Frage von Fearbun137, 23

Harnröhrenausgang behandlungsbedrüftig?

Ich männlich habe seit ich denken kann einen Harnröhrenausgang der nicht wie bei vielen anderen Anatomischenbilder bloß ein Schlitz oder ein Loch ist, sondern etwas hervor sticht, also sieht es so aus als währen neben dem Ausgang so 2 Taschen auf der Eichel. Wenn jemand urologische teilkentniss in dem Bereich hat, könnte er oder sie mir bitte sagen, ob das etwas schlimmes ist, bis ich so oder so zum Arzt gehe. Dazu muss ich sagen, dass ich bereits bei einem Dr. War, der aber meinte es wäre vielleicht angeboren oder eine gutartige Fehlbildung, hingegen der Aussage bin ich etwas unsicher, da der Ausgang gelegentlich auch brennt, was schon etwas besorgniserregend ist

LG.

Antwort
von Kugelflitz, 23

Wurde nie etwas diagnostiziert? Eventuell eine Epispadie?

Kommentar von Fearbun137 ,

Danke für die rasche Antwort, aber eine Epispadie ist es ganz sicher nicht, weil der Harnröhrenausgang an der 'richtigen' stelle ausmündet. Bei 2 Urologen wurde nichts diagnostiziert, sie waren sich aber nicht 100 % ig sicher um was es sich bei dieser erhebung handelt, gingen aber davon aus es sei eine Fehlbildung, die nicht weiter beachtet werden solle.

Antwort
von satinth, 8

Hallo Fearbun,

auf dieser Seite bekommst Du nicht die Antwort, die Du Dir erhoffst.

Mit dieser Frage gehe bitte auf die Seite www.thanksdoc.de ,

stelle da Deine Frage bei den Urologen Forum und Du bekommst eine Antwort.

Kleiner Tipp mach ein Foto und lade es da hoch ,der Arzt der Dir antwortet ist ein Fachmann auf diesen Gebiet ich gehe sogar soweit zu sagen er ist für mich der Beste.

Ich hoffe ich konnte Dir dabei helfen , achso Du könntest ja noch Fragen ob er Dir ein Urologen in Deiner nähe empfehlen kann.

Von mir aus kannst Du auch schreiben auf Empfehlung von Sabine, werden die Antworten vieleicht ausführlicher.

Liebe Grüße Sabine

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten