Frage von AK2015, 56

Handyvertrag wegen Serviceverweigerung kündigen?

Hallo Kann ich meinen Handyvertrag vorzeitig kündigen wenn der Vertreter im Shop sich weigert mir weiterzuleiten bzw. Sagt er würde mir nicht helfen.

Kann ich deshalb eine Kündigung aussprechen bzw damit rechnen dass ich Recht bekomme? Vielen Dank!

Antwort
von troublemaker200, 9

Wenn der Shop-Türke keine Lust hat Dir zu helfen hat das ja erstmal nix mit Deinem Vertrag mit dem Netzanbieter zu tun.

Kommentar von AalFred2 ,

Was bitte ist ein Shop-Türke?

Kommentar von troublemaker200 ,

Na der Betreiber eines Handy-Shops.

Kommentar von AalFred2 ,

Wieso ist das ein Shop-Türke? Dürfen nur Türken solche läden betreiben?

Kommentar von troublemaker200 ,

Guck Dich dochmal um. Ist halt so. Keine Ahnung warum.

War auch nicht böse gemeint von mir.

Kommentar von AalFred2 ,

In meinem Dorf gibt es zwei von diesen Shops, die beide von Deutschen betrieben werden.

Antwort
von tapri, 24

was hat dein Handyvertrag mit dem Shop zu tun? Du hast den Vertrag nicht mit diesem Shop, also kannst du ihn auch nicht auf Grund dieses Shops kündigen.

Du kannst aber den Shop wechseln. Das würde ich als erstes tun zur Problemlösung....

Kommentar von AK2015 ,

Hab ich schon versucht die verweisen dann weiter dass ich mich an den Shop wenden muss bei dem ich den Vertrag abgeschlossen habe.

Kommentar von tapri ,

darauf musst du dich nicht einlassen. 

Antwort
von GHASDZUSD, 28

Unwahrscheinlich. Dein Vertrag ist mit einer Firma, nicht dem Shopinhaber.

Du kannst und solltest dich direkt an den Anbieter wenden und deine Situation und dein Problem beschreiben.

Kommentar von AK2015 ,

mmh Schade klingt aber logisch du hast vermutlich Recht :(

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 4

Wenn er vertraglich für diese Serviceleistung nicht verpflichtet ist, braucht er sie auch nicht zu leisten.

Wenn er verpflichtet wäre, würde er sicher nicht verweigern.

Du kannst dich ja über ihn beschweren bei seinem Arbeitgeber/Vertragspartner.

Antwort
von MAB82, 43

Wenn du darin eine Vertragsverletzung erkennst, kannst du es ja mal probieren. Du solltest dich schon auf irgendeine Klausel in deinem Vertrag berufen können.

Kommentar von AK2015 ,

Also müsste ich im Vertrag eine Klausel finden in der mir der Kundenservice versprochen wird? Ist das nicht selbstverständlich? Ich hoffe ich habe dich korrekt verstanden.

Kommentar von MAB82 ,

Alles was nicht im Vertrag steht, ist auch nicht selbstverständlich. Du hast i.d.R eine klare Vereinbarung welche Leistungen dir der Anbieter zu erbringen hat. Wenn der Anbieter seinene versprochene Leistung nicht erfüllt, ist das ein Kündigungsgrund.

Antwort
von Mojoi, 19

Mehr Details. Was meinst du mit "dir weiterleiten" bzw. dir nicht helfen?

Er könnte sich z.B. weigern dir zu helfen, deine Einkäufe in den Wagen zu tragen.

Gib mal Butter bei die Fische, dann kann man detailliert antworten.

Edit: Hat sich erledigt, bekomme jetzt erst deine weiteren Antworten angezeigt.

Kommentar von AK2015 ,

Ich bin in eine Abofalle getreten, laut einem Urteil des Landgerichts Potsdam ist mein Anbieter verpflichtet die Kündigung gegen über der Abofirma durchzudrücken. Der Mitarbeiter schickte mich ohne das Urteil oder meine Abokündigung zu lesen wieder weg und sagte er würde sich nicht darum kümmern dass wäre nicht mein Problem. 

Dabei bat ich im Verkaufsgespräch um eine Aktivierung der Drittanbietersperre der Verkäufer sagt er dass er sich darum kümmern würde was er allerdings nicht tat und ich deshalb jetzt dieses Abo habe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten