Frage von hallo98863, 47

Handyvertrag kündigen wegen Beratung?

Ich habe am Wochenende bei O2 meinen auslaufenden Vertrag zu neuen Konditionen verlängert und wurde dabei extrem schlecht beraten, teils sogar falsch und das nur auf mehrmalige Nachfrage.

Kann ich diesen jetzt innerhalb einer Woche oder 14 Tage wegen der Beratung "zurückgeben" bzw. kündigen? Schließlich gibt es ja auch deutlich günstigere Tarife bei anderen Anbietern.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von o2Hilfe, Business Partner, 17

Hi hallo98863,

tut mir Leid, dass du dich schlecht beraten fühlst. :(

Unten schreibst du, dass dir die SIM-Karte erst nach mehrmaligem Nachfragen kostenfrei angeboten wurde: Das ist soweit korrekt. Eine neue SIM kostet 24,99 EUR - auch wenn eine Verlängerung gemacht wird. Dass du die SIM nun kostenfrei bekommen sollst, ist reine Kulanz.

Die Vertragslaufzeit ist abhängig von deiner akutellen Laufzeit. Wenn dein Vertrag aktuell z.B. noch bis zum 01.03.2016 läuft, beginnt die Verlängerung auch erst ab diesem Termin. Heisst, du verlängerst heute deinen Vertrag bis zum 28.02.2018. Die neue Laufzeit von 24 Monaten wird also hinten an die aktuelle Laufzeit drangehängt. Oder war dies bei dir anders der Fall?

Die Datenautomatik ist Vertragsbestandteil. Genauso wie etliche Auslands-Packs und andere Optionen und zusätzliche Vereinbarungen laut Preisliste (wie z.B. die Kosten einer neuen SIM). Die können nicht alle detailliert durchgegangen werden - aber dafür bekommst du ja die Vertragsunterlagen. :) Und die Datenautomatik kann selbstverständlich deaktiviert werden, wenn du diese nicht möchtest.

Wenn du deinen Vertrag über die Hotline bzw. im Chat verlängert hast, kannst du dies widerrufen. Kündigen kannst du dann aber nur fristgerecht. Wenn die 3 Monate Kündigungsfrist bereits abgelaufen sind, wurde dein Vertrag also bereits um 12 Monate verlängert und du kannst erst zum Ende dieser Laufzeit kündigen.

Hast du deinen Vertrag in einem Shop verlängert, kann die Verlängerung leider nicht widerrufen werden.

Bei weiteren Fragen, melde dich gern.

Viele Grüße
Dörte

Antwort
von andie61, 30

Hast Du ihn im Shop verlängert dann nicht,nur wenn Du es online gemacht hast.Was wurde Dir denn falsches gesagt,Du hast doch einen Vertrag unterschrieben in dem alles schriftlich festgehalten ist?

Kommentar von hallo98863 ,

mir wurde erst auf zigfaches bestimmt fünfmalige Nachfrage die Möglichkeit genannt, dass ich die Simkarte(alte passt nicht) bei neuem Vertrag kostenlos bekomme, die Vertragsendzeit war falsch und die Datenautomatik wurde auch verschwiegen, etc... Wenn mir jemand die Konditionen erklärt lese ich dich nicht die 10 Seiten durchlesen.

Kommentar von andie61 ,

Die Datenautomatik hat mittlerweile jeder Anbieter,die kannst Du über die Hotline beenden.Der Vertrag verlängert sich dann immer um  24 Monate,ab Datum der Vertragsverlängerung,wenn da was falsch gemacht wurde kannst Du da eine Änderung verlangen.Wenn die Simkarte nicht passt kann sie kostenlos passend gestanzt werden,ist sie zu klein gibt es Adapter dafür.Hast Du den Vertrag verlängert,das was Du schilderst hört sich eher nach einem neuen Vertrag an?

http://www.giga.de/unternehmen/o2/tipps/o2-datenautomatik-so-kann-man-sie-kuendi...

Antwort
von Simon790, 33

Also auf mehrmaliges nachfragen hat er dich falsch beraten ? Und das gibt es wo anders günstiger ist kein Kündigungsgrund.

Kommentar von hallo98863 ,

nein, das woanders günstiger ist kein Argument, aber Falschinformationen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten