Frage von hagekorn, 64

Hanteltraining für Schüler?

Hallo. Vorab bitte keine sinnlosen Kommentare. Ich bin 15 (fast 16) Jahre alt und habe jetzt Schulferien. Das heißt ich habe eine Menge Zeit:) Dieso will ich nun nutzen, um meine Arme (und den Körper) zu trainieren. Ich selber besitze 2 Kurz und eine Langhantel. Nun meine Frage: Ich trainiere ab und zu mit den Hanteln (seit ca. 1 Jahr) doch es hat sich nichts getan an meinem Aussehen. Also: Was soll ich tun? Jeden Tag trainieren; davon raten ja viele ab... Und wie viel/was und wie lange? Ich möchte dass ich in 6 Wochen nach den Ferien deutlich kräftiger aussehe. Aber ich finde auch dass es blöd kommt wenn ich als "Lauch" ins Gym renne, wo durchtrainierte Erwachsene sind. Bitte nur bei Ahnung antworten! PS: Muss ich zudem aus Ernährung achten und wenn ja wie? Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Diamondskull, 41

Trainiere selber auch bin bin als voll Lauch ins gym, das interessiert dort keinen! Jeder zieht sein Training durch und das wars, keinen interessiert dort wie viel du drückst etc.^^

Beim Heimtraining würde ich am anfang 3mal die Woche intensiv trainieren, Rücken, Brust, Bizeps, Trizeps, Bauch, Beine, Schultern. Übungen findest du dazu im Internet, wird wahrscheinlich mehr als 1h dauern. Wichitg ist auch, dass du nicht viel Gewicht benutz sondern die ASUFÜHRUNG RICHTIG MACHST, sonst verletzt du dich nur unnötig und mit falscher ausführung bringt es dir eh sogut wie nichts.

Fitness braucht natürlich auch Zeit, dass du nach 6 Wochen nicht das übelste Tier sein wirst, ist denke ich logisch, trotzdem kannst da schon was erreichen. Aber da Fitness ein undankbarer Sport ist, gehn die Muskeln auch schnell wieder wenn du aufhörst zu trainieren^^

Die Ernährung macht außerdem fast noch mehr aus als das Training an sich, ess viel Eiweiß und wenn du zunehmen willst, kannst nebenbei eig alles essen und davon möglichst viel. Kohlenhydrate und Eiweiß sind natürlich am besten, aber solange du jeden Tag auf dein Eiweiß bedarf kommst, kannst noch alles andere essen, wenn du wie beschrieben ein Lauch bist.

Mehr als 3mal würde ich in der Woche nicht trainieren, da dein Msukel in den Pausen wächst und nicht während dem Training!!!

Ich hoff ich konnte dir helfen

LG

Kommentar von hagekorn ,

Wie stehst du zu Eiweiß Supplements?

Kommentar von Diamondskull ,

Am Anfang brauch man die eigentlich nicht, ist halt ganz praktisch wenn man nicht auf seinen Eiweißbedarf kommt und man fühlt sich auch gut wenn man ein Whey nach dem Training trinkt.

Am Anfang halte ich es aber nicht für nötig ;)

Kommentar von hagekorn ,

Was denkst du kann man körperlich in 6 Wochen erreichen? :)

Kommentar von Diamondskull ,

Ist ungefähr die Zeit, in der sich deine Muskeln ans Training gewöhnen, wirst aufjedenfall am Hantelgwicht merken, aber körperlich nicht ganz so extrem ;)

Antwort
von FlyingCarpet, 27

3 bis 4 x in der Woche intensiv trainieren, jeweils einen Tag Pause dazwischen legen. Innerhalb von 6 Wochen ist selbst da noch kaum Erfolg zu sehen. Schau mal in der Buchhandlung nach Büchern von Men`s Health, die haben sehr schöne Trainingsprogramme, Ernährungstips usw..

Antwort
von Thelostboy342, 16

Jeder ist mal als 'Lauch' ins Gym gegangen. Manche sind als das Gegenteil nach ein paar Jahren wieder rausgekommen.
Habe auch mit 15 angefanen, musst dich nicht schämen - und durchtrainiert ist in den meisten Gyms nichtmal 1% der Trainierenden ^^

Würde dir empfehlen ins Fitnessstudio zu gehen - da steht dir alles zur Verfügung was du brauchst, bist motivierter und kann die Trainer alles fragen / überprüfen lassen. Schlägt das Training zuhause um Längen, glaube mir.

Viel Erfolg !

Antwort
von NinjaKeks01, 39

Ja das stimmt das man nicht jeden Tag trainieren sollte, am besten jeden 3. Tag. Aber 6 Wochen sind noch etwas bemessen um gute Erfolge wahrzunehmen.

Es liegt wohl daran, das du eher ohne Plan an das Training gegangen bist. Das heißt, Muskeln schlapp, fertig. Oder? Du solltest soviel Gewicht nehmen, das du etwa 12 Wiederholungen schaffst und dann machst du eine Pause von wenigen Minuten und machst das gleiche nochmal(Sätze), mach das etwa 3 mal. Mach dann am besten mehrere Muskelgruppen wie Bizeps, Trizeps,.. , Brust, Bauch etc.

Auf die Ernährung musst du am Anfang nicht sehr achten. Nicht zu fettig und mit viel Vitaminen. Später musst du in dem Bereich dann Disziplin zeigen

Würde dir trotzdem ans Herz legen in das Fitnessstudio zu gehen da du gerade als Anfänger in dem Jungen Alter die Übungen richtig ausführen solltest und dort auch Trainer etc sich befinden. Außerdem habe ich damals genauso angefangen, als Lauch.

Dich schaut niemand dumm an und niemand muckt dich an usw.. weil alle klein angefangen haben,

Kommentar von hagekorn ,

Wie stehst du zu Eiweiß Supplements?

Kommentar von NinjaKeks01 ,

Ich halte das für nicht nötig sofern man sich gut ernährt. Der Körper holt sich alles was man braucht. 

Für den Anfang ist eine strenge Einhaltung von Ernährungsplänen oder sonstige Einnahme von jeglichen Substanzen nicht nötig da der Körper noch nicht soweit viel Muskelmasse aufgebaut hat das er sie nicht versorgen kann. Aber mit der Zeit Proteinreicher ernähren! 

Später, wenn man an die Fettverbrennung geht um die Muskeln hervorzuheben,  sollte man aber Disziplin zeigen. Menschen haben eine "Standardeinstellung" was Körperfett angeht, der Körper möchte ein Mittelmaß finden bei dem er gesund ist aber sich genug für schlechte Zeiten zu helfen weiß. Also muss man diese Grenze unterschreiten, doch der Körper kämpft dagegen an. 

Kommentar von hagekorn ,

Was denkst du kann man körperlich in 6 Wochen erreichen? :)

Kommentar von NinjaKeks01 ,

Wenn du das intensiv durchziehst, kannst du kleine Erfolge wahrnehmen, aber verlass dich nicht drauf. Du baust einfach etwas Masse und Kraft auf

Antwort
von 1900minga, 18

Natürlich musst du auf deine Ernährung achten.
Kalorienüberschuss und 1,5-2g Proteine pro Kg Körpergewicht.

Du kannst auch täglich trainieren, wenn du dein Training splittest

Kommentar von hagekorn ,

Wie stehst du zu Eiweiß Supplements?

Kommentar von 1900minga ,

Finde ich überflüssig.
Milch Pute Ei und Magerquark reicht vollkommend

Antwort
von hantelratgeber, 8

die Einstellung mit dem Gym gefällt mir überhaupt nicht. du solltest nicht ins Gym gehen damit andere sehen dass du breit bist, sondern um breit zu werden. auch all die die du dort siehst haben angefangen wie du. für zu Hause gibt es genug Übungen mit Kurz und Langhanteln, Beispiele für den Bizeps: Langhantelcurls, Kurzhantelcurls, Konzentrationscurls...; Trizeps: Stirndrücken/Frenchpress, Trizeps Kickbacks; Brust: Liegestütze, Bankdrücken, Schrägbankdrücken, Fliegende, Kurzhantelüberzüge;

für den Muskelaufbau eignet sich eine eiweißreiche und kohlenhydratreiche Ernährung. Fett sollte nicht vernachlässigt werden, da sie zur Bildung von Hormonen wichtig sind, aber darauf achten diese gering zu halten.

Kommentar von hagekorn ,

Habe das Gefühl daheim bringt nichts! Wie lange dauert ca Muskelaufbau (den man sieht) wenn man 3 mal 1h pro woche trainiert?

Kommentar von hantelratgeber ,

wenn es sehr intensives Training ist schätze ich ein halbes Jahr.

Kommentar von hagekorn ,

und da sieht man dann starke veränderungen?

Kommentar von hantelratgeber ,

ich denke man kann schon eine sichtbare Veränderung erkennen.

Kommentar von hagekorn ,

ok danke!

Antwort
von SPN4eva, 13

Ernährung: Viele Kalorien.

Training: Jeden Tag eine Stunde 4x 15 Minuten.

Hanteln: Vermutlich falsches Gewicht. Du solltest mit Anstrengung 10 Wdh schaffen. Sonst ist es zu wenig.

Google nach Übungen für einzelne Muskelpartien und lass ja keine aus, sonst machst du dir was kaputt. Shrugs machen sehr viel her und ja, in 6 Wochen kannst du schon kleine Erfolge sehen. 

Kommentar von NinjaKeks01 ,

Jeden Tag ist doch etwas zuviel wenn man das gleiche macht? ;) 

Kommentar von SPN4eva ,

Du machst ja nur 4x 15 Minuten, also jede Übung vielleicht 2-3 Mal höchstens mit langen Pausen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community