Frage von Dragonfly555, 88

Handyvertrag Aus vodafoneshop, ohne Unterschrift gültig, Widerrufsrecht?

Hallo, Eine bekannte von mir war heute in einem Vodafone laden und hat einen neuen Vertrag bekommen den so jetzt im nachhinein eigentkichbgar nucht möchte. Es war ein "fehlkauf" da es für ihre Freundin warich bin mir nicht sicher ob es nur eine vertragsänderung war oder ein gänzlich neu abgeschlossener, jedenfalls ist auf den Formularen weder eine Unterschrift vom Käufer noch von dem Mitarbeiter. Ist dies rechtens? Und gibt es eine Möglichkeit zurückzutreten von dem Vertrag?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dadamat, Community-Experte für Handy & Vodafone, 60

Einen Vertragsabschluß im Laden kann man nicht Widerrufen. Aber ohne Unterschrift wäre ein Vertrag auch nicht gültig. Wichtig ist aber dabei nicht die Kopie des Vertrages, sondern das Originalblatt (auf dem sich Unterschriften befinden können). 

Antwort
von asdundab, 61

Ein Widerrufsrecht wie im Fernabsatz besteht hier nicht.

Eine Unterschrift der Verkäufer ist nicht erforderlich, lediglich deine Bekannte/Freundin sollte unterschrieben haben.

Man kann eigentlich den Shop nur bitten, den Vertrag auf Kulanz zu stornieren.

Antwort
von baehrchen2, 58

Also, ich werd zwar nicht so ganz schlau aus dem Kauderwelsch, aber eins ist mal sicher: Man kann von jedem Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurücktreten.

Kommentar von asdundab ,

Ein 14 tägiges Widerrufrecht besteht nur bei Fernabsatzgeschäfften und bei Haustürgeschäfften.

Kommentar von baehrchen2 ,

UND bei im Geschäft abgeschlossenen vodafone-Verträgen! 😁

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community