Frage von 42096, 38

Handyrechungen waren zu hoch kann man das rückfordern?

Ich bezahle seit etwa einem Jahr per Lastschriftverfahren bei meinem neuen Abo die Rechungen. Letstens ist mir aufgefallen, dass die Rechnungen immer 20 Franken zu hoch waren. Auf Nachfrage sagte mir mein Mobilfunkbetreiber, das sei eine technische Störung ihrerseits gewesen. Meinen Rechnungen zu Folge habe ich also 240.- zu viel bezahlt, rückerstattet wurden mir nun 200.- Kann ich noch etwas machen (also habe ich Anspruch auf dieses Geld?) dass ich die restlichen 40 auch noch zurück kriege oder ist das unmöglich? Ich habe die Rechnungen ja schon alle längst bezahlt, mein Fehler war es ja eigentlich nicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fluffinator1, 23

Kapier ich nicht. Die sagen du hast 240 zu viel gezahlt, also zahlen sie dir nur 200 zurück?

Da musst du doch schon von dir aus auf die Palisaden gehen, was gibt es da noch zu überlegen? Anrufen, Telefonterror, Briefe schreiben!

Kommentar von 42096 ,

Meine Frage ist ob ich rechtlich gesehen noch Anspruch auf dieses Geld habe, da ich die Rechnung ja selbst bezahlt habe. (Kenne das nur von der Polizei, wenn die einem eine Rechnung ausstellen und man sie bezahlt, akzeptiert man mit der Bezahlung alle Beschuldigungen)

Kommentar von Fluffinator1 ,

Ein Handyvertrag ist aber nicht die Polizei. Du bist doch Schweizer oder?

In Deutschland ist das in §812 I S.1 Alt. 1 BGB geregelt. Eine Zahlung ohne Rechtsgrund. Wenn du denkst du musst etwas zahlen, hast aber garkeine Verpflichtung, nennt sich das eine condictio indebiti. Das Geld kannst du ganz normal wieder herausfordern.

Entweder habt ihr das in der Schweiz auch, oder ihr seid völlig beknackt. Ihr seid nicht völlig beknackt, also habt ihr das auch. Das muss dir doch schon klar sein wenn du mal ne Sekunde nachdenkst.

Kommentar von 42096 ,

Das dachte ich mir, wollte nur noch die Meinung von jemandem hören, der sich da etwas besser auskennt. Recht ist nicht mein Fachgebiet. Und ja ich bin Schweizer und nein wir sind nicht beknackt! (Nur unsere Mobilfunkanbieter die sind beknackt! xD)

Kommentar von Fluffinator1 ,

Die sind doch alle beknackt die Handyanbieter :D

Antwort
von polenaa, 24

Klar hast du recht auf die restlichen 50€ !!! Ruf da noch mal an und hol dir zur not rechts Beratung...
Viel Glück :)

Kommentar von 42096 ,

danke für die superschnelle Antwort!

Antwort
von Ifm001, 14

Steht auf den Rechnungen (ggf. im Kleingedruckten) irgendwas von einer Widerspruchsfrist?

Kommentar von 42096 ,

Da steht eben nur was man machen kann wenn man noch nicht bezahlt hat. Die gehen halt davon aus dass niemand so blöd ist und eine zu hohe Rechung einfach so bezahlt 

Kommentar von Ifm001 ,

Typischerweise(!) steht da was wie "sie können einzelnen Positionen innerhalb 8 Wochen ab Rechnungsdatum widersprechen" zwischen vielem Anderen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten