Frage von katzenhai22, 37

Handyvertrag / Stiefvater / Streit?

Hallo alle zusammen,

Es geht um eine sehr gute Bekannte von mir der ich leider nicht weiterhelfen kann.

Ihr Stiefvater hat für sie einen Handyvertrag ( Vetrag+Handy) gemacht von ungefähr eineinhalb Jahren da sie da noch keine 18 jahre alt war. Das Geld ging bei ihrem Stiefvater immer am 1. des Monats ab, sie hatte einen Dauerauftrag der immer am 15. des Monats ( so wollte es der Stiefvater) das Geld für das Handy ( 35 €) auf das Konto des Stiefvaters ging. Soweit so gut. Nun ist sie vor 4 Wochen 18 Jahre alt geworden und ist vor circa 8 Wochen zuhause ausgezogen zu ihrem leiblichen Vater.

Sie hat mir dem Anbieter gesprochen da sie angerufen wurde , das der Vertrag im Juli endet und sobald sie 18 wird es von ihrem Konto abgeht und dann nun noch 17 Euro kosten soll. Da es Anfang Febr. nochmal vom Konto des Stiefvaters abgegangen ist hat sie es ihm Bar gegeben am 15. Am 26 Febr. sollte sie wieder was bezahlen..17 Euro..angeblich haben die wieder abgebucht... Gestern schrieb ihre Mutter das er was unterschreiben sollte wegen dem vertrag und nochmal 35 Euro mitbringen soll für den nächsten Monat... SIe hat gesagt ist nicht..da es denen sehr spanisch vorkommt 2 mal im Monat für ein Handy zu bezahlen.. Auch unterschrieben hat sie nichts..sie hat sich einen neuen Vertrag gemacht und hat gesagt sobald die neue Sim karte da ist kriegen die die alte..schliesslich hat sie dafür bezahlt und dieser Monat ist schon bezahlt..

Dann gings los.. SV steht beim leiblichen Vater vor der Tür, droht mit Polizei wenn die SIm Karte und Handy nicht gegeben werden.. Er hat die Polizei angerufen..und die fanden das wohl sehr lächerlich..denn die sind natürlich nicht gekommen wegen so einem Blödsinn...

nun meine Frage. Wie würdet ihr weiter vorgehen? sie hat jeden Monat bezahlt und das Handy wollt sie eigentlich auch behalten da sie es auch bezahlt hat ( Stiefvater sagt es wurde nie was bezahlt aber das ist ja nachzuweisen ) .

Könnt ihr mir einen Rat geben ? Er drohte mit Anwalt ....

Vielen Dank und sorry für den langen Text..

Danke :) bitte nur ernstgemeinte Ratschläge...

Antwort
von andie61, 18

Wenn ich das richtig verstanden habe läuft der Vertrag auf  den Stiefvater,somit ist das sein Handy und seine Simkarte,sie sollte sobald sie 18 ist bei dem Anbieter einen eigenen Vertrag mit Handy abschliessen und dem Stiefvater das alte Handy mit der Simkarte geben.Ob sie ihm was bezahlt hat oder nicht spielt in dem Fall keine Rolle,das hat nichts mit dem Vertrag zu tun.

Antwort
von Drachenkind2013, 22

Ich sehe schwarz. Vertragsinhaber ist der Stiefvater und somit hat er das Recht an der Simkarte und ggf. dem Handy, wenn dieses Vertragsbestandteil war. Die Sachen hat er deiner Bekannten zur Verwendung überlassen, woraus aber kein Eigentum erlangt wird. 

Er hätte ihr den Vertrag nach dem 18. Geburtstag übertragen können, aber das ist scheinbar nicht passiert. Was intern gezahlt oder nicht gezahlt worden ist, müssen deine Bekannte und ihr Stiefvater noch untereinander klären, aber die Karte und das Handy muss sie herausgeben.


Kommentar von katzenhai22 ,

es sollte ja alles über sie laufen als sie 18 war aber da bei dem anbieter was schief gelaufen ist , hat das iwie nicht so ganz funktioniert.. leider...

Kommentar von Drachenkind2013 ,

Naja, darüber gibt es dann ja Unterlagen. Eine Übertragung eines (Handy)Vertrages erfolgt ja zwingend schriftlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten