Frage von DerNikoy, 42

Handyvertrag fristgerecht kündigen?

Ich will mein Handyvertrag kündigen kam aber nie dazu. Der Vertrag wurde am 29.11.2014 gemacht. Ich habe 29.8.2016 die Kündigung noch schnell geschrieben das heißt 3 Monate vor Vorlaufzeit die habe ich eingehalten.
Den Brief habe ich dann abgeschickt mit einem "Einschreiben Einwurf".
Der Brief ist jetzt am 30.8.2016 angekommen jetzt in meine Frage habe ich das noch fristgerecht abgegeben da ich ja den Brief noch in der Frist abgesendet habe. Und er heute (30.8)am Schreibtisch vorlag
Danke im Vorraus.
Mit freundlichen Grüßen
Niklas

Antwort
von beangato, 25

Eigentlich nicht. Es kommt darauf an, wann die Kündigung beim Empfänger eingegangen ist.

Aber vlt. ist dein Anbieter kulant.

Kommentar von DerNikoy ,

Dann werde ich Pech haben da sie ja immer den Vertrag halten wollen

Kommentar von beangato ,

Ist mir auch schon passiert.

Sollten sie die Kündigung nicht annehmen, schreib gleich Folgendes:

Den Vertrag xxx kündige ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Dann bist Du ganz sicher in der Frist.

Antwort
von Blechgurke, 34

kommt darauf an, ob die das so eng sehen oder nicht, sonst ruf beim kundenservice an und frage nach ob das in ordnung ist...

Kommentar von DerNikoy ,

Aber theoretisch bin ich Ja in der Frist da ja auch sein könnte die Post hat Probleme und der Brief kommt erst nächste Woche an

Kommentar von Blechgurke ,

theoretisch schon, das wäre dann ja höhere gewalt wofür du nichts kannst....ruf am besten da einfach an...

Kommentar von skychecker ,

Was die Post mit dem Brief anstellt ist irrelevant... Es zählt ausschließlich das Eingangsdatum. Und für ein rechtzeitiges Versenden ist der Kunde verantwortlich.

Kommentar von Blechgurke ,

ja stimmt aber viellecht sehen die es ja nicht ganz so eng....

Antwort
von Maxending, 16

Kommt drauf an

Kommentar von skychecker ,

Weil es nachts kälter als draußen ist?

Irgendwie nicht hilfreich, oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community