Frage von deufelschen, 58

Handytarif wechseln, welcher Anbieter ist zu empfehlen?

Hallo zusammen,

bin z.Zt. bei T-Mobile. Jedoch gehen mir die ständigen Anrufe mittlerweile tierisch auf den Senkel. Trotz E-Mails, Briefe etc. hört es nicht auf. Daher möchte ich den Vertrag dort kündigen. Mein Problem: Wir wohlen an der Grenze zu NL und B. Mit O² z.B. hat man hier zum Teil schlechte Karten. Welchen Anbieter könnt ihr empfehlen? Würde auch ein neues Handy nehmen, da meins nun doch langsam den Geist aufgibt. Eine SMS-Flat muss nicht unbedingt sein, da ich nur selten SMS schreibe. DArf aber natürlich auch dabei sein. Aber eine Telefon-Flat und eine Internet-Flat sollte drin sein.

Antwort
von goodquestion2k, 35

Bin super zufrieden mit Otelo (Vodafone) !

Kommentar von deufelschen ,

Otelo werde ich mir auch mal anschauen, danke :-)

Kommentar von goodquestion2k ,

Auf Sparhandy gibts echt richtig gute Angebote mit Handy und Otelo :) Gerne

Antwort
von ItZm3, 31

Hallo deufelschen,

ich kann dir nur einen Vertrag bei 1&1 empfehlen. Ich habe auch bei 1&1 einen Vertrag und bin mehr als zufrieden. Dort hast du super Konditionen zu den günstigsten Preisen. Zudem nutzt 1&1 das Netz von Vodafone, wodurch du im Prinzip einen Vodafone Vertrag zu günstigen Preisen bekommst. Das Einzige was du zu beachten hast ist das du D-Netz bei der Bestellung auswählen solltest (vor allem im ländlichen Raum) und das du angeben musst keine Werbeanrufe o. Ä. zu erhalten. Ich habe damals einfach einen Vertrag telefonisch bestellt und wurde auch direkt gefragt ob ich Werbeanrufen zustimme.

Hier noch der Direktlink: https://mobile.1und1.de/#Mobilfunk

Gruß,

ItZm3


Kommentar von deufelschen ,

Bei 1&1 hänge ich auch gerade. Da ich noch 28 bin, würde ich auch einen Young-Tarif bekommen. Per Telefon mache ich nie Vertrge aus ^^ Entweder online oder vor Ort.

Kommentar von ItZm3 ,

Ja, ich bin auch eher der Online oder vor Ort Typ, allerdings hatte ich damals nur einen Übergangsausweis, weil ich frisch 18 wurde und einen neuen Ausweis für die A2-Führerschein-Prüfung brauchte. Da man bei der Online-Bestellung ja die Ausweis-Nummer für den Versand angeben muss (zumindest bei 1&1) und eine Nummer eines vorläufigen Ausweises nicht gültig war, habe ich einfach mal angerufen und es nicht bereut. Der Telefon-Support damals hatte wirklich Fachwissen, welches ich als Fachinformatiker auch bestätigen konnte. Er hat nicht einfach drum herum geredet oder von einer Liste abgelesen, wie es viele Call-Center Angestellte gerne machen, sondern wirkliche Fakten und Details aufzählen können.


Kommentar von deufelschen ,

Ohje, was ein Hantier :-D

Ja, das stimmt. Viele sitzen irgendwo im Callcenter und haben von nichts Ahnung.

Antwort
von premme, 37

Hallo,

egal welcher Anbieter.

Alle wollen dich glücklich machen, in dem sie dir ständig neue Angebote, Handy`s usw. per Post oder durch einen Anruf anbieten.

Rufe bei der T an, und verbitte dir weiter Benachrichtigungen.

Ich wurde in einer Liste aufgenommen, und jetzt ist Ruhe.

Gruß

Kommentar von deufelschen ,

Wie schon geschrieben, das habe ich mehrfach: Per Telefon, per Mail, Per Brief und persönlich vor Ort. Hat nichts gebracht. Daher nun die Kündigung.

Kommentar von premme ,

Verständlich,

aber was nutzt ein neuer Anbieter, wenn du keine Werbung und dazu keinen Empfang hast.

Gruß

Kommentar von deufelschen ,

Deshalb ja die Frage, womit andere hier gute Erfahrungen gemacht haben, ggf. sogar grenznah. Und es gibt halt viele "Billiganbieter" (so nenne ich sie mal) mit gutem D-Netz.

Kommentar von premme ,

Qualität hat seinen Preis.

Keiner schenkt dir etwas. auch der Billiganbieter holt sich irgendwo sein Geld, und zwar von seinen "Kunden". 

Vermutlich werden die sogenannten Zusatzangebote extrem teurer sein z.B. Datenvolumen usw.

Gruß

Kommentar von deufelschen ,

Das ist mir schon klar, dass man nichts geschenkt bekommt. Ist bei allen Dingen im Leben so.

Bei 1&1 mit D-Netz habe ich einen Tarif gefunden, der gut passen würde. Für 40€ mit Handy. 4GB sind reichlich, dazu noch Festnetz, Handy, Internet und SMS-Flat. Bei T-Mobile würde ich mittlerweile wesentlich mehr zahlen.

Würde theoretisch auch zu Vodafone gehen. Wäre mir auch wurscht. Und die sind auch relativ teuer.

Hauptsache ich bin zufrieden und mein Wunsch, nicht ständig Anrufe erhalten zu wollen, wird respektiert.

Habe ja oben nicht geschrieben, dass ich unbedingt den billigsten Anbieter möchte, oder? Wäre halt einfach eine Option, wenn ein D-Netz vorhanden ist und andere Kunden dort zufrieden sind.

Und was bringt es einem, wenn man nicht zufrieden ist? Da bringt einem der beste Anbieter nichts. Ich bekomme teilweise an einem Abend! (zwischen 19 Uhr und 21:30 Uhr) 4 Anrufe. Das hat nichts mehr mit "Kunden glücklich machen" zu tun. Und wenn sich trotz mehrfacher Bitte dies zu unterlassen nichts ändert, dann haben sie halt einen Kunden weniger. Juckt die eh nicht.

Antwort
von DerBube01, 34

Schau mal bei WINSIM rein.

Die haben gute Konditionen

Kommentar von deufelschen ,

Schaue ich mir mal in Ruhe an, danke. Habe ich noch nie was von gehört ^^

Kommentar von deufelschen ,

Winsim kann ich vergessen. Ist O² -.-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten