arzt. Und der hat dabei viele Faktoren zu berücksichtigen, weit mehr als das, was eine Packungsbeilage abdecken kann.

Wenn Dir seine Dosierung nicht gefällt, frag ihn, warum er sie gewählt hat. Er allein kann Dir das sagen. Und er ist auch nicht automatisch ein schlechter Arzt, weil er sich nicht an die Packungsbeilage hält. Im Gegenteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung