Frage von FlyorDie, 51

Hardware aufrüsten oder neuen Rechner kaufen - Passen die restlichen Komponenten?

Hallo liebe Community

Leider bin ich nicht gerade besonders Hardware begeistert und würde mich ausgesprochen über ein bisschen Hilfe freuen. Ich würde gerne ForzaHorizon 3 spielen und muss deswegen auf alle Fälle eine bessere Grafikkarte kaufen. Derzeit habe ich eine Gtx 670 und würde gerne auf eine Gtx 1060 6Gb umsteigen. Preis dafür knappe 280€. Die restlichen Komponenten: intel i7-3770k cpu @3.5ghz, 8gb ram

Muss ich noch etwas aufrüsten wenn ich mir die Gtx 1060 hole? Falls ja - was? Oder wäre es vernünftiger gleich einen neuen Gaming Rechner zu kaufen (Budget etwa 1000 Euronen)?

Vielen vielen Dank für das Lesen und Beantworten meines Problems.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JimiGatton, Community-Experte für Hardware & PC, 31

Moin Fly,

dein 3770K ist immer noch erste Sahne, der reicht noch locker die nächsten 5 Jahre.

Der Sprung von GTX670 auf GTX1060 ist schon enorm : http://www.anandtech.com/bench/product/1769?vs=1777

Du könntest deinen RAM noch auf 16 GB aufstocken, dir eine fette SSD gönnen...

Was für ein Netzteil genau hast Du im Rechner, und was für ein Mainboard ?

Sehr gute GTX1060 ist die Gainward Phoenix GS (Golden Sample).

Grüße aussem Pott

Jimi

Kommentar von FlyorDie ,

Moin Jimi - vielen Dank für deine unglaublich schnelle Antwort. 

Mainboard wäre ein Medion MS-7785, bez. Netzteil - da hast du mich erwischt - ich weis es leider echt nicht.

RAM wäre also eine vernünftige Investition? 

Liebe Grüße ausm Ösi Land

Fly 

Kommentar von JimiGatton ,

Wenn das Netzteil deine GTX670 geschafft hat, schafft es eine GTX1060 erst recht.

Kannst Du trotzdem mal nachgucken, welches genau im Rechner ist, oder ein Foto von dem Aufkleber auf dem Netzteil machen, mit den Daten drauf ?

Ich gucke gerade, das ich ein frisches Bios und Treiber für dein Board finde..

Ist schon ein MSI, aber halt OEM.

Kommentar von JimiGatton ,

8GB RAM reichen immer noch zum zocken, aber 16GB schaden nicht ;-)

Wie sieht´s mit einer SSD aus ? Wenn Du einmal eine hattest, willst Du nie wieder ohne.

Kommentar von JimiGatton ,

Lies mal hiermit aus, was für ein Mainboard das ist : http://www.cpu-z.de/

Mich interessiert der Chipsatz.

Der aktuelle Chipsatztreiber ist auf jeden Fall dieser : https://downloadcenter.intel.com/download/20775/Intel-Chipset-Device-Software-IN...

Der 10.1.1.14

Frisches Bios ist immer schwer zu finden, für OEM-Boards.

Kommentar von FlyorDie ,

Hammer - Erstmal vielen vielen Dank für deine Mühen. Hab gerade meinen PC auseinander geschraubt um die Wattanzahl des Netzteils zu überprüfen - es sollten 700 sein. Zur Sicherheit aber habe ich ein Foto davon gemacht: http://imgur.com/a/FO2tP

Bezüglich Chipsatz: http://imgur.com/a/EWT3u

Ich hoffe ich hab das Richtige erwischt :)

Vielen Dank für dein Bemühen!!

Kommentar von FlyorDie ,

Bez. SSD, soweit ich weis hab ich eine 120GB verbaut, lohnt sich da eine Neue? Meine ist sicher schon 5 Jahre alt.

Kommentar von JimiGatton ,

SSD lohnt sich immer ;-) Ich hätte am liebsten nur noch SSDs im Rechner :)

Hauptsache, Du hast schonmal eine drin. Wird jawohl das Betriebssystem drauf sein, denke ich ?

Joa, dein Netzteil ist zwar völlig oversized, musst Du aber nicht ersetzen.

Ein gutes 400 Watt Modell würde schon reichen.

Bestes Netzteil, welches Du deinem Rechner antun könntest, wäre eins dieser beiden :

[url=https://geizhals.eu/1165465]be quiet! Straight Power 10 400W[/url]
[url=https://geizhals.eu/1165357]be quiet! Straight Power 10-CM 500W[/url]

Das 400 Watt gibt´s leider nicht modular, also nicht mit abnehmbaren Kabelbäumen.

Da gibt´s noch solche leckeren Kabelmods : http://geizhals.eu/?cmp=981057&cmp=981068&cmp=981076&cmp=981091

Natürlich passend für das 500 Watt BeQuiet Netzteil.

Damit kann man sich die fetten Kabelbäume sparen, ist ne gute Sache, und viel kosten die Dinger auch nicht.

Gehäuse ist ein Medion Fertig-PC ?

Dann würde ich eventüll auch ein neues, schickes Gehäuse nehmen, mit reichlich Platz, guten Lüftern, gutem Airflow, Staubfiltern, Kabelmanagement...

Jepp, hast den richtigen Reiter bei CPU-Z erwischt.

Ist ein Z77 Board, also kannst Du deinen 3770K noch ordentlich übertakten :-)

Mein 3570K rennt auf 4,6 GHz.

Frisches Bios finde ich jetzt auch für dich, aber ich muss kurz weg, ein bisschen Bölkstoff holen...

Bin in ~ 40 Minuten wieder da, dann zeige ich dir ein paar sehr leckere Gehäuse, richtig gute CPU-Kühler zum übertakten, und das frischeste Bios finde ich dann auch ;-)

Bis gleich

Kommentar von FlyorDie ,

Wow!. 

Unglaublich wie schnell und unkompliziert man von dir Infos bekommt!

 Ich hätte nie gedacht, dass es möglich wäre Strom zu sparen und gleichzeitig die Hardware aufzuwerten. Gehäuse ist in der Tat das Original-Fertig-Pc-Gehäuse von Medion, ein anderes Gehäuse dürfte jedoch nicht breiter als 23cm sein, um es in meinen Schreibtisch zu bekommen. 

Nochmals vielen Dank! :)

Kommentar von JimiGatton ,

Ich mache seit 2012 fast nix anderes, als Kaufberatung für Hardware, geschmeide 16 - 20 Stunden täglich, manchmal auch weniger ^^

Deswegen bin ich mittlerweile ganz gut auf dem Laufenden ;-).

Sooo, dann wollen wir mal.

Den Schreibtisch kannst Du nicht ein kleines bisschen umbauen ?

Ich liebe Gehäuse mit Fenstern, obwohl ich ein alter Sack bin.

Momentan kommen so richtig geile Teile mit Echtglas raus :

[url=https://geizhals.eu/1503522]Corsair Crystal Series 460X RGB schwarz mit Sichtfenster[/url]
[url=https://geizhals.eu/1506202]Corsair Crystal Series 460X schwarz mit Sichtfenster[/url]
[url=https://geizhals.eu/1475276]anidees AI-Crystal schwarz mit Sichtfenster[/url]
[url=https://geizhals.eu/1492027]BitFenix Aurora schwarz mit Sichtfenster[/url]

Sind ein bisschen teuer, aber geil :-)

Gibt aber auch sehr schicke Teile mit Acry-Fenster, da suche ich dir eben meine Schätze raus.

Kommentar von FlyorDie ,

Man merkt die Erfahrung einfach echt sofort!

Schreibtisch umbauen ist leider fast unmöglich :(

Die Gehäuse sind echt ein absoluter Blickfang, aber der Rechner würde in einem Holzschreibtisch stehen weswegen man nur die Vorderseite des Rechners erkennen könnte. Sprich es würde sich am Ehesten noch einer mit Fenster auf der Vorderseite auszahlen..

Kommentar von JimiGatton ,

Guck dir mal das Bitfenix Pandora an ;-)

Kommentar von JimiGatton ,

Und so ein tichtig gutes Gehäuse behält man viele Jahre, das beherbergt normalerweise mehrere Generationen an Hardware.

Also wird der Rechner vielleicht irgendwann nicht mehr in der Schreibtischnische stehen ;-)

Kommentar von JimiGatton ,

Dann kommt hier meine Auswahl an Gehäusen mit Acry/Plexi-Fenster :

[url=https://geizhals.eu/896216]Fractal Design Arc Midi R2 mit Sichtfenster[/url]
[url=https://geizhals.eu/1110159]Phanteks Enthoo Pro schwarz mit Sichtfenster[/url]
[url=https://geizhals.eu/954893]Corsair Carbide Series Air 540 schwarz mit Sichtfenster[/url]
[url=https://geizhals.eu/1259874]Fractal Design Define S mit Sichtfenster, schallgedämmt[/url]
[url=https://geizhals.eu/1146008]Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt[/url]
[url=https://geizhals.eu/1142200]Phanteks Enthoo Luxe schwarz mit Sichtfenster[/url]
[url=https://geizhals.eu/997851]Corsair Obsidian 750D mit Sichtfenster[/url]
[url=https://geizhals.eu/860205]Fractal Design Define R4 Black Pearl mit Sichtfenster, schallgedämmt[/url]
[url=https://geizhals.eu/1386603]Phanteks Enthoo Pro M schwarz mit Sichtfenster vollflächig[/url]
[url=https://geizhals.eu/1506213]Thermaltake View 27 Gull-Wing schwarz mit Sichtfenster[/url]
[url=https://geizhals.eu/1375506]Corsair Carbide Series Clear 400C schwarz mit Sichtfenster[/url]
[url=https://geizhals.eu/1368613]Corsair Carbide Series Clear 600C mit Sichtfenster[/url]
[url=https://geizhals.eu/1200736]Fractal Design Define R5 Black mit Sichtfenster, schallgedämmt[/url]
[url=https://geizhals.eu/1461685]Thermaltake Suppressor F31 Power Cover Edition mit Sichtfenster, schallgedämmt[/url]
[url=https://geizhals.eu/1273418]Thermaltake Suppressor F51 mit Sichtfenster, schallgedämmt[/url]
[url=https://geizhals.eu/1361747]BitFenix Pandora ATX schwarz mit Sichtfenster[/url]
[url=https://geizhals.eu/1404816]Nanoxia CoolForce 2 schwarz mit Sichtfenster, schallgedämmt[/url]

Manche sind etwas breiter als 23cm.

Viele gibt´s auch in Anthrazit oder in Weiß.

Kommentar von JimiGatton ,

Hier ist ein Link zu nem Download für das AMI (American Megatrends Inc.) Bios-Update Tool. Könntest Du mal probieren :

https://ami.com/download-license-agreement/?DownloadFile=AMIBIOS8_AMI_Firmware_U...

Oder Du kontaktest AMI mal und fragst nach nem aktuellen Bios für dein Board : https://ami.com/support/bios-uefi-firmware-support/

Kommentar von JimiGatton ,

Wirklich schlecht ist dein Board definitiv nicht, auch wenn es "nur" ein OEM ist.

Gerade bei Fertig-PCs gibt es fast immer sinnfreie Kombinationen, wie eine K-CPU auf einem H77 Board, womit man dann nicht wirklich übertakten kann.

Mit deinem kann man auf jeden Fall ocen.

Und über das UEFI-Bios ist das echt kinderleicht.

Wenn man sich halbwegs an die Anleitungen hält, kann auch definitiv nix schief gehen.

http://extreme.pcgameshardware.de/overclocking-prozessoren/215406-howto-ivy-brid...

Musst Du nicht alles zu 100% befolgen, nur nicht mit der Spannung übertreiben.

Kommentar von JimiGatton ,

Je nach Gehäusewahl nimmst Du den Olymp oder den Fuma :

[url=https://geizhals.eu/1386052]EKL Alpenföhn Olymp[/url]
[url=https://geizhals.eu/1339886]Scythe Fuma[/url]

Dann hast Du einen adäquaten Kühler für deinen i7.

Kommentar von FlyorDie ,

Oha! Danke, dass du dir soviel Mühe wegen meiner Anfrage machst! Das Bitfenix Pandora scheint ja extra small zu sein, wenn ich das richtig verstehe? Sehr geiles Ding, gefällt mir auch optisch richtig gut und würde ins Budget passen! Bez. 
Fractal Design Define S mit Sichtfenster, schallgedämmt
lohnt sich Schalldämmung? Wenn mein Rechner läuft hab ich sowieso meistens ein Headset auf und höre nichts von meiner Außenwelt :P

Mir gefällt auch das 

Thermaltake View 27 Gull-Wing schwarz mit Sichtfenster

sehr gut, auch wenn ich das Sichtfenster (noch) nicht ausnutzen kann. Aber wie du schon sagst - ein Gehäuse hat man ja durchaus länger. Zudem kostet es nur knappe 70€, was mir als Student durchaus auch entgegen kommen würde.

Vielen Dank für die große Auswahl! Die GTX1060 Gainward Phoenix GS liegt bereits im Warenkorb (Hast du zufällig einen Amazon Reflink über den ich kaufen kann?)

Auch wird der RAM auf 16GB erweitet, darf ich da noch nach einer Empfehlung fragen?

Beim Gehäuse werd ich wohl noch ein bisschen mit mir selbst hadern, aber ich tendiere sehr stark zur Bitfenix (ist der Einbau der Hardware bei dem kleinen Gehäuse genauso einfach/schwer wie bei größeren Modellen?)

Vielen Dank für deine Mühen!

Kommentar von JimiGatton ,

Dämmung muss nicht unbedingt sein, ist nur das Sahnehäubchen...

Bei guter Hardware, und ich empfehle grundsätzlich gute (also keine laute), braucht man keine Dämmung.

Und bei schlechter, lauter Hardware nützt einem auch die beste Dämmung nix ;-)

Jepp, das Pandora finde ich auch saugeil.

Joa, das ist "nur" 203mm breit, passen "nur" Kühler bis 155mm Höhe rein. Ist aber kein Problem, weil der Fuma nur 149mm hoch ist.

Sehr niedrig, trotzdem saustark, extrem geiler, kleiner Dual-Tower. Ist auch noch nicht lange auf dem Markt.

Jepp, die Gainward Phoenix GS ist echt klasse.

Super P/L-Verhältnis, ab Werk noch etwas höher getaktet wie "everybody´s Darling", die MSI Gaming X.

Ich würde das Pandora dem Thermaltake vorziehen.

Auch saugut passt auch unter deinen Schreibtisch : http://geizhals.eu/corsair-carbide-series-clear-400c-schwarz-mit-sichtfenster-cc...

Da passt dann auch der Olymp als Kühler rein.

Dieses hier passt auch unter den Schreibtisch und ist saugut : http://geizhals.eu/nanoxia-coolforce-2-schwarz-mit-sichtfenster-nxcf2-a1404816.h...

Kommentar von JimiGatton ,

Bei Amazon ist Graka erst in 1-3 Monaten lieferbar.

Ist eh einer der allerübelsten Sklavenhändler...

Korrekter Shop und die Karte ist auf Lager : http://www.notebooksbilliger.de/gainward+geforce+gtx+1060+phoenix+golden+sample?...

Kommentar von JimiGatton ,

Was für RAM ist denn bei dir drin ?

Ich gehe mal von stinknormalem 1600er aus.

Dann sollte dieser RAM dazu passen : http://geizhals.eu/crucial-ballistix-sport-dimm-kit-8gb-bls2cp4g3d1609ds1s00-a72...

Den habe ich schon zig mal verbaut, funzt immer, versteht sich auch mit anderen Marken bestens.

Dürfte also keine Probleme mit diesem RAM geben.

Kommentar von JimiGatton ,

Wirklich klein ist das Pandora nicht, das Corsair ist ein paar mm breiter...

Mit einem modularen Netzteil wäre die Kabelverlegung halt deutlich einfacher, muss aber nicht sein.

Dein 700 Watt Netzteil läuft einfach nur ein bisschen ineffizienter, ist aber nicht der Rede wert.

Optimal würde das Straight Power 10 mit 400 zu deinem Rechner passen.

Ist sehr hochwertig und würde sehr effizient laufen.

Das gibt es leider nicht modular, also nicht mit abnehmbaren Kabelbäumen.

Das hat aber das 500 Watt Modell vom Straight Power 10.

Dafür gibt es auch sehr gute und günstige, modifizierte Kabelbäume, die sind dann seeehr schlank, sodass Du nur seeehr wenig Kabelgedöns im Rechner hättest.

Brauchtest die fetten Kabelbäume gar nicht anschliessen, lediglich der dicke 24-Pin Stecker für´s Mainboard, aber der hängt sowieso fest am Netzteil.

Am gleichen Strang hängen die 2 x 4-Pin ATX Stecker für die Stromversorgung der CPU.

Dann wäre nur noch ein PCIe-Strang fällig, für die Graka, und die SATA-Teile, also SSD, HDD, und eventüll nen DVD-Brenner könnte man and die Kabelmods hängen, wäre sehr "schlank", und leicht zu verlegen.

Kommentar von FlyorDie ,

Herzlichen Dank - dann wird es wohl  Pandora oder Corsair werden! :) Dazu noch ne Portion RAM - die Graka wird von notebooksbilliger bestellt! Vielen vielen Dank nochmal für die umfangreiche und aufklärende Beratung hat mir echt unglaublich weitergeholfen und ich freue mich schon auf mehr Power! Ich hätte nie gedacht, dass es jemanden gibt, der so mir nichts dir nichts auftaucht und Leute so gut bei ihren Hardwaren Problemen hilft!
Ohne unverschämt wirken zu wollen - darf ich fragen ob du sowas wie ne Kaffeekassa hast? 

Liebe Grüße

Kommentar von JimiGatton ,

War ne kleine Suchtverlagerung...

Hatte früher eine Band, nur Hobby, aber geil.

Hatten einen 24/7 Proberaum deluxe, Bier und rauchen (Heilkräuter^^) ohne Ende...

Dann hat sich die Band aufgelöst, ich ein paar Lungenembolien/Thrombosen, nix mehr getrunken, Heilkräuter auch aufgegeben, gelangweilt zuhause gesessen...

Dann habe ich im zarten Alter von 44 Jahren den ersten Rechner von meinem Stiefsohn geerbt (xD).

Also Suchtverlagerung auf PC (lol)

Von da an habe ich mich ein bisschen in das Thema PC reingehängt, ab 2012 dann ziemlich intensiv.

Mache aber immer noch ab und an Mucke mit ein paar Kumpels. Und eine Tasse Gerstenkaltschale trinke ich auch wieder, ab und zu ^^

Mein Thread : http://extreme.pcgameshardware.de/komplette-rechner-zusammenstellung/229690-die-...

Gibt keine "Kaffeekasse ;-)

Ich mache das gerne, Leuten helfen, damit die sich keine schrottige Hardware kaufen.

Ich schicke dir mal eine Freundschaftsanfrage.

Wenn Du dann irgendwelche Fragen oder Probleme hast, einfach melden ;-)

Wir könne auch über Whatsapp, oder mal telefonieren.

Bis gleich

Antwort
von Vishera, 25

Kann mich dem jimmiGatton nur anschließen.

16GB ram wären eine gute Lösung. Eine SSD oder sogar eine M.2 SSD wären auch gutes Plus für dein System.

Die 1060 ist zwar top, allerdings kann ich dir die RX 480 ans Herz legen, sofern du aktuelle Spiele spielen willst. Wenn du auf DirectX 11 bleibst ist allerdings die 1060 besser geeignet. Dein Netzteil sollte die neue Karte unterstützen. Das kannst du Aber bei BeQuiet und Msi auf der Homepage ausrechnen lassen.

Kommentar von JimiGatton ,

M.2 läuft auf nem Ivy-Board nicht.

Man merkt in der Praxis auch keinen Unterschied zu einer "gewöhnlichen" SATA-SSD ;-)

Wie gesagt, wenn das Netzteil die GTX670 befeuern konnte, schafft es die GTX1060 ganz locker.

Mich interessiert eigentlich nur, ob es ein gruppenreguliertes oder ein echtes DC-DC ist ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten