Frage von Reason131, 47

Hardware-Licht programmierung?

Hallo,

ich habe mir vor ungefähr 1 Woche einen Computer zusammengestellt.
Und da ich schon allgemeine Kenntnisse der Programmierung (HTML, XML, C#, LUA, FORTRAN, Java, PHP, MySQL) habe, möchte ich gerne was umsetzen.
Nun habe ich rundrum am Rand des Computers (mit Sichtfenster) Leuchtdioden geklebt und möchte sie einzeld programmieren.

Ein Ablauf-Beispiel:
Start-Knopf -> 4 LEDs bewegen sich 6 Sekunden einmal rundrum -> Alle LEDs 2 mal blinken -> Alle an.

Ist sowas möglich?
Wenn ja, wie gehe ich vor und was brauche ich?

P.S: Auch Lötkenntnisse besitze ich.

Mit freundlichen Grüßen
Reason-Scripting

Antwort
von PanzKampfer, 28

Wie viele LEDs sind das denn gesamt oder sind das so LED streifen? Am einfachsten wäre es für mich (Elektroniker) das ganze mit einem Mikrocontroller zu lösen. Ein Arduino ist da recht einfach oder etwas schwerer sind Mikrokontroller von Atmel (AtMega) oder Microchip (PIC). Je nach Anzahl der Leds könnte sich das jedoch als recht schwierig gestalten, da man sich Hardwaremäßig einen "Datenbus" aufbauen müsste und den dementsprechend auch programmieren müsste. Dafür benötigst du ein Mikrocontroller deiner Wahl (verschiedene Programmiersprachen) eine Lochrasterplatine und dementsprechend Bauteile...

Kommentar von Reason131 ,

Dies ist ein LED-Streifen mit 18 Dioden.

Vielen Dank erstmal!
Hört sich alles etwas schwierig an. Kannst du mir ein Buch empfehlen, wo ähnliche Situationen mit Mikocontrollern geklärt werden?

Mit freundlichen Grüßen

Kommentar von PanzKampfer ,

Okay, bei LED-Streifen wirds schwierig, da bin ich mir gar nicht sicher ob die so einfach wie in deinem Beispiel programmierbar sind. Ist nur die Frage, wie die Streifen aufgebaut sind. Da gibts 3 verschiedene Arten. 1 Die LEDs werden über einen Controller im LED-Streifen angesteuert oder 2 die LEDs hängen mit Vorwiderständen aneinander. Hängen die mit Vorwiderständen aneinander, kann man da mit der Spannung am Ausgang spielen. 3 die LEDs sind über einen Controller im Streifen von ausen per Adresse einzeln ansteuerbar. Leider wüsste ich auch keine Bücher, die helfen könnten, da ich alles direkt von meinem Ausbilder gelernt habe. Das Projekt ist auch gar nicht so einfach, da man da schon ein wenig mehr Kenntnisse im Bereich der Elektrotechnik haben sollte. Was aber weitaus einfacher möglich ist, ist wenn man die LED-Streifen komplett ansteuert. Sieht zwar nicht ganz so spektakulär aus, dass sollte aber auch im Programm nicht sehr schwer zu lösen sein. Dies erfordert auch keine große Beschaltung des Controllers (nur Minimalbeschaltung nach Datenblatt). Dafür würd ich ein Arduino empfehlen, da diese recht schnell und einfach zu verstehen sind und den Arduino gibt es schon in fertigen Platinen, wo man nur noch die Ausgänge anschließen muss.

Antwort
von MrTomate, 23

Hast du mal über die Verwendung von einem Microkontroller nachgedacht?

z.B einen Arduino Nano, da dieser auch mit Spannungen von 5V bis max. 20V betrieben werden kann, könntest du diesen direkt am Netzteil vom PC oder über USB (nicht sicher, ob das stabil funktioniert) anschließen.

Die Programmierung mit C++ ist relativ leicht wenn du bereits Erfahrung mit Java hast, und auch so sind die wichtigsten Befehle für Arduino schnell gelernt. Da der Arduino Nano 14 Digitale Pins hat, könntest du mit diesem 14 Led's einzeln ansteuern. Den Arduino bekommst du für ~3€ und die Led's sind super schnell verbunden. Wenn du mehr als 14 Led's verbinden willst würde ich dir aber eher einen LED Strip o.Ä empfehlen, sind zwar etwas teurer, aber das erspart in dem Fall sehr viel Arbeit und trotzdem kann er mit einem Microkontroller betrieben werden. :)

Antwort
von PerfectMuffin, 20

Mit solchen high-level Sprachen wird das glaube ich eher schwierig.

Kommentar von Tschoo ,

Ach was, das einzige "schwierige" ist die Schnittstelle zu den LEDs

Kommentar von PerfectMuffin ,

Nee, nur das Einzige wovon ich einen Anflug Ahnung habe. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community