Frage von Thegendarmerie, 64

handyvertrag verlängert, kann ich trotzdem kündigen oder ihn biliger machen?

Hallo, ich habe vor knapp einem Monat meinem Vertrag der schon über 24 Monate lief verlängert weil mein Handy Schrott war... Nun ich zahle dafür 55 Euro und bekomme eine alllnat Flatrate und nur 3GB. Dafür 55 Euro ist abzocke... Denkt ihr Ich kann auf 1GB runter und den Vertrag billiger machen? Oder kann ich ihn irgendwie kündigen!? Nach meiner verlängerung hat er sich um 2 Jahre verlängert... Aber da er schon 2 Jahre läuft ist di mindestlaufzeit theoretisch abgelaufen...

Eine gefälschte sterbensurkunde oder eine gefälschte Auslandsbescheinigung würde erst wenn alle strikt reißen in Frage kommen..

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von juergen63225, 30

ein Vertrag ist ein Vertrag .. du hattest 14 Tage Widerrufsrecht und jetzt gilt der Vertrag ... 

Und ein Vertrag endet auch nicht mit Auswanderung oder Tod ... wer erbt, erbt u.a. ein Handy und die Verpflichtungen aus laufendem Vertrag. 

Kommentar von kevin1905 ,

Wenn nicht alle ausschlagen :D

Antwort
von coding24, 11

Ich frage mich gerade allen ernstes, ob der Thread (inklusive der Antworten des Erstellers) ernst gemeint ist.

Wie alt muss man sein, um sich so kindisch zu verhalten? Man merkt doch nicht erst, nachdem man einen Vertrag abgeschlossen hat, dass er Abzocke ist?

Für 55€ monatlich Rufschädigung in Betracht ziehen, weil man selbst nicht mal in den AGB gelesen hat, dass der Vertrag nach Tod oder Umzug in's Ausland weiterhin bezahlt werden muss. Für 1300€ stellt man sich so an - ich frage mich manchmal, wie es dem Fragesteller gefallen würde, wenn sein Chef (ob er einen hat?) ihm mal eben das Gehalt kürzt, weil sein gefordertes und im Vertrag vereinbartes "zu hoch" war. Und wenn der Fragesteller nicht darauf eingeht, dann schädigt man einfach seinen Ruf soweit, dass er keine neue Anstellung mehr bekommt.

Wie sagte ein weiser Mann einst:
"Du kapiert es nicht nur die Deppen zahlen zuviel und lassen sich von anderen Leuten abziehen" - sehe ich genauso. Wer zahlt in der heutigen Zeit schon 55€ für nen 3GB Tarif und 'ne Allnet-Flat? Und dazu auch noch nen Handy? Das weiß doch jeder, dass das absolut überteuert ist. Dafür muss man nicht mal mehr im Internet recherchieren. 30€ monatlich (24 Monate lang) für nen Handy, das 300€ kostet... da war jemand ja extrem schlau.

Ich frage mich gerade, was den Fragesteller dazu bewogen hat, den Vertrag erst abzuschließen - und ihn jetzt für so bescheiden zu halten? Vermutlich ist jemand sauer auf sich selbst, dass er sich hat "abziehen" lassen.

Antwort
von troublemaker200, 10

Wenn Du die 55 EUR für abzocke ansiehst, warum hast Du diesen Vertrag dann unterschrieben?`anscheinend warst Du zum Zeitpunkt der Unterzeichnung doch mit den Konditionen einverstanden.?!?

Billiger machen? da wird der Anbieter nicht mitspielen. Du musst also die 2 Jahre durchhalten und zahlen!!

Deine angestrebten Massnahmen "wenn alle strikt reißen" sind illegal und strafbar. Riskier das doch nicht!!

Ich kann nur immer wieder sagen: Wenn man einen Vertrag unterschreibt, muss man zu 100% wissen was man tut!!
Und wenns zusätzlich noch ums eigene Geld geht, dann muss man zu 110% wissen was man tut.

Antwort
von Klappstuhl90, 29

du bist durch die verlängerung, wie das wort schon sagt, verlängert an den vertrag gebunden, und eine tarifänderung ist erst nach einer bestimmten zeit möglich, vor allem wenn du ein neue smartphone dazu bekommen hast

Antwort
von eni70, 34

Nein, wenn der Vertrag weiterläuft gelten die Konditionen. Hast du denn wenigstens ein neues Handy dazu bekommen? 

Gefälschte Papiere vorzulegen ist nicht nur Betrug sondern auch Urkundenfälschung,was schwerer wiegt.

Antwort
von Bulls44, 25

Moment mal, du würdest um den Vertrag zu kündigen dich tot stellen also eine Sterbeurkunde fälschen? das für sowas unwichtiges.
Das ist eine saublöde Idee. Hast du denn wenigstens ein neues Smartphone dafür bekommen iPhone oder Samsung S7?
ich meine, auch mit einem Smartphone ist das ein sehr teurer Tarif da hat man dich über den tisch gezogen.

Kommentar von Thegendarmerie ,

Ich habe das überaus edle Sony Xperia xa bekommen....

Der müll kostet ohne Vertrag 290Euro was ein witz! 

Wenn ich mal.die 55 Euro splitten 

25 für den Vertrag 

30 für das Handy.. Das 2 Jahre sind 

720 für das Ding.. 

Kommentar von Thegendarmerie ,

Wenn die da morgen nichts drehen habe ich wenigstens meine Passion gefunden,  dann werde ich alles machen um dem Ruf des Anbieters zu schädigen 

Kommentar von kevin1905 ,

Dem Anbieter ist kein Fehlverhalten vorzuwerfen.

Niemand hat dich gewzungen das so abzuschließen.

Wenn man einen Gebrauchsgegenstand auf Raten kauft bezahlt man insgesamt natürlich mehr, Wertverlust mal ganz außen vor.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

geile Idee .....

ich denke mal, dass der Anbieter Anwälte hat, die in der Stunde mehr kosten als Du am Tag verdienst .....

somit schaufelst du dein eigenes Grab ...

Kommentar von juergen63225 ,

haha ... natürlich leben die Anbieter davon und es lohnt sich meistens Hardware und Vertrag zu trennen. Und es lohnt sich, im Internet zu rechercheren und zu bestellen. Aber viele Kunden haben eben nicht das Geld und wollen die Hardware SOFORT ... Verkäufer und Ladengeschäfte kosen auch ... keiner hat dich gezwungen !

Antwort
von Amoremia, 26

Meiner Erkenntnis nach nicht. Du hast deinen zweijährigen Vertrag verlängert bekommen, weil du ihn nicht rechtzeitig gekündigt hattest

Kommentar von Thegendarmerie ,

Ne ich bin in den.laden und Hab ihn beantragt.. 

Kommentar von Amoremia ,

Oder so

Antwort
von kevin1905, 25

Denkt ihr Ich kann auf 1GB runter und den Vertrag billiger machen?

Frag den Provider.

Oder kann ich ihn irgendwie kündigen!?

Klar kannst du kündigen um zum Ablauf der weiteren 24 Monate. So lange bist du gebunden.

Aber da er schon 2 Jahre läuft ist di mindestlaufzeit theoretisch abgelaufen...

Aber du hast ihn proaktiv verlängert um ein neues Handy zu bekommen, also hast du dich weitere 24 Monate verpflichtet.

Eine gefälschte sterbensurkunde oder eine gefälschte Auslandsbescheinigung würde erst wenn alle strikt reißen in Frage kommen..

Beides ist eine Urkundenfälschung und ein Betrug, gäbe also Post vom Staatsanwalt. Trag die Konsequenzen deines Handelns. Aber heb erstmal die Eier auf, die dir aus der Hose gefallen sind.

Kommentar von Thegendarmerie ,

Die Eier steckt ich dir sonnst wohin,  du kleiner internetgangster.

Du kapiert es nicht nur die Deppen zahlen zuviel und lassen sich von anderen Leuten abziehen das sind dann Leute die "ihren Mann stehen"  ich hab für solche Leute ein anders Wort: Versager

Also sparen dir ein dummes gequatsche du kannst ja nicht mal.die frage richtig lesen 

Kommentar von kevin1905 ,

Du ziehst es in Betracht Straftaten zu begehen, weil du mit einer Entscheidung die alleine du selbst zu verantworten kannst nicht leben willst.

Du versuchst dich aus der Verantwortung zu ziehen. Ich denke Versager ist hier schon ganz richtig gewählt, wenn du den Blick in den Spiegel wagst.

Ich hab die Frage richtig gelesen und auch verstanden, aber ich gebe nunmal nicht die Antworten, die die Leute gerne hören wollen und streichel ihren confirmation bias. Ich gebe nach bestem Wissen korrekte Antworten.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

tja, wer hier wohl der Depp ist, dürfte klar sein ......

du willst allen Ernstes eine gefälschte Sterbeurkunde in Betracht ziehen?

dummerweise erlischt der Handyvertrag NICHT mit dem Tod .....

die Erben haben weiterzubezahlen .......

und in den 55 Euro, die du bezahlst, dürfte das neue Handy mit drin sein .....

wenn du Verträge schließt, ohne nachzurechnen oder andere Anbieter zu vergleichen ....

ist nur eine Person Schuld .....

DU

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten