Frage von hadisosl, 18

harfe doppelpedal?

was ist das prinzip einer doppelpedalharfe ich verstehe das nicht so ganz also man hat 7 seiten und zwei davon erhöhen den ton oder wie?

Antwort
von Willy1729, 10

Hallo,

es gibt sieben Pedale -für jeden Ton der Tonleiter eins.

In der Grundstellung ist die Harfe auf Ces-Dur gestimmt.

Verstellst Du das Pedal für Ces um eine Stufe, werden alle Ces in jeder Oktave zu einem C umgestimmt, verstellst Du um zwei Stufen, wird aus jedem Ces ein Cis.

So geht es auch mit den anderen Tönen. Aus einem Des kannst Du ein D oder ein Dis machen, aus einem Es ein E oder ein Eis (F) usw.

Auf diese Weise kannst Du in allen möglichen Tonarten spielen, mußt aber bei jedem Auflösungszeichen wieder umstellen.

Wenn alle Pedale in der mittleren Stellung stehen, hast Du C-Dur bzw. a-Moll.

Möchtest Du nun beispielsweise D-Dur spielen, erhöhst Du den Ton F auf Fis, den Ton C auf Cis.

Hast Du ein Stück in F-Dur, erniedrigst Du das H auf B.

Der Name Doppelpedal bezieht sich also nicht auf die Zahl der Pedale, sondern auf die Stufen, um die Du die Töne um jeweils einen Halb- oder Ganzton verstellen kannst.

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von hoermirzu ,

Schön erklärt!

Wichtig, dass sich auch Menschen mit fundiertem Wissen melden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community