Frage von Thomas132456789, 48

Hangabtriebskraft und Winkelfunktion - wie passt das zusammen?

Hallo liebe Leute! Ich versteh in Physik einfach etwas nicht! Ich habe gelernt sin(alpha) = Gegenkathete / Hypotenuse und cos (alpha) = Ankathete / Hypotenuse

Nun habe ich gelernt die Hangabtriebskraft F(H) = F(g) * sin(alpha) Sowie ich das jetzt verstehe ist die Hangabtriebskraft die Hypotenuse und die Schwerkraft die Gegenkathete, daher sollte doch sin(alpha) = Schwerkraft / Hangabtriebskraft sein und daraus ergibt sich Hangabtriebskraft = Schwerkraft / sin(alpha)

Vielen dank für eure Hilfe!! ;) ;)

Antwort
von ProfFrink, 48

Hallo Thomas123456789,

ich hab´s dir mal richtig aufgemalt!

Kommentar von Thomas132456789 ,

also muss ich mir den rechten Winkel immer beim Objekt denken, oder was ist der Grund dafür?

Kommentar von ProfFrink ,

Nein, Du musst das anders denken:

Der nach unten gerichtete Vektor der Erdanziehungskraft wird in zwei Teile zerlegt, die im rechten Winkel zueinander stehen und addiert wieder die Erdanziehungskraft ergeben. Das eine ist die Normalkraft (geometrisch die Ankathete), die senkrecht in die geneigte Ebene eintaucht. Diese Komponente habe ich aber nicht eingezeichnet. Brauchst Dich auch nicht darum zu kümmern.

Aber die andere Komponente ist in Richtung  "hangabwärts" gerichtet. Anders ausgedrückt: Die Hangabtriebskraft ist die Projektion des Erdanziehungskraftvektors auf die schiefe Ebene. Da eine Projektion immer senkrecht zur Projektionsebene erfolgt liegt der rechte Winkel eben an der schiefen Ebene an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten