Frage von clemi1298, 72

Hardgainer, Egal was man isst, werden trotzdem Muskeln aufgebaut wenn man ins Fitnessstudio geht?

Bitte nur die antworten die auch wirklich eine Ahnung von Bodybuilding und Fitness haben ;)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rosek, 37

Hi.

1.Ernährung macht etwa 70% des Erfolges aus ! Lerne, wie man sich richtig ernährt

2.Melde dich in einem Fitness Studio an und frage den Trainer nach einem Ganzkörperplan der aus Grundübungen besteht.
2.1 Zu Gründübungen gehören : Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Klimmzüge, Schulterdrücken

3.Immer
am Ball bleiben , wenn du dich kraftechnisch nicht mehr steigern kannst
oder kaum Muskeln aufbaust , iss mehr (+300 kcal)
3.1 Wenn du nichts
dem Zufall überlassen willst, "trackst" du deine Malhzeiten mit
MYfitnessPAL (handyapp) um zu WISSEN, wieviel Kalorien du verzehrt hast

4. Zieh das ganze 6 Monate , dokumentiere Fortschritte mit der Kamera (mach jeden Monat ein Ganzkörperfoto von dir)
Du machst keine oder nur sehr sehr wenig Fortschritte ? Dann isst du zu wenig ! Achte ausserdem auf mind 7 Stunden schlaf.

5. Profit

Ich
habe mir anfangs mein Fitnesswissen über Youtube angeeignet ... es gibt
viele Kompetente Sportler dort von denen man alles über Ernährung und
Training lernen kann
Am besten suchst du mal nach Fitness Oskar oder Goerki oder Flavio

Viel Erfolg

Kommentar von clemi1298 ,

danke! :) ich beschäftige mich zwar schon lange mit Fitness und Ernährung aber ich wollte wissen ob sich auch was tut wen man keinen Kalorienüberschuss etcpp hat.... bei mir ist das Problem von zu vielem Essen wird mir schlecht. i

ich habs auch schon mit Massgainer Probiert usw aber mir wird immer schlecht und das kanns nicht sein....

Kommentar von rosek ,

ohne kalorienüberschuss wirst du nur als anfänger aufbauen können ... danach ist es leider nahezu unmöglich.

essen muss man lernen/trainieren.

Ich hasse es auch , täglich meine 3250 kcal zu mir zu nehmen ... ich könnte mich am tag locker mit 2500 kcal zufrieden geben. ich muss teilweise schon echt stopfen ... aber es ist eine gewöhnungssache ... ess jeden tag mal 100 kcal mehr ... das trainiert dich und deinen magen

Kommentar von clemi1298 ,

ich hab auch schon einen Ernährungsplan gehabt den mir mein Trainer angepasst hat. Mir war immer schlecht und außerdem gebe ich keine 400 >Euro im Monat für Essen aus (ich muss mir das Essen selber kaufen)

Kommentar von rosek ,

wenn du probleme hast, viele kalorien zu dir zu nehmen , trink selbst gemixte shakes

hier mal ein video von fitness oskar - 2000 kcal shake :)

https://www.youtube.com/watch?v=mf42-h9r0KE

Antwort
von AppleTea, 38

Dazu braucht man weder von Sport noch von Fitness ne Ahnung haben sondern nur vom menschlichen Körper. Klar bekommst du trotzdem Muskeln, schon alleine weil es ziemlich unmöglich ist bei einer halbwegs normalen Ernährung in Europa einen Eiweißmangel zu bekommen.

Kommentar von clemi1298 ,

also gehe ich nicht umsonst ins Fitnessstudio? :)

Kommentar von AppleTea ,

nein. Muskeln bekommst du durch Krafttraining, das kannst du theoretisch zwar auch zuhause machen aber ein Trainer zu haben, der einem helfen kann und Tipps gibt, schadet natürlich nicht.

Antwort
von iChicknHD, 28

Du baust nur auf wenn du genug Proteine und im Kalorienüberschuss bist. Jetzt mal nur die Ernährung betrachtet...

Antwort
von SFDLS, 34

Essen ist schon sehr wichtig. Wenn das Essen die nötigen Kalorien usw hat... Man könnte auch mit Schokolade aufbauen, aber eher ziemlich ungesund und zu hoher Fettanteil.

Kommentar von clemi1298 ,

stimmt. ich esse so viel wie ich kann (relativ gesund) und trinke hier und da einen Eiweiß shake....

Kommentar von SFDLS ,

Viel ist immer relativ. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte man Kalorien zählen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community