Handyvertrag kündigen funktioniert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du in einen Handyladen gegangen bist und auch dort den Vertrag abgeschlossen hast, hast du kein Recht auf Widerruf. Du kannst höchstens den Shop freundlich bitten den Auftrag auf Kulanz zu stornieren.

Hast du ihn auf einem anderen Vertriebsweg (z.B. Fernabsatz; Haustürgeschäfft) abgeschlossen, steht dir ein 14 tägiges Widerrufsrecht zu. Diese kannst du formlos auswirken. Schicke z.B. einfach einen Brief an den Anbieter, in dem du deine Absicht erklärst, den Vertrag zu widerrufen. Bitte des Weiteren um Bestätigung des Widerrufs.

Kommentar von naniminaj21
11.07.2016, 23:28

Ist es den möglich? Das sie es aus Kulanz stornieren können? Wenn zb sage das ich ein anderen vertrag haben möchte denn ich dann dort abschließe ?! Ein tausch so zusagen

0
Kommentar von asdundab
12.07.2016, 13:32

Einen Versuch ist es wert. Du musst aber bedenken, dass der Shop Mitarbeiter dann keine bzw. weniger Provision bekommt. Letztendlich ist es aber die alleinige Entscheidung des Shops, ob sie es stornieren.

0
Kommentar von naniminaj21
12.07.2016, 15:12

Okay danke 🙏🏽

0

Das Kleingedruckte lesen, ob es ein 14 tägiges Wiederrufsrecht gibt.

Genau so geht man am besten vor, am besten wenn der Vertrag auch noch zwei Jahre Bindung hat. So Sachen überlegt man sich eigentlich gründlich.. :P

Nach meinen Informationen solltest du einen Vertrag jedoch bis zwei Wochen nach Abschluss widerrufen können. //E: Ok, dann weiß es der RasThavas eben besser. Wohl kein Widerrufsrecht.

Nein.

Du hast offenbar in einem Shop gekauft, da gibts kein Widerrufsrecht. Gekauft ist gekauft.

Was möchtest Du wissen?