Frage von MariesaSnow, 43

Harfe versichern lassen?

Guten Tag,

Wir haben unserer Tochter eine Harfe gekauft, nachdem sie nun schon seit 2 Jahren auf einer „fremden“ spielt und übt. Ihre Schwester zeigt auch schon Interesse, was wir fördern wollen. Nun passieren leider immer wieder Unfälle, macht also eine Versicherung Sinn? Und wo lasse ich das machen?

Antwort
von DolphinPB, 21

Das kommt darauf an wogegen denn die Harfe versichert werden soll, ggf. kommt eine Musikinstrumenteversicherung in Frage. Der Beitrag richtet sich nach dem Kaufpreis, ob zum Neu- oder Zeitwert erstattet werden soll und ob eine SB akzeptabel ist oder nicht.

Antwort
von Judithos, 7

Hallo!

Gerade bei kleineren (jüngeren) Kindern kann ein Versicherungsschutz viele Sorgen mindern. Denn das Instrument ist recht groß und nicht gerade stabil. Ich kann mich noch erinnern, wie verzweifelt ich war, als ich entdeckt hatte, dass mein Gitarrenhals beim Transport zu Bruch gegangen ist. Ich habe mich lange nicht getraut, meinen Eltern Bescheid zu geben. Natürlich sollten Kinder nicht leichtfertig damit umgehen, aber man kann sie ja beruhigen, dass sie im Notfall nichts zu befürchten haben. Somit ist das nicht nur ein finanzieller Aspekt der für eine Versicherung spricht. Diese kann man übrigens auf eigenen Seiten oder in Fachhandlungen abschließen sowie bei einigen Herstellern. Hier hast du einen Anbieter, der auch gute Infoarbeit leistet: http://musikerversicherung.de/

Die Aspekte Kaufpreis, Neu- oder Zeitwertversicherung, Selbstbeteiligung etc. wurden richtigerweise ja schon erwähnt. Weiterführende Infos dazu findest du ebenfalls auf der oben erwähnten Seite!

Grüße

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 13

Es gibt spezielle Musikinstrumente-Versicherung. Sparte Transportversicherung

Antwort
von SiViHa72, 26

Nimmt die Tochter irgendwo Unterricht? Dann da mal fragen? Oder generell bei einer Musikschule fragen?

Harfe dürfte nicht ganz günstig sein, da könnte so was durchaus sinnig sein.

Antwort
von Apolon, 19

Ja - dies kannst du über eine Musikinstrumentenversicherung.

Maßgebend ist der Kaufpreis für die Beitragsberechnung.

Sinn macht es immer wenn der Kaufpreis in die Tausende geht und das Musikinstrument auch außerhalb des Hauses genutzt wird, z.B. bei Konzerten, Musikschule usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten