Frage von Erkan4949, 24

Harmlose lyknotenschwellung?

Ich war letztens beim arzt da ich 3 geschwollen Lyknoten hatte. Ich hab sie abtasten lassen da meinte der Arzt

Die wären Harmlos. Was meinte er damit ich weis das lyknoten schwellen wenn der Körper gerade gg ein Infekt kämpft

Da ich auch seid 2Monaten am Linken hoden schmerzen habe hab ich mir ein Termin am 5.1 gemacht da ich nenn knoten spürte damals aber mich nie getraut habe zu gehen und jz angst habe das wenn es Krebs ist nichtmehr geheilt werden kann wenn schon Metasten im Körper sind

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Deichgoettin, 15

Die "Dinger" heißen nicht Lykoten, sondern Lymphknoten.
Du hast recht, meistens schwellen Lymphknoten an, wenn man einen Infekt hat. Das ist normal und völlig harmlos.

Die wären Harmlos. Was meinte er damit

Bereits durch das Ertasten der Lymphknoten kann ein Arzt erkennen, ob eine krankhafte Veränderung der Lymphknoten vorliegt, oder diese Schwellung eher harmloser Art ist.

Nicht jeder schmerzende Hoden oder Knoten an den Hoden bedeutet, daß Du Krebs hast. Es gibt für Dein "Problem" zig harmlose Erklärungen.
Und höre auf, bei jedem kleinen Wehwehchen nach schlimmen Krankheiten zu googlen, das verstärkt nur Deine Hypochondrie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten