Frage von Flavius95, 31

Handyverhalten ohne Psychologen ändern, bloß wie?

Ich bin seitdem ich einem Smartphone habe (2 Jahre) jeden Tag locker um die 3-4std (am Wochenende sogar länger) am Handy. Meine Augen werden schlechter, fühle mich jetzt z.B. am Handy irgendwie kränker heißt es wird an der Birne was wärmer, bin fauler geworden dadurch, Noten sind um einiges schlechter geworden in der Schule, bin was aggressiver geworden, nervös wenn mir mein Handy abgenommen wird bzw ich fange an zu zittern dadurch. Kann mir da jemand den ein oder anderen Rat geben, wie ich es schaffe davon los zu kommen? Oder muss ich doch zum Psychologen deswegen gehen und mir helfen lassen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Flavius95, 11

Mir ist es wirklich sehr unangenehm, dass anzusprechen in der Familie deswegen, ich weiß halt nicht wie ich es am besten anstellen soll kann mir jemand schreiben wie ich es am besten ansprechen könnte, wegen Handy sucht bei mir, finde dazu einfach nicht die passenden Worte. Ich habe es schon 2x selbst versucht, aber das hat nie was gebracht (Handy wegzulegen). Ich muss halt was finden, was es mindert bzw ein anderes "Hobby" halt nur was? Montags und Freitags bin ich im Verein für 1:30-2:00std (Kampfsport halt) was ich sehr gerne mache, was ich früher gern gemacht habe war Fahrrad fahren jeden Tag (außer bei Regen und Schnee) bin ich gefahren auch um 22:00 Uhr. Auch Fußball spielen, tu ich wirklich sehr gerne draußen, aber auch Ausdauer machen also mehrere km joggen, rennen usw...könnte ich mir als alternative zum Handy vorstellen. Lesen auch, wenn es spannend ist sei es "Die Tribute von Panem Teil 1&2" oder was anderes, habe genug Bücher Zuhause die ich noch nicht gelesen habe. Haushalt machen mache ich grundsätzlich jeden Tag, Kochen aber nicht wäre auch eine alternative zum Handy.

Antwort
von L3r05oth, 17

Gib das Handy an jemanden ab der dein Vertrauen genießt (z.B. Erziehungsberechtigte). Die Person verwahrt es für dich und gibt es dir eine einzige Stunde am Tag... Das sollte erstmal ne Hilfe sein. Ansonsten kann es nicht schaden mal mit einem Therapeuten zu sprechen

Antwort
von Flavius95, 3

Mich würde mal interessieren, ob es normal ist das wenn man am Handy zu lange ist schlapper (fauler, lustloser) wird und die Birne was heißer sich anfühlt? Ich frage aus dem Grund, weil ich erst in den kommenden Tagen ein Termin beim Psychologen habe und ich jetzt diese Frage schon als Antwort haben möchte.

Antwort
von freenet, 25

Letzteres ist in Deinem Fall wohl am vernünftigsten. Denn Du bist schon süchtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten