Frage von OttoMan58,

Handyvertrag: Ich kann nicht mehr monatlich zahlen. Was kann ich machen?

Ich hatte sowas wie Bafög bekommen. Nun bekomme ich es nicht mehr. Was kann ich da also machen?

Ich hab mir folgendes überlegt. Ich rufe beim Anbieter (Mobilcom Debitel/Vodafone) an, und sage ihnen dass ich im Moment kein Einkommen habe, und somit leider nicht zahlen kann. Ich sage ihnen auch dass ich zur Zeit intensiv nach einem Job suche ...

Kann man da zum Beispiel den Vertrag irgenwie "auf Eis legen"?

Antwort von bitterlemon2808,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Vodafone macht das leider eigentlich nicht. Fragen kostet nichts.

Achtung: An den Vertrag bist Du gebunden, an den Tarif nicht. Unter umständen gibt es einen Tarif mit geringerer Grundgebühr. Der Tarifwechsel wird dir aber sicher mit ca. 25,- Euro in Rechnung gestellt. Kann sich aber über die Zeit lohnen.

Teures Handy? Dann verkauf das mit Herzscherz und kauf dir ein neues Basishandy ohne Simlock für 20 bis 30 Euro. (Geld nicht gleich ausgeben)

Antwort von KleiineLadiie,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein kann man nicht. Denen ist egal ob du zur Zeit Einkommen hast oder nicht. Wenn du nicht zahlst dann wird der Vertrag gekündigt. Die Grundgebühr musst du dann aber trotzdem für die restlichen Monate zahlen und zwar auf einen Schlag.

Kommentar von bitterlemon2808,

Dem kann ich zustimmen. Deswegen zwingend vor der Kündigung nochmal auch den Tarif mit den möglichst geringsten Fixkosten wechseln. Lohnt sich oft!

Antwort von DerHans,

Darauf lässt sich niemand ein, Irgendeine Art Einkommen musst du ja haben. Denen ist es egal, ab du es vom AlG 2 zahlst.

Antwort von KleinToastchen,

Wieso hast du überhaupt einen Vertrag gemacht, wenn du kein sicheres Einkommen hast?

Normalerweise kann man das mit dem Anbieter nicht vereinbaren.. Steht ja auch alles im Vertrag drin wegen dem Zurücktreten und was du dann bezahlen musst etc. Würde sie das bei allen durchgehen lassen, dass der Vertrag mal auf Eis gelegt wird, würde das gar nicht funktionieren.. Aber fragen schadet nichts

Antwort von larry2010,

nein, du kannst nur schauen, ob du in de rfamilie einen sponsor findest, der für dich zahlt.

wenn du 3 monate nicht zahlst wird der vertrag gekündigt, allerdings ist die gesamte summe, die bis zum ende der eingentlichen vertragszeit sofort fällig

Antwort von PTkizi,

Versuchs... Oft zeigen die sich kulant...

Antwort von andikah,

Ja, du kannst einen Mobilfunkvertrag stunden. Das liegt jedoch im Kulanzermessen des Anbieters.

Antwort von stoppelchen1,

Es kommt darauf an wie du es auslegst, ich persönlich finde das man mit Vodafone reden kann,wenn du Glück hast heben die deinen Vertrag auf. Läuft er denn noch lange? Ich kann dir allerdings nicht sagen ob du bei diesem Anbieter nochmal problemlos einen Vertrag bekommst. Beste Grüße

Kommentar von OttoMan58,

Ja bis Oktober 2013

Kommentar von stoppelchen1,

Wie gesagt wenn du Glück hast wird der Vertrag aufgehoben. Oder du zahlst nur die Grundgebühren bis zum Vetragsende..

Antwort von Younique,

Man sollte sich eben keinen Vertrag zulegen, wenn man kein gesichters, festes Einkommen hat!

Frag deinen Anbieter einfach, was man da machen kann! Wie einzelne Anbieter "reagieren", ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich! Das können wir dir hier auch nicht beantworten!

Antwort von NicoGNr1,

Das geht nicht wen ich dich wäre würde ich das Abo künden

Kommentar von OttoMan58,

Meinst du Vertrag kündigen? Aber wie? Ich muss doch zahlen der Vertrag ging 2 Jahre lang?

Antwort von kluetje,

Nein, dem Anbieter ist es egal wo du die Kohle herbekommst ...

Antwort von hubertchef,

ne die sind nur aufs geld aus

Antwort von lichan,

ich glaube nicht, daßman sich darauf einläßt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community