Frage von Meleen, 18

Handyversicherung von sofortschutz hat sich in wertgarantie gewechselt kostet jetzt das 3 fache was kann ich tun?

Hallo,
Ich habe die letzen Tage in meine Kontoauszüge geschaut und gesehen dass meine Handyversicherung auf einmal viel zu teuer geworden ist weil die Unternehmen angeblich gewechselt haben. Ich habe aber nicht vor für eine Handyversicherung 16,99 statt 5,99 zu bezahlen. Was kann ich tun ?

Antwort
von AnReRa, 11

Den Vertrag genau lesen.

Wenn Du z.B. nicht rechtzeitig gekündigt hast, oder aber - stillschweigend -  einer eventuellen Vertragsänderung zugestimmt hast (sprich: Du bist per SMS über die anstehende Änderung informiert worden, hast aber nicht wiedersprochen) dann hilft nur fristgerecht und schriftlich kündigen.
Kann aber sein, dass der Vertrag jetzt erstmal wieder 1 Jahr läuft ...

Kommentar von Meleen ,

Das ist ja das Problem ich habe überhaupt nichts zugestimmt. Noch dazu kann ich niemanden erreichen. Ich glaube ich wurde gewaltig übers Knie gelegt 😖

Kommentar von AnReRa ,

Deshalb habe ich ja geschrieben, dass Du den Vertrag erst mal genau durchlesen sollst.
Woher weißt Du den, dass aus der 'Handyversicherung' ein 'Wertschutz' geworden ist ?
Es ist durchaus möglich, dass in den Vertragsbedingungen steht, dass sich - nach Ablauf der Herstellergarantie - die versicherten Gefahren (und natürlich auch die Beiträge) ändern.
Weil nach Ablauf der Herstellergarantie erhöht sich ja das (Kosten-)Risiko für Versicherer.
Und da Du nicht (fristgerecht) gekündigt hast, hast Du möglicherweise dem Wechsel eben automatisch zugestimmt.

Wenn Du kündigen willst, dann gelten die vertraglichen Kündigungsfristen. Also nachlesen, telefonisch nachfragen oder 'ins Blaue' schriftlich kündigen und sich das Laufzeitende mitteilen lassen ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community