Frage von jaaguut, 69

Handyfreie zeit?

Meine eltern wollen mir das handy für 3 stunde am tag wegnehmen bis ich ausziehe und ich bin erst 14. Sie sagen ich brauche eine handyfreie zeit damit ich mich auch mal mit anderen dingen beschäftige außer mit dem handy. Was kann ich dagegen tun und dürfen sie das überhaupt?

Antwort
von Callas113, 23

Da kannst du überhaupt nichts gegen machen. Das ist, als würdest du dagegen vorgehen wollen, dass deine Eltern dich zwingen Brokkoli zu essen, bevor du deinen Nachtisch bekommst. Sieh es ein, dass Eltern manchmal Regeln aufstellen, an die man sich zu halten hat. Was deine Eltern da verlangen ist total vernünftig und sinnvoll! "Vernünftig" ist nicht immer "schön", aber sie haben absolut Recht mit solch einer Regel. 

Antwort
von AdrianDarkLord, 28

Also ich finde es gut, wenn meine Eltern das täten, würde ich jetzt Hausübung machen. ;)

Ob du was dagegen tun kannst weiß ich ehrlichgesagt nicht.

Antwort
von lulullu, 23

Sie denken wohl du bist zu viel am Handy und Eltern liegen manchmal gar nicht so falsch. Zeig Ihnen doch, dass du verantwortungsbewusst mit einem Handy umgehen kannst und keine Handysperre brauchst. Du bist sicher selber fähig das Handy mal wegzulegen, das kann richtig entspannend sein.

Wenn du jetzt denkst, die hat sie nicht mehr alle, dann haben deine Eltern recht und ich unterstütze sie voll, dass sie es dir wegnehmen. Drei Stunden sind nichts... Du kannst immer noch 5 Stunden am Handy sein, wenn nicht mehr

Antwort
von Mangone, 46

Akzeptier es doch wie es ist. Ich muss mein Handy jeden abend abgeben und finde das ehrlich gesagt gar nicht si schlimm. Man gewöhnt sich dran.

Kommentar von Mangone ,

so*

Antwort
von Namonsiver, 31

Natürlich dürfen sie das. Versuch es positiv zu sehen und überleg dir was gutes, was du in der Zeit machen kannst (Freunde treffen, Hausaufgaben, lesen, Sport machen...)

Antwort
von ThomasSt1, 36

Bin ich voll dafür.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community