Frage von DerEineDa123, 83

Hardwareversand Grafikkarte nach einem Jahr zurückschicken?

Servus Leute, Ich habe mir Dezember 2014 einen PC bei Hardwareversand.de zusammenbauen lassen. Vorerst funktionierte auch alles, jedoch sind schon nach 2-3 Monaten erste Grafikkarten Probleme eingetreten, die so weit führten, dass sich Anwendungen mit höherer Grafikbelastung überhaupt nicht mehr ausführen lassen konnten. Da jedoch noch ein zweiter PC im Hause ist und mir sogar zwei nette Damen von der service hotline versicherten, dass 2 Jahre garantie auf der Grafikkarte sein, habe ich mir erstmal keinen Stress mit dem zurückschicken dieser gemacht. Vor ca. 2 Wochen jedoch habe ich beschlossen die Sache endlich mal anzugehen, wobei ich auf das Wiederrufsrecht etc. Auf der Homepage gestoßen bin, wo nichts von 2 Jahren Garantie zu lesen war. Auf eine "Aufklärungs"- email warte ich jedoch auch schon seit 2 Wochen.

Jetzt ist meine Frage natürlich ob es möglich ist, die Grafikkarte auch jetzt nach einem gutem Jahr noch umtauschen bzw. Reparieren zu lassen?

Ich würde mich über eine baldige Antwort freuen ( da die angestellten des Service-Bereichs von Hardwareversand dazu anscheinend nicht in der Lage sind😉) !

Antwort
von Ifosil, 55

Faktisch hast du nur ein Jahr Garantie, das kommende Jahr ist eine Art Gewährleistung bei der du beweisen musst, nicht schuld am Defekt der Karte zu sein. Bei Grafikkarten ist das sone Sache, schon wenn du einmal die Karte übertaktet hast, kann man das auslesen und die Garantie verwehren. Aber ich würde es einfach weiter versuchen, viele Händler sind sehr kulant.

Kommentar von DerEineDa123 ,

Okay erstmal danke für die Antwort! Leider sehe ich da dann schlechte chancen, da ich die Grafikkarte schon mehrmals aus- und eingebaut habe , z.B. um sie an andere PC's zu testen.

Antwort
von bcords, 52

Da Hardwareversand mit von der Atelco Insolvenz betroffen war und nun defacto so nicht mehr existiert, würde ich mich an deiner Stelle lieber an den Grafikkarten Hersteller direkt wenden.

Und ja auch nach einem Jahr gilt die gesetzliche Gewährleistung, die dir die Möglichkeit der Reklamation einräumt. Allerdings bleibt es dem Händler überlassen wie dieser den Mangel beseitigt.

Kommentar von DerEineDa123 ,

Okay, aber wie läuft das dan mit der Rücksendung ab?

Kommentar von bcords ,

Das musst du mit den Hersteller der Grafikkarte abklären. Am besten gehst du mal auf die Webseite des Herstellers und informierst dich. Der Hersteller ist allerdings nicht gezwungen unfreie Pakete anzunehmen, da er ja nicht der Gewährleistungsgeber ist und ggf. eine freiwillige Herstellergarantie nach eigenen Vorstellungen ausgestaltet sein darf.

Antwort
von Kaen011, 41

Wende dich an den Subventor (msi, sapphire, asus....)

Antwort
von Ggcbn, 48

Ja es sollte eigentlich schon klappen vielleicht hat die Website noch nicht aktualisiert 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community