Frage von whoIam779, 118

Handy weg wegen beschluss das ich kinderpornograpie von einem Mädchen "erzwungen" habe obwohl das Freiwillig und ohne jeden Drang war.?

Sie war anscheinend 12-13 aber sagte mir sie wäre älter. Was kann ich sagen das die Strafe milder ausgeht? Ich selbst habe auch bilder verschickt aber wie gesagt freiwillig und quasi "ich eins du eins" hehe. Die Eltern haben mich angezeigt. Morgen kann ich eine aussage tätigen. Achja und ich war 15 zum zeitpunkt

Antwort
von Nayes2020, 85

Naja im besten Fall das Mädel dazu zu bringen zu gestehen das sie sich älter ausgab.

Wenn es einen Chatverlauf gab dann sollte das die Polizei von alleine finden.

Aber ernsthaft? ne 12 Jährige das erkennt man doch schon.

Kommentar von DerHans ,

Ein Kind nachher weiter zu bedrängen, etwas "zuzugeben" kommt beim Jugendrichter überhaupt nicht gut an.

Da hat man schnell noch versuchte Nötigung am Hals. Das könnte bei einem älteren Täter sogar U-Haft bedeuten.

Kommentar von Nayes2020 ,

ok das dazu bringen ist schlecht formuliert.

bitten trifft es besser

Kommentar von whoIam779 ,

vielen dank

Antwort
von m01051958, 42

das ist mit Sicherheit die übelste Bestrafung die ein Jugendlicher bekommen kann..NUR Blöde das man an jeder Ecke von Mama bis Oma zu einem anderen Handy kommen kann.. 

Wenn sie dich deswegen am Haken haben wird es evtl noch einen Chatverlauf geben ..wird aber leider in D nach 6 Monaten gelöscht ! .. Ich denke wenn das alles ist brauchst du dir keine wirklichen Sorgen machen..Alles nur Panik mache !

Zur Frage der Polizei ? Einfach die Wahrheit !! Was du hier auch erzählst..

Kommentar von whoIam779 ,

vielen dank

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 56

Sei froh, dass du damit davon kommst. 

Wärst du selbst älter, würde das eine Gefängnisstrafe nach sich ziehen.

DEINE ELTERN sollten dich damit bestrafen, dass du erst mal zwei Jahre kein Handy mehr in die Finger bekommst.

Kommentar von myzyny03 ,

Was sind das denn für mittelalterliche Erziehungsmethoden?! Handyverbot in der heutigen Zeit ist gleichbedeutend mit sozialer Isolation. Auch hilft die Antwort dem Fragesteller wenig weiter. Er fragt ja, was er morgen sagen soll?! Besser lesen > bessere Antworten.

Kommentar von DerHans ,

Was er antworten soll, ist ganz einfach. DIE WAHRHEIT

Kommentar von m01051958 ,

@derHans...ich befürchte das gerade die Eltern dazu beitragen, dass ihre Kinder schnell wieder eines haben.. wolltest du einen jugendlichen um dich haben der kein Handy besitzen darf... diese Strafe würde mehr bei den Eltern angekommen als bei dem Jungen :-)

Kommentar von DerHans ,

Vielleicht haben die Eltern von dem Bürschchen genau das verdient.

Antwort
von Fedovic, 73

Oh man, da steckste tief in der Sch**** :D

Darauf bestehen, dass es auf freiwilliger Basis geschehen ist, mehr kannst du nicht machen. Und da du selbst erst 15 zu dem Zeitpunkt warst können sie dir nichts bezüglich des Alters anhängen.

Antwort
von PoisonArrow, 31

Alles zugeben. Sagen, dass Du der größte Trottel bist und Du in völliger Arglosigkeit, Deinen Gefühlen erlegen diese Dummheit begangen hast.

Machst Du da einen auf "cooler Macker" :

"ich eins du eins" hehe

dann hast Du damit sicherlich die Basis für größere Probleme geschaffen.

SO kannst Du hoffen, dass Du mit einem blauen Auge davon kommst und als "kleiner, dummer Junge" nach Hause gehst.

Grüße, ----->

Kommentar von m01051958 ,

Genau , die Polizei bzw Staatsanwaltschaft die letzten endes entscheidet ,  ist mittlerweile von so viel verdummten Jugendlichen umgeben das diese gar nicht mehr wahrnehmen werden..

Kommentar von PoisonArrow ,

Das mag sein.
Sollte der Fragesteller deshalb besser "schlau tun"....?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten