Frage von xreeferpartyx, 63

handy wasserschaden, ist es noch zu retten?

mir ist mein htc one m7 vor ein paar tagen ins wasser gefallen... habe es daraufhin für 2 tage in reis getan und es hat dann wieder für ein paar stunden funktioniert, doch dann ging es plötzlich wieder aus und jedes mal wenn ich es ans ladegerät anstecke, ist da ein ladezeichen mit blitz. habe mich informiert, dass das bedeutet das die verbindung vom akku zum handy irgendwie zerstört wurde (?). jetzt wollte ich fragen ob ich mein handy trotzdem irgendwie retten kann, ich habe es jetzt schon so lange und möchte irgendwie kein neues haha. und gibt es noch eine möglichkeit meine bilder und lieder zu retten? ich weiss dass ich es auch zur reperatur schicken kann, aber deswegen frage ich ja erstmal :)

Antwort
von Obi1989, 42

Hallo

Ich als Apple Techniker kann dir nur sagen in jeder Werkstatt wenn ein Kunde ein Handy abgibt mit den Worten ist mir ins Wasser gefallen gibt es nur eine Antwort dies ist ein Wirtschaftlicher komplett Schaden alle anderen Aussagen wäre hier eine Lüge.

Dies trifft natürlich nur drauf zu wenn das Gerät gar nicht mehr angeht was ja in deinem Fall zutrifft.

Erklärung zu meiner Aussage:

Wenn das Gerät im Wasser landet dringt Wasser in das Gerät ein leider sind Handys so kompakt gebaut das man aus Techniker nicht genau sagen kann welche Bauteile des Geräts in mitleidenschaft gezogen worden sind.

Daher die Aussage Wirtschaftlicher Komplettschaden.

Da man meist alle Bauteile austauschen muss um Garantieren zukönnen das nach der Reperatur keine Fehler mehr auftretten.

Zu deiner Frage mit den Mediendatein auf deinen Handy an diese kannst du leider nicht mehr zugreifen.

Da deine Haupplatine sicher einen Schaden hat und du im Hausgebrauch keine möglichkeit hast den Speicher auszulesen.

Jetzt könnte man sagen ok dann in einer Werkstatt hier tritt aber leider das Datenrecht in Kraft. Eine Werktatt darf auch wenn sie es können die Daten nicht Retten alle Handys müssen von Gesetzt wegen sobald diese zur Reperatur gebracht werden zurückgesetzt werden.

In deinem Fall muss die Platine dann zerstört werden damit man defentiv nichts mehr an Daten davon ziehen kann

In dem Fall ist es Ratsam sich ein Neugerät zu kaufen da eine Reperatur einen neu Preis des Handys übersteigt

Grüße

Antwort
von wilees, 41

Kleines Fallbeispiel:

MP3Player meiner Tochter landete mit in der Waschmaschine. 3 Tage im Reis getrocknet und funktionierte noch nicht. Nach 2wöchiger zusätzlicher Lagerung lief und läuft er wieder.

Antwort
von Handyversteher, 41

Hey,

bei einem Wasserschaden muss das Smartphone zerlegt und mit Isopropanol gereinigt werden. Ansonsten kann es anfangen zu rosten.

Bei HTC ist das noch einmal deutlich schwieriger. Diese Bauweise wird Probleme bereiten. Selbst mir als Erfahrenen Smartphone Reparateur. Geld in das HTC würde ich persönlich nicht mehr investieren. Nach einer Zeit wird das HTC größere Probleme bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von Chefelektriker, 39

Laß es reparieren, sonst machst Du evtl.mehr kaputt, als nötig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community