Frage von Parzevil, 69

Hardcore-Techno Fans tatsächlich so 'asozial' wie ihr Ruf sagt?

Hi, ich habe schon häufiger mitbekommen, dass man Fans der Musikrichtung Hardcore (Techno) als eher ungebildet betrachtet und sie in der Unterschicht sieht. Wie kommt das? Verbinden viele Menschen 'asozial' wirkende Personen tatsächlich oft automatisch mit Hardcore Techno oder ist das nur der Eindruck, den ich von vielen Leuten habe? Falls es tatsächlich so ist, wieso?

Antwort
von BeneN, 58

Kommt ganz auf die Person an. Einer meiner Kollegen hört es auch die Ganze Zeit, man kann sich aber super mit ihm unterhalten, er hat in vielen Themenbereichen einiges an Fachwissen und hat ne 1 vorm Komma beim Abi

Antwort
von 19hundert9, 45

Solche Menschen gibt's bei jeder Musikrichtung, dass kann man nicht verallgemeinern.

Antwort
von memewarriorxd, 30

Ich bin absolut kein oberflächlicher Mensch, muss aber sagen dass mehrere Menschen aus meinem Umfeld die diese Musik hören eher ungebildet sind/wirken, würde mich aber selber (so abgehoben wie ich bin) nicht dazu zählen :>
Vielleicht weil es eben extremere Musik ist und ungebildete tendenziell öfter zu sowas neigen? Ich weiß es nicht. Gibt es sowas nicht überall? 

Verallgemeinern kann man das sowieso nicht. Ich z.B habe meine besten Freunde durch solche Musik gefunden.

Antwort
von TheGamer07, 36

Wer erzählt denn so ne S*heisse? Ich höre nichts anderes als Harcore und würde mich nicht gerade als assozial bezeichnen. Wenn du mir nicht glaubst, wir können uns gerne mal zum Kaffee treffen.

Zum Thema Unterschicht: Meine Eltern sind Millionäre und ich bin Klassenbester.

Antwort
von energiefisch, 47

Ich verbinden eigentlich eher Rap mit der "asozialen Unterschicht". 

Antwort
von Parzevil, 38

Hm, dann ist das wohl nur der Eindruck, den ich habe.
Es sind nur (so wie ich es erlebt habe) anscheinend nicht sehr viele Leute angetan von Hardcore und Gabba bzw. dessen Fans.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community